Anreise in den Ferienhausurlaub nach Istrien

Ihr Ferienhausurlaub in Istrien beginnt mit der Anreise

Die Halbinsel Istrien – Istria – zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Europa. Wählen Sie eines der vielen Ferienhäuser für Ihren Urlaub in Istrien und entdecken Sie diese spannende Region rund um Istrien. Sie hat von traumhaften Küsten an der Adria über schöne Landschaften mit hübschen Orten bis zu Tropfsteinhöhlen und Nuturschutzgebieten viel zu bieten. Vor allem die mondänen Seebäder locken seit vielen Jahrzehnten Jahr für Jahr die High Society der ganzen Welt mit ihren Yachten und Privatjets an. Auch Hunderttausende Urlaubsgäste im Ferienhausurlaub fühlen sich hier in Kroatien wohl.

Istrien ist sehr gut erschlossen und bietet eine touristische Infrastruktur, in der jeder das Passende für den erholsamen Istrien Urlaub findet.
 

Kulinarik Kroatien


Die Anreise zum Urlaub in Istrien ist auf vielfältige Weise möglich: an der Südspitze der Halbinsel liegt 5 Kilometer östlich von Pula ein internationaler Flughafen, der von Österreich aus über Zagreb angeflogen wird. Von Pula geht es bequem mit dem Mietwagen oder öffentlichen Verkehrsmitteln weiter zu Ihrem ausgesuchten Feriendomizil für den Istrien Urlaub.

Die Autobahn A8 führt nach dem fünf Kilometer langen Učka-Tunnel direkt ins Herz der Insel, wo sie bei Kanfanar auf die Nord-Südautobahn A9 trifft. Damit kann die Halbinsel über Slowenien oder über Nord-Kroatien gut auf der Schnellstraße erreicht werden.

Schon die Anreise zum Familienurlaub in Istrien kann zum Erlebnis werden, wenn Sie sich Zeit nehmen, hier und da eine der hübschen Städte, kleinen Kirchen mit ihren bemerkenswerten Fresken besichtigen oder etwas Feines essen. Fahren Sie streckenweise von der Autobahn ab, schöne Landstraßen führen von Nord nach Süd und von Ost nach West durch Istrien.

Die Orte im nördlichen und mittleren Teil der Insel liegen häufig auf markanten Hügeln und sind schon von weitem gut zu sehen. Besichtigen Sie bei Ihrer Reise in den Urlaub nach Kroatien den Ort Buzet mit seinen historischen Bauten und das 14 Kilometer entfernte Hum, das mit 30 Einwohnern als kleinste Stadt der Welt gilt. Am Wege entdecken Sie auch Weinberge, machen Sie Halt und versorgen Sie sich mit ein paar Flaschen. In der Gegend um Motovun gibt es hervorragende Trüffel, die zu den besten der Welt zählen. Gönnen Sie sich diese Köstlichkeit für einen schönen Abend in Ihrem Feriendomizil in Istrien!
 

Radurlaub in Istrien


Ausflug auf dem Radweg Parenzana

Die Halbinsel Istrien wird in sieben Destinationen eingeteilt: Umag-Novigrad, Poreč, Vrsar-Funtana, Rovinj, Pula-Medulin, Labin-Rabac und das Landesinnere. Buchen Sie Ihren nächsten Sommerurlaub in Istrien und entdecken Sie die vielen Gesichter der Insel. Die meisten Ferienregionen liegen am Meer und beim Namen Istrien denkt man als erstes an Sonne, Strand, glasklares Wasser und entspannten Bade- und Radurlaub in einer Ferienwohnung in Istrien oder einer Ferienwohnung in Kroatien.
 

Doch Istrien ist viel mehr, die Insel ist nahezu ideal für den Aktivurlaub jeder Art. Istrien kann gut mit dem Motorrad und dem Fahrrad erschlossen werden: zwischen Umag im Norden und Medulin im Süden liegen gerade einmal 90 Kilometer. Ein gut ausgebautes Radwegenetz bietet den Aktivurlaubern zum Beispiel in einer der schönen Ferienwohnungen in Kroatien beste Bedingungen für Bike-Touren.
 

Ein besonders spannender Radweg ist der multinationale Radwanderweg „Weg der Gesundheit und Freundschaft - Parenzana”. Fahren Sie im Istrien Radurlaub den 116 Kilometer langen Weg, der von Triest in Italien über Slowenien nach Kroatien führt. Der Rad- und Wanderweg wurde zum größten Teil auf der Trasse einer ehemaligen Schmalspurbahn angelegt. Die legendäre Lokalbahn fuhr von 1902 bis 1935 von Triest nach Poreč (Parenzo).
 

Besichtigen Sie bei Ihren Touren während des Sommerurlaubs in Kroatien die an der Trasse noch erhaltenen, heute meist anderweitig genutzten typischen Bahnhofsgebäude, sowie die Tunnel und Viadukte.

Von der Grenze bei Secovlje bis in das Bergdorf Vižinada ist der Radweg ein zwar gut ausgeschilderter Weg, aber ein eher abenteuerlicher Weg mit Schotterabschnitten, der am besten mit einem Mountainbike befahren wird. Genießen Sie bei Ihrer Fahrt die Schönheit der herrlichen Landschaft.

Wenn Sie eine längere Tour während des Radurlaubs in Istrien planen, lohnt es sich, auch die sehr sehenswerten Bergdörfer anzusteuern. Die Strecke zwischen Buje und Vižinada ist besonders spektakulär, sie führt über die Bergdörfer Triban, Grožnjan, Kostanjica, Završje, Oprtalje, Livade, Motovun, Karojba und Rakotule.

Auf dem Abschnitt Vižinada- Poreč wird es dann immer flacher. Abschnittsweise können diese Strecken auch vom Meer her befahren werden. Hier liegt die berühmte, stark landwirtschaftlich geprägte Trüffelregion mit ihren feinen Spezialitäten.