Urlaub mit der Familie in Krnica

Geschichte von Krnica
Im Landesinneren von Istrien, etwa 25 km südöstlich der Stadt Pula liegt Krnica, früher auch bekannt als „Hl. Marija Krnicka“. Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Ort im Jahr 1243. Der Name soll seine Ursprünge im keltischen Wort „Kar“ haben, was so viel wie „Stein“ bedeutet. Archäologische Funde, wie der einer Truhe voller Münzen in einer Höhle nahe Krnica, zeugen von einer Besiedlung der Region seit der Römerzeit. 
Unternehmen Sie von Ihrer Ferienwohnung in Krnica aus einen Spaziergang durch den Ort und besichtigen Sie die Kirche des Heiligen Rok. Erheblich älter ist die Kirche der Heiligen Maria Magdalena im Nachbarort Mutvoran. Sie soll den größten und schönsten Renaissance-Altar Kroatiens beherbergen.  
 

Sport und Freizeit 
Ein Urlaub im Ferienhaus in Krnica ist ideal für alle, die die Ruhe abseits der großen Touristenzentren schätzen und sich neben den Küsten auch für das wundervolle Hinterland Istriens interessieren. In nur ca. 3 km Entfernung liegt die Küste mit der Ferienhaussiedlung Duga Uvala, die mit vielfältigen Sport- und Unterhaltungsangeboten punktet. Das kristallklare Meer und die artenreiche Flora und Fauna unter Wasser ziehen Taucher aus aller Welt an. Buchen Sie während Ihres Aufenthalts im Ferienhaus in Krnica einen Tauchausflug und entdecken Sie die unvergleichliche Unterwasserwelt! Wer lieber am Trockenen bleibt, kann sich die Zeit mit Handball, Volleyball, Tennis, Fußball oder Minigolf vertreiben. 
Im lokalen Hafen, Krnički Porat, liegen im ruhigen Gewässer  zahlreiche Fischerboote vor Anker. Seit undenklichen Zeiten leben ganze Familien hier vom Fischfang. Man sagt, dass es in Krnica die besten Garnelen der gesamten Adria gibt. Besuchen Sie eine Taverne und lassen Sie sich die Meeresfrüchte frisch zubereiten,  oder kaufen Sie welche am Markt und grillen Sie sie selbst. 

Urlaub im Ferienhaus

Feste und Feierlichkeiten 
Den ganzen Sommer lang finden in der Region zahlreiche Feste und Feierlichkeiten statt. Besonders beliebt ist das Volksfest zu Ehren des Hl. Rok, das jedes Jahr am 16. August  gefeiert wird. Hier ist der ganze Ort auf den Beinen – mischen Sie sie während Ihres Ferienhausurlaubs in Krnica unters Volk und erleben Sie Traditionen und Brauchtum hautnah. 
 

Erkunden Sie Istrien von Ihrem Urlaubsdomizil aus
Während Ihres Urlaubs in der Ferienwohnung in Istrien haben Sie genügend Zeit, um auch die anderen Städte der Region zu erkunden. Im Norden etwa liegt Umag, das nicht nur für seine traumhaften Strände und Buchten und den historischen Stadtkern bekannt ist, sondern – vor allem bei Sportfans – auch für das ATP-Tournier „Croatia Open“. Über 60 Tennisplätze stehen ganzjährig zum Üben zur Verfügung. 
Poreč ist ein gefragtes Ausflugsziel bei Besuchern der Halbinsel Istrien. Die Stadt ist reich an Kultur und Geschichte, sehenswert ist unter anderem die Euphrasia Basilika, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Unternehmen Sie während Ihres Urlaubs in der Ferienwohnung in Krnica einen Spaziergang entlang der alten Stadtmauern, die um die Altstadt herum verlaufen und auch heute noch teilweise gut erhalten sind. 
Zwischen Porec und Pula liegt die pittoreske Stadt Rovinj, die für Besucher einen wunderschönen antiken Stadtkern und eine pulsierende Uferpromenade bereithält. Spazieren Sie der Küste entlang, oder stürzen Sie sich ins Nachtleben von Rovinj – es bleibt ihnen überlassen, wie Sie den Tag ausklingen lassen möchten. 
In der Stadt Pula steht mit der „Arena von Pula“ das sechstgrößte antike Amphitheater der Welt. Begeben Sie sich während Ihres Sommerurlaubs im Ferienhaus in Istrien auf die Spuren der Römer – Sie werden noch viele weitere Artefakte aus längst vergangenen Tagen entdecken.  In und um die Arena finden den ganzen Sommer über Feste und Veranstaltungen statt – informieren Sie sich rechtzeitig darüber und nehmen Sie daran teil!