search

Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf der Insel Prvić

Die Insel Prvić liegt vor den Küstenstädten Šibenik und Vodice in der Gespanschaft Šibenik-Knin. Prvić zählt zu den größeren Inseln des Archipels Šibenik. Die Insel hat eine Fläche von 2,37 Quadratkilometern, eine Länge von 3,1 Kilometern und eine Küstenlänge von 10,634 Kilometern. Die Fahrt mit der Fähre von Vodice oder Šibenik zur Insel dauert zwei Stunden. Die grüne Insel liegt nur 1,3 Kilometer von Srima am Festland entfernt, sie ist von den vorgelagerten Inseln Tijat und Logorum vor dem offenen Meer geschützt. Die höchste Erhebung ist der 79 Meter hohe Bergrücken Vitković in der Mitte der Insel. Auf Prvić gibt es zwei Orte: Šepurine und Prvić Luka. Die etwa 500 Einwohner der Insel leben verstärkt vom Tourismus. Abgesehen von kleinen Traktoren und dem Feuerwehrauto verkehren auf der Insel keine Autos. Die Insel ist seit der Antike bewohnt. Im Mittelalter flohen Adelsfamilien aus Šibenik vor Epidemien hierher, sie förderten die Besiedlung der fruchtbaren Insel und den Bau des Franziskanerklosters in Prvić Luka. Die Bürger aus Srima gründeten später auf der Flucht vor den Türken den Ort Šepurine. Prvić ist die am nächsten zum Festland liegende Insel, was sich auch in ihrem Namen widerspiegelt. Die Insulaner waren Seeleute, lebten von Fischfang und der Landwirtschaft. Anfang des 20. Jahrhunderts war Prvić die am dichtesten besiedelte Insel Kroatiens, dann wanderten viele während der Wirtschaftskrise aus. Die Insel lockt mit intakter Natur, herrlichen Aussichten und Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit viel Ruhe. Prvić ist ein sehr beliebtes Ziel für Segler und Wanderer. Stöbern Sie im Angebot von NOVASOL und finden Sie eine private Ferienunterkunft für Ihren Traumurlaub in Dalmatien.

urlaub im ferinhaus

Sehenswürdigkeiten bei Ihrem Urlaub auf der Insel Prvić

Die Orte Prvić Luka und Šepurine mit ihren Natursteinhäusern gehören zum geschützten kulturellen Erbe Kroatiens. Sie besitzen einige imposante Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören die drei Kirchen. Sv. Marije in Šepurine wurde 1479 erbaut. Davor steht eine antike Säule, die aus dem römischen Salona stammen soll. Die Kirche Sv. Roko von 1620 besitzt einen wertvollen Holzaltar aus einer venezianischen Werkstatt. Das Kloster und seine Kirche in Prvić Luka wurden im 15. Jahrhundert errichtet. Die Kirche schmücken heute fünf Barockaltäre. Besuchen Sie im Ferienhausurlaub das Grab des berühmten Erfinders Faust Vrančić. Er wurde 1551 in Šibenik geboren. Seine Familie besaß wie viele andere Adelsfamilien auf Prvić eine Sommerresidenz, wo der Universalgelehrte oft die Sommerferien verbrachte. Das Haus oberhalb von Šepurine befindet sich nach wie vor im Besitz der Familie. Vrančić starb 1617 in Venedig, seine sterblichen Überreste wurden in die Kirche in Prvić Luka überführt.

Mit Kind & Kegel auf der Insel Prvić

Die Insel ist ideal für den Familienurlaub, rund um die beiden Ortschaften sind schöne Strände zum Baden und Schnorcheln zu finden. Mit dem Boot oder Fahrrad kann man Strand-Hopping machen, versteckte Buchten entdecken. Am Hafen von Prvić Luka wurde ein Museum für den Erfinder Faust Vrančić eröffnet. Es erzählt anhand originaler Ausstellungsstücke das Leben des großen Sohnes der Region, dessen Erfindungen in die Geschichte eingingen. Die interaktive Ausstellung ist besonders für Familien mit Kindern geeignet. Es zeigt zahlreiche Modelle der Erfindungen, wie die interessante Bewässerungskonstruktion vor dem Museum. Die Galerie Mirina in Prvić Luka gibt einen Einblick in die Lebensweise der Insulaner.

Regionale Besonderheiten

In den beiden Orten gibt es hübsche Restaurants, beispielsweise in einer alten umgebauten Ölmühle. Sie bieten oft bei herrlicher Aussicht gute Gerichte aus fangfrischen Meeresfrüchten und Produkten von der Insel an.