Urlaub mit Hund in Süditalien: Pompeji besichtigen

 

Urlaub mit Hund in Italien

Das Land Italien gilt allgemein als hundelieb und zumindest meist als sehr tolerant den Gästen im Urlaub mit Hund in einem Ferienhaus Kampanien gegenüber. Nicht überall kann man während des Urlaub mit Hund in Italien in einem Ferienhaus Kampanien den Vierbeiner zu Besichtigungen oder zu Wanderungen mitnehmen, auch an viele Strände darf er beim Urlaub mit Hund in einem Ferienhaus Kampanien nicht.

Die Besichtigung der Ausgrabungsstätte Pompeji in der Nähe des Vulkans Vesuv bei Neapel ist aber auch mit Hund möglich. Für den Vierbeiner muss beim Urlaub mit Hund in Italien in einem Ferienhaus Kampanien nicht einmal Eintritt gezahlt werden. Wegen des weitläufigen Geländes und der warmen Temperaturen ist zu empfehlen, beim Urlaub mit Hund in einem Ferienhaus Kampanien die Anlage in den Abendstunden zu besuchen. Die Öffnungszeiten sind im Sommer täglich von 8.30 Uhr bis 19.30 Uhr. Beim Erkunden der Anlage gilt besondere Rücksichtnahme anderen Besuchern gegenüber, deshalb sollte der Hund angeleint mitgeführt werden. Das ist beim Urlaub mit Hund in Italien in einem Ferienhaus Kampanien generell zu empfehlen, weil es in der Region Kampanien auch eine ganze Reihe streunende Hunde gibt. An großen Grünflächen kann man das aufs Wort folgende Tier beim Urlaub mit Hund in einem Ferienhaus Kampanien auch einmal frei laufen lassen. Am Brunnen an der Kreuzung zwischen via dell` Abbondanza und via Stabia kann frisches Wasser für den Hund abgefüllt werden.

Urlaub in Neapel

Da der Hund nicht lesen kann, wird er die Warnung „Cave canem - Hüte dich vor dem Hund“ in dem gut erhaltenen Mosaikboden des „Hauses des tragischen Dichters“ in Pompeji nicht als Hundefeindlichkeit auslegen wollen. Interessant dürfte sein, wie der Vierbeiner beim Bummel durch Pompeji im Urlaub mit Hund in einem Ferienhaus Kampanien auf den Gipsabdruck seiner Artgenossen reagieren wird. In den Nachmittagsstunden des 24. August 79 n.Chr. zerriss mit einem furchtbaren Knall der Gipfel des Vesuvs. Der schwarze Fluss aus Asche und Lapilli brachte Tod und Verwüstung über die Stadt und konservierte bei aller Tragik neben den Gebäuden auch Tier und Mensch. Später wurden davon Gipsabdrücke angefertigt.

Buchen Sie ein hübsches Ferienhaus für den Urlaub mit Hund in Italien in einem Ferienhaus Kampanien!