Charity Albanien
Arriving on a Saturday will increase the number of available properties

Mit dem Herzen dabei – die NOVASOL Charity-Projekte

"Wem es gut geht, der sollte Gutes tun" — mit diesen Worten von Laotse hält es NOVASOL bei seinen Charity-Projekten.

 

Wir bei NOVASOL wissen, dass nicht alle das Glück besitzen regelmäßig Urlaub zu machen oder überhaupt ein komfortables zu Hause zu haben. Aus diesem Grund sehen wir es als unsere Pflicht all denen zu helfen, denen dieses Glück aus verschiedenen Gründen verwehrt bleibt. NOVASOL unterstützt in verschiedenen Projekten unter anderem die Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V, den Christlichen Hilfsverein Wismar e.V. oder die Sclerose Foreningen.

 

Während die albanischen Küstenregionen und die Hauptstadt Tirana moderne pulsierende Metropolen sind, führen die Bewohner der Mokra-Region, in den Bergen Albaniens, noch heute ein ärmliches Leben. Die Folgen der jahrelangen Abschottung des politischen Systems unter Enver Hoxha haben ein rückschrittliches Leben ohne jeglichen modernen Komfort verursacht. Mangelnde Infrastruktur sorgt dafür, dass diese Regionen nur schwer erreichbar sind. Dies hat zur Folge, dass die Kinder der Bergdörfer keine Möglichkeiten haben, die weiter entfernte, regionale Schule zu besuchen.

nach oben

NOVASOL unterstützt den CHW (Christlicher Hilfsverein Wismar) dessen Hauptfokus auf dem vor wenigen Jahren gebauten Internat liegt das den Kindern der entfernten Bergdörfer eine Schulbildung ermöglicht. Auch Straßenkinder finden hier ihren Platz. NOVASOL organisierte Weihnachtskonzerte deren Erlöse und gesammelte Spenden an den CHW überreicht wurden. Ebenso verzichtete man bei NOVASOL intern auf Weihnachtspräsente und spendete stattdessen die equivalenten Beträge an das Hilfsprojekt für Albanien.

 

Auf diesem Wege sammelte NOVASOL 14,000 Euro, die an den Christlichen Hilfsverein Wismar übergeben werden konnten.

 

 

Tourismus spielt traditionell eine ebenso bedeutende, wie schöne Rolle im deutsch-dänischen Verhältnis; rund eine halbe Million deutsche Urlauber verbringen jedes Jahr allein in den über 10.000 dänischen NOVASOL-Häusern ihre Ferien. Die dänischen Royals, die Hamburg besuchten, hatten deshalb ein passendes Geschenk im Koffer:

nach oben

IKH Kronprinzessin Mary ist Schirmherrin des dänischen Psychiatriefonds und überreichte das Geschenk. Stellvertretend für alle Empfänger nahm die Geschäftsführerin des Vereins „Die Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V.“, Heike Rullmann, eine Schenkung von 50 Ferienhaus-Urlauben entgegen, die u. a. von NOVASOL gespendet wurden. Der Verein betreut ein Netzwerk sozialer Initiativen und Projekte, die sich um die seelische Gesundheit benachteiligter Menschen kümmern.

 

Carlos Villaro Lassen, Direktor des dänischen Branchenverbandes der Ferienhausvermieter, zeigte sich sehr stolz und erfreut darüber, dass die dänische Kronprinzessin sich der Schenkung angenommen hat.

 

 

Seit 2007 arbeiten NOVASOL und die dänischen MS-Gesellschaft Scleroseforeningen (Multisklerosegesellschaft) sehr erfolgreich zusammen.

 

Gemeinsam mit dieser und einigen anderen europäischen MS-Gesellschaften hat NOVASOL bei Urlaubern im barrierefreien dänischen Feriendorf Dronningens Ferieby in Grenå/Jütland Spenden bei Mitarbeitern und Kunden eingeworben, um Familien mit einem an Multipler Sklerose erkrankten Mitglied dort kostenlos ein Ferienhaus für eine Woche zur Verfügung stellen zu können.

nach oben

Die Ferienhäuser in Dronningens Ferieby in Grenaa sind allesamt barrierefrei und somit auch für Rollstuhlfahrer ideal.

 

Eine Vielzahl an Bewerbungen, Dankbarkeit und die Freude und das Glück, das die Familien erfuhren, bestätigten den Erfolg der Zusammenarbeit von NOVASOL und der MS Scleroseforeningen.