Attraktionen und Aktivitäten

Finnland ist voller spannender Gegensätze, die von den Feriengästen gern entdeckt werden: unberührte Natur und pulsierende Metropolen, Mitternachtssonne und Winterdunkelheit, vier Jahreszeiten, Kultur des Westens und des Ostens, maritimes und ländliches Leben, Seen und Berge. Gehen Sie beim Ferienhausurlaub auf Entdeckungen in diesem großen, schönen Land! 

Attraktionen
Das Land ist sehr reich an Attraktionen, Städte, Kirchen, Herrenhäuser und Museen können ganzjährig besichtigt werden. In Finnland finden Sie alles, was Ihren Urlaub bereichern kann. Mieten Sie eine private Ferienunterkunft und lassen Sie sich überraschen. 
Finnland liegt auf der Skandinavischen Halbinsel und wurde dennoch von zwei großen Kulturen beeinflusst: die Zugehörigkeit zu Schweden brachte das Land der westlichen, die Zugehörigkeit zu Russland der östlichen Kultur näher. In Turku, der ersten Hauptstadt des Landes, belegt der Dom die Nähe zur römisch-katholischen, in Helsinki die Uspenski-Kathedrale den Einfluss der orthodoxen Kirche. 
Die Uspenski-Kathedrale gehört zu den wichtigsten Attraktionen der Hauptstadt, sie erhebt sich auf einem Felsen am westlichen Ende der Halbinsel Katajanokka im Zentrum von Helsinki. Kulturhistorisch interessierten Feriengästen sei ein Besuch dieser schönen, im russisch-byzantinischen Stil erbauten Kirche mit ihren 13 Kuppeln empfohlen.

Sommeraktivitäten in Finnland
Der Urlaub im Ferienhaus bedeutet hautnahes Erleben intakter Natur. Sie haben die Wahl zwischen Urlaub in den Bergen oberhalb des Polarkreises oder am Meer im warmen Süden, in den unendlichen Wäldern oder an einem der zahlreichen Gewässer in der Seenplatte.  Aktivitäten in der freien Natur reichen vom Wandern, Trecking und Klettern über Kanufahren, Rafting und Bootsfahren bis zum Angeln und Genießen der Stille in der Natur.  
Die Berge erkunden und die freie Natur erleben, das gehört in Skandinavien zum Leben dazu: nach den langen Wintermonaten begibt man sich schon im Frühjahr auf Wanderung, genießt Licht und Sonne. Finnland ist eines der besten Wandergebiete Europas. Im ganzen Land sind markierte Wanderwege jedes Schwierigkeitsgrades zu finden, in manchen Wandergebieten gibt es auch geführte Touren. Machen Sie Wanderurlaub im Ferienhaus
Die wohl bekannteste Wanderstrecke ist die „Bärenrunde“ durch den Nationalpark Oulanka. Die 70-80 Kilometer lange Strecke ist auch für Einsteiger geeignet. Mieten Sie ein geeignetes Ferienhaus und starten Sie im Norden in Hautäjärvi oder Ristikallio, oder im Süden in Ruka.
Wer nur eine Tageswanderung unternehmen möchte, kann auf der kleinen Bärenrunde wandern, die in Juuma endet. An der Bärenrunde liegen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Nationalparks: Oulanka-Canyon und die Wasserfälle Kiutaköngäs.

Urlaub im Ferienhaus

Winteraktivtäten in Finnland 
In Finnland gibt es 13 Skigebiete mit gut präparierten Pisten, auf denen Wintersportliebhaber voll auf ihre Kosten kommen. Naturfreunden sei ein Ferienhaus in Ruka-Kuusamo mit seiner unvergleichlich schönen Landschaft empfohlen.  
Die lebenslustigen Finnen gelten bei manchen als ein wenig abgedreht, das scheint auch bei einer Attraktion in Ylläs so: hier hat man eine Gondel der örtlichen Seilbahn zur Sauna umgerüstet. In wohliger Wärme, nur mit einem Saunahandtuch bekleidet schwebt man in der Vier-Personen-Sauna bei einer 20-minütigen Fahrt auf 718 Meter Höhe hinauf. Beim Schwitzen und Entspannen kann man dabei den phantastischen Blick über den Fjäll an der finnisch-schwedischen Grenze genießen. 

Familienurlaub in Finnland
In Finnland liebt man Kinder und sorgt dafür, dass für sie Attraktionen und Aktivitäten bereitstehen, die ihnen Freude machen. Wie wäre es mit einem Tag beim Weihnachtsmann in Rovaniemi oder einer Hundeschlittenfahrt oberhalb des Polarkreises? In Wildparks kann die Familie Bären, Elche, Rentiere oder Luchse beobachten. Am Meer kann man sich Bade- und Wasserfreuden hingeben. Außerdem gibt es überall in Finnland Freizeit- und Abenteuerparks, die alle etwas Besonderes zu bieten haben.  
Der Vergnügungspark Linnanmäki in Helsinki ist mit seinen zahlreichen Attraktionen und  mehr als 40 Fahrgeschäften bei Groß und Klein sehr beliebt. Der große, traditionelle Rummelplatz besitzt noch eine Original-Achterbahn aus dem Jahr 1951. Sie ist eine der letzten dieser Art weltweit. Der Panoramaturm bietet einen schönen Rundblick über die Hauptstadt.
In der Stadt Naantali an der Westküste erwartet im Sommer die Muumimaailma ihre großen und kleinen Besucher. Im 1993 gegründeten Themenpark zeigen sich die Mumins, von der Schriftstellerin Tove Jansson erfundene nilpferdartige Trolle, die ansonsten im geheimen Mumintal in Finnland leben. Die Muminwelt liegt auf der Insel Kailo, die über eine Brücke von der Altstadt aus erreichbar ist. Im Winter findet auf der Insel ein einwöchiges Faschingsfest statt. 
Das „Heureka“ ist ein Science Center in Vantaa, der viertgrößten Stadt Finnlands unweit von Helsinki. Heureka ist ein wichtiges Wissenschaftsmuseum und ein echtes Paradies für Kinder, wo man viel entdecken und ausprobieren kann. Groß und Klein können bei verschiedenen Experimenten mitmachen, im Kino mit Spezialeffekten besondere Filme und im Planetarium den Himmel anschauen. 
Der Angry Birds Activity-Themenpark ist in der Stadt Lappeenranta in der Landschaft Südkarelien zu finden. Ganzjährig geöffnet, bietet dieser Indoor-Park viel lustigen Zeitvertreib, wie das Laserlabyrinth, Softball-Kanonenschießen, Spielgeräte und anderes innovatives Vergnügen.

Nationalparks in Finnland 
In Finnland gibt es 40 Nationalparks mit viel nahezu unberührter Natur, der letzte wurde anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Unabhängigkeit im Jahr 2017 eröffnet. Die Nationalparks sind überall im Land verstreut – am Schärenmeer, an Seen, in Sumpfgebieten und Fjells. Sie präsentieren unterschiedliche Landschaften, Flüsse, Inseln und Sumpfgebiete. Die Urlauber können nicht nur die landschaftlich reizvolle Natur erkunden und Tiere beobachten, sondern sich auch sportlichen Aktivitäten hingeben. Der Besuch der Nationalparks und die Nutzung der Serviceangebote sind kostenlos. Dank des Jedermannsrechts sind auch wildes Campen und Übernachten in der freien Natur gestattet. 
Der Nuuksio-Nationalpark liegt nur 45 Kilometer von Helsinki City entfernt. Er umfasst herrliche Natur mit Seen, Wäldern und zerklüfteten Felsformationen. Bereits ein einstündiger Spaziergang über gut markierte Pfade vermittelt den Besuchern einen Eindruck von dieser herrlichen Wildnis. Das nahegelegene Finnische Naturzentrum präsentiert die schönsten Naturschätze aus dem ganzen Land. 
Der Nationalpark Schärenmeer liegt vor der Küste Südwestfinnlands, er umfasst mehr Inseln als jeder andere Archipel der Welt und gilt auch als einer der schönsten. Die Hauptinseln sind mit Fährschiffen, andere Inseln mit dem Kanu erreichbar. Neben den imposanten Schären können die Besucher auch den traditionellen Lebensstil der Menschen in den Dörfern kennenlernen.
Der Nationalpark Linnansaari liegt unweit von Rantasalmi  in der Region Savo und schützt die berühmten Insellandschaften der Finnischen Seenplatte. Im Informationszentrum „Naturzentrum Oskari“ erfahren Sie alles über die 130 Inseln. Machen Sie beim Urlaub einen Ausflug auf die Hauptinsel Linnansaari, dort gibt es einen Aussichtspunkt auf dem Linnanvuori-Felsen und viele Wanderwege.
Mieten Sie zu jeder Jahreszeit ein privates Ferienhaus oder eine günstige Ferienwohnung in Finnland und genießen Sie einen unvergesslichen Urlaub!