Urlaub im Ferienhaus in Frankreich
Arriving on a Saturday will increase the number of available properties

Ferienhäuser Frankreich

Frankreich ist ein Urlaubsland par excellence. Das wissen die Franzosen am besten und besingen ihr Land in den höchsten Tönen: Aux Champs-Élysées! und C'est si bon! Weit über die Grenzen des Landes hinaus wecken die melodiösen Chansons und Lieder Sehnsüchte zu Entdeckungen nicht nur in der „Stadt der Liebe“ – Paris.

Frankreich besitzt eine prachtvolle Kultur und schaut auf eine bewegte Geschichte zurück: Liberté, Égalité, Fraternité! Ein Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Frankreich ist ideal für Individualisten. Franzosen beeinflussten mit Stil und Geschmack, mit unbändigem Freiheitsdrang und wilder Entschlossenheit, mit Experimentierfreudigkeit und viel Talent die gesamte Weltkultur. Frankreich bedeutet Kultur und Natur, es bietet Urlaubern aller Couleur perfekte Bedingungen für einen erlebnisreichen Aufenthalt.

Ferienhäuser Frankreich

Das große Land bietet abwechslungsreiche Landschaften von den Alpen bis zu den Meeren. Erschließen Sie von Ihrem Ferienhaus oder der Ferienwohnung aus die Ebenen und sanften Hügel, die Alpen und Pyrenäen, die Küsten am Atlantik, an der Nordsee und am Mittelmeer. Genießen Sie französische Küche und französische Weine. Leben Sie beim Urlaub in Ihrer Ferienunterkunft doch einmal „wie Gott in Frankreich“ und lassen Sie sich verwöhnen.

Die prächtigen Naturräume rund um die Ferienhäuser und Ferienwohnungen von NOVASOL besitzen eine artenreiche Fauna und Flora und markante geologische Formen. In Frankreich gibt es Nationalparks, Biosphärenreservate und geschützte Landschaften in Naturparks. Die Qual der Wahl für den perfekten Urlaub ist groß und hängt davon ab, was Sie suchen.

Das Angebot von NOVASOL ist breit gefächert und reicht vom einfachen Ferienhaus in den Bergen und in beliebten Weinlagen, über schöne Ferienwohnungen in Paris und anderen Kulturstädten, Strandhäusern am Mittelmeer oder Atlantik bis hin zu prachtvolle Villen und Landhäusern an der Côte d’Azur, in der Provence, Bretagne oder Normandie, sowie Luxusvillen entlang der Loire. Wählen Sie eine passende Unterkunft und verbringen Sie zu zweit in der Stadt der Liebe, mit Familie unweit des Meeres oder im Freundeskreis beim Wandern und Gustieren in den Weinbergen einen unvergesslichen Urlaub.

Die Ferienhäuser und Villen von NOVASOL können auch mit privatem Pool und luxuriösen Gartenmöbeln gemietet werden. Die Unterkünfte sind schön eingerichtet und bieten für die Urlaubszeit ein wahres Zuhause. Gäste von NOVASOL haben die Wahl zwischen 3-, 4- und 5-Sterne-Unterkünften. In den meisten Ferienhäusern und Ferienwohnungen Frankreich gilt das „All inclusive“- Konzept: im Mietpreis sind die Verbrauchskosten für Strom, Wasser und Heizung, sowie Bettwäsche, Handtücher, Endreinigung und Kurtaxe inbegriffen.

Lesen Sie mehr über die beliebtesten Regionen, in denen auch zahlreiche Ferienhäuser von NOVASOL zu finden sind.

 

1. Ferienhäuser in der Bretagne

2. Ferienhäuser in der Normandie

3. Ferienhäuser an der Côte d'Azur

4. Ferienhäuser in der Provence

5. Ferienhäuser auf der Insel Korsika

Die Mittelmeerküste in Frankreich überzeugt mit kilometerlangen feinen Sandstränden. Die Bezeichnung Riviera für eine besonders schöne und sonnige Küste wurde hier am französisch-italienischen Abschnitt des Ligurischen Meeres, insbesondere an der Côte d’Azur, geboren. Das Wort Riviera weckt automatisch prickelnde Urlaubsgefühle. Geben Sie sich im Ferienhaus mit Pool diesen Gefühlen hin und genießen Sie einen perfekten Urlaub bei warmer Sonne am blaugrünen Meer. Besuchen Sie an der Côte d'Azur das weltberühmte Grand Casino in Monte Carlo. Der Grimaldi-Fürst gab 1878 den imposanten Bau in Auftrag. Neben riesigen Spielsälen befindet sich ein Opernsaal, eingebettet in traumhafte Gärten und Terrassen mit einem atemberaubenden Blick von den Außenanlagen über den Hafen. Lassen Sie sich vom Luxus und Glamour der Côte d'Azur verzaubern!

Die französische Küste ist insgesamt mehr als 5500 Kilometer lang. Sie ist so vielfältig wie schön: von feinsten Sandstränden über schroffe Felsenküsten bis hin zu herrlichen Buchten. Die Küste am Atlantik, am Ärmelkanal und an der Nordsee hat ebenfalls unendlich viel zu bieten. Das Klima ist hier etwas rauer, Surfer und Wassersportler finden wahre Paradiese und so manchen Hotspot. Ferienhäuser am Meer und Strandhäuser sind perfekte Unterkünfte für den Sommerurlaub, sie liegen in der Regel unweit von Topstränden.

Paris – die Hauptstadt von Kunst und Kultur, die Stadt der Mode und der Liebe zählt zu den schönsten Städten der Welt. Die Ferienwohnungen in Paris bieten die besten Möglichkeiten, die magische Stadt und ihre Menschen kennenzulernen. Die Liste der Sehenswürdigkeiten ist schier unendlich: kirchliche und weltliche Bauwerke, Boulevards und Parks, Museen und Vergnügungsparks. Entdecken Sie Pariser Flair und Pariser Mode, genießen Sie französische Speisen und Champagner, machen Sie Fahrten auf der Seine, besteigen Sie den Eiffelturm und genießen Sie die prächtigen Aussichten in der Stadt.

Ferienwohnungen und Kultur finden Sie auch in vielen anderen Städten des Landes. Besuchen Sie die 38 Weltkulturerbe-Stätten in Frankreich, die zahlreichen Schlösser, alten Klöster, imposanten Kirchen und unzähligen Museen mit Weltruf.

Laden Sie sich im Urlaub in ein Château, ein Herrenhaus oder eine herrschaftliche Villa mit stilvoller moderner Ausstattung ein, um hautnah die Faszination Wein in Frankreich zu erleben. Die Erfolgsgeschichte des Weines in Frankreich begann mit den Römern und setzte sich im Mittelalter fort. Der Weinanbau wurde so bedeutend, dass im Jahre 1999 Saint-Émilion und das umliegende Weinbaugebiet, im Jahre 2015 das Weinanbaugebiet der Champagne und das Weinanbaugebiet von Burgund sogar zum Weltkulturerbe ernannt wurden. Seit Jahrhunderten messen sich die Winzer der Welt mit den französischen Winzern, mit deren Weinen und Schaumweinen. Zudem versteht es kein anderes Land so gut, die kulinarische Vielfalt in der Küche mit den exzellenten Weinen der Regionen zu einem Gesamtkunstwerk zu verschmelzen. Für die Vielfalt der Weine sorgen die unterschiedlichen Böden und das vielseitige Klima. Genießen Sie in Ihrem Ferienhaus Frankreich am Abend einen feinen Wein der Region und vergessen Sie nicht, den Daheimgebliebenen einen exklusiven französischen Wein mitzunehmen.

Als sich Frankreich 2008 für die französische Küche um den Titel des „immateriellen Weltkulturerbes“ bewarb, begründete das der Staatspräsident Sarkozy kurz und bündig damit: "Wir haben die beste Küche der Welt!" Die UNESCO folgte dem Antrag und erklärte die Cuisine française als eine in Frankreich gebräuchliche Art, die "wichtigsten Momente im Leben zu feiern", zum Weltkulturerbe.

Das Ferienhaus ist der perfekte Ort, ein traditionelles, französisches Essen mit Apéritif, Vorspeise, Hauptgericht, Nachtisch, Käse und Kaffee zu zelebrieren. Die Zutaten dafür finden Sie auf den Märkten. Nehmen Sie frische Salate, kochen Sie eine Zwiebelsuppe, Gerichte aus dem Fleisch vom Charolais-Rind oder machen Sie eine Lammkeule, verarbeiten Sie Weinbergschnecken oder Fisch, krönen Sie das Menü mit einer Crème brûlée und schließen Sie mit Käse ab. Die Auswahl ist riesig, regionale Spezialitäten werden Sie überraschen.

Frankreich ist ein Paradies für den Urlaub mit der ganzen Familie. Franzosen sind sehr kinderlieb und bieten den Kleinen viele Freizeitmöglichkeiten. Jedes Kind sehnt sich danach, einmal ins Disneyland bei Paris zu fahren und die Walt Disney Studios zu sehen. Nördlich von Paris liegt außerdem der Themenpark Parc Astérix. Mit fast 2 Millionen Besuchern pro Jahr ist sehr beliebt und führt spielerisch an die antike Geschichte heran.

Museen in den Städten, Höhlen und Aquarien, landesweit Naturschutzgebiete mit seltener Fauna und Flora sind weitere Freizeitmöglichkeiten. Kinder kraxeln gern auf Burgen herum und träumen sich in die Welt der Ritter zurück. An Burgen und Schlössern gibt es wahrlich genug in Frankreich und sie sollten die vielen Freizeitmöglichkeiten mit Kindern in Frankreich beim Urlaub wirklich richtig ausnützen.

Am Meer ist Wassersport jeder Art möglich, Aquaparks bieten Freizeitspaß, wenn das Wetter gerade mal nicht perfekt ist. Am Meer und im Inland kann geritten werden. Wandern, Biken und Mountainbiken ist auf dem ausgedehnten Netz an Wander- und Radwegen im ganzen Land möglich. Fahrräder können in vielen Orten des Landes ausgeliehen werden, denn Radfahren ist ein Volkssport Frankreich. Kletter-Trendsportarten kann man in den Bergen entlang von Flüssen oder an den steilen Küsten frönen. Boots- und Schifffahrten ergänzen das Angebot an den Flüssen und Kanälen, wobei man bei letzeren auch spannende technische Anlagen bewundern kann.

Die Einheimischen lieben ihren Volksport Boule, beim Zusehen kann man das schnell lernen und vielleicht darf man ja mal mitspielen.

Buchen Sie ein familienfreundliches Ferienhaus und auf geht´s.

Hunde möchten gern überall dabei sein - und am liebsten mit Ihren Besitzern im Urlaub. Damit das auch wirklich möglich ist, können Sie bei NOVASOL hundefreundliche Ferienhäusern und Ferienwohnungen mieten. Die Zeit und der Ort für den Urlaub mit Hund in Frankreich sollten gut gewählt werden. Am Mittelmeer steigen die Temperaturen im Sommer weit über 30° Celsius, die heißen Temperaturen belasten die Tiere. Wählen Sie im Sommer lieber das Inland oder die Atlantikküste. Franzosen sind allgemein sehr hundefreundlich, dennoch gilt einiges zu beachten. Die Badeorte am Meer entscheiden selbst, wo Hunde am Strand erlaubt sind. In der Sommersaison besteht an den bewachten Stränden meist Hundeverbot. Achten Sie auf die Schilder. In vielen Orten gibt es aber ausgewiesene Hundestrände.

Das Inland ist hervorragend für den Urlaub mit Hund geeignet. Buchen Sie ein Ferienhaus und machen Sie mit dem Fahrrad oder zu Fuß Ausflüge in die Weinberge, radeln Sie an Flüssen entlang. Bei Wanderungen in den schönen Berglandschaften, beim Sightseeing und Spaziergängen in den Städten sollte der Hund an die Leine genommen werden. In den Naturparks müssen Hunde an die Leine, aus Gründen des Wildschutzes sind sie nicht überall erlaubt.

Vier-Pfoten-Urlaub bedarf etwas mehr Vorbereitung, damit sich das Tier auch während der Anfahrt wohlfühlt. In Frankreich ist für die Einreise wie überall in der EU ein gültiger Heimtierausweis notwendig, es herrscht Chippflicht und das Tier muss eine Impfung gegen Tollwut vorweisen können.

 

Sehen Sie hier, welche Möglichkeiten es gibt, mit dem Hund einen tierisch schönen Urlaub mit Hund in Frankreich zu machen.

Die Anreise zum Ferienhaus in Frankreich ist abhängig von der Region auf vielfältige Weise möglich: mit dem Flugzeug, mit der Bahn, mit Bus, Schiff oder Auto. Am meisten wird die Anreise mit dem Auto genutzt. Die herrlichen Aussichten am Meer oder bei der Fahrt durch das prächtige Inland entschädigen für die recht lange Anfahrt. Frankreich hat ein gut ausgebautes Straßensystem: Bei der Anreise zu den Ferienhäusern und Ferienwohnungen können Sie Autobahnen nutzen. In Frankreich werden auf den meisten Autobahnen, auf einigen Brücken, in Tunneln und auf einigen Schnellstraßen Mautgebühren erhoben, die an den Mautstellen entrichtet werden. Die Nutzung der Autobahnen im Elsass und in der Bretagne ist meist mautfrei.

Die Anreise zu Ferienwohnungen in großen Städten ist auch mit dem Flugzeug möglich. In die beliebtesten Regionen gehen zahlreiche Flüge der Budget Airlines. Am Ankunftsort stehen Mietwagen bereit, die bereits im Vorfeld bestellt werden können.

Konkrete Informationen zur Anreise in Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung finden Sie in den Mietunterlagen.

Das Gebiet des heutigen Frankreich ist vermutlich seit 48 Tausend Jahren besiedelt. Die Höhle von Lascaux im Département Dordogne zählt zu den weltweit wertvollsten Funden der Altsteinzeit und wurde 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Damit die Höhlenmalerei keinen Schaden erleidet, können die Besucher aus aller Welt eine exakte Nachbildung des Saals der Stiere und des Seitengangs der Höhle in unmittelbarer Nähe bewundern.

Die französische Geschichte ist nach dem Römischen Reich vom Kampf der einzelnen Provinzen untereinander geprägt. Im Jahre 800 wurde Karl der Große zum Kaiser gekrönt, 843 teilten seine Enkel das Land unter sich auf. Von da an war die Geschichte Frankreichs stets eng mit den Geschehnissen in Europa verbunden, viel haben die Völker Europas von den Franzosen lernen können. [Link2].

Frankreich hat heute die fünftgrößte Volkwirtschaft der Welt, als meistbesuchtes Land der Welt empfängt Frankreich jährlich mehr als 82 Millionen ausländische Touristen. Französische Forscher und Wissenschaftler, aber auch Politiker, Philosophen und Künstler haben die Entwicklung der Menschheit maßgebend beeinflusst. Denken Sie nur an Jeanne d’Arc, „Sonnenkönig“ Ludwig XIV., Napoleon, René Descartes, Pascal oder Jacques Offenbach, aber auch an Spitzenkoch Paul Bocuse und Modeikone Coco Chanel.

Dem großartigen Wissenschaftler Louis Pasteur aus Dole verdanken wir neben vielen anderen Erkenntnissen das Pasteurisieren und entscheidende Beiträge zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten durch Impfung. Aber wussten Sie schon, dass er 1861 bei Bierstudien die Stoffwechselregulation, den nach ihm benannten, sehr nützlichen Pasteur-Effekt, entdeckt hat? Neben unzähligen Ehrungen großer Wissenschaftler vor allem mit dem Nobelpreis erhielten bisher auch acht Persönlichkeiten aus Frankreich den Friedensnobelpreis. Schon der erste Friedensnobelpreis ging an einen Franzosen: der Parlamentarier Frédéric Passy wurde als „Apostel des Friedens“ zusammen mit dem Schweizer Henry Dunant 1901 damit geehrt. In ihrer Tradition erhielt 1968 der Diplomat René Samuel Cassin den Friedensnobelpreis als Verfasser der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen 1948.