search

Urlaub in St. Andrä im Lungau

„Ein Ort zum Wohlfühlen – ein Ort zum Wiederkommen“ – erleben Sie während Ihres Ferienhausurlaubs im Salzburger Land  in St. Andrä im Lungau selbst, wie wahr diese Aussage ist. Mitten in der wundervollen Salzburger Bergwelt gelegen ist die Gemeinde ganzjährig ein beliebtes Reiseziel bei Naturfreunden und Erholungssuchenden. 

Wandern in St. Andrä

Bei einem gemütlichen Spaziergang durch die verschiedenen Ortsteile von St. Andrä werden Ihnen gleich die liebevoll restaurierten alten Bauernhöfe auffallen, deren Fenster und Balkone mit vielfarbigen Blumen geschmückt werden – man fühlt sich beinahe von den Gebäuden willkommen geheißen. 
Erleben Sie während Ihres Aufenthalts in einem Ferienhaus im Salzburger Land in St. Andrä Brauchtum hautnah. Haben Sie zum Beispiel schon einmal vom sogenannten Preberschießen gehört? Der geheimnisvoll anmutende Prebersee ist alljährlich Schauplatz dieser Sportveranstaltung. Das Besondere: Es wird nicht direkt auf die Zielscheibe gezielt, sondern auf deren Spiegelung im Wasser. Die Kugel prallt aufgrund der hohen Dichte des Seewassers auf der Oberfläche ab und trifft dann das Ziel. Überzeugen Sie sich selbst von diesem ungewöhnlichen Phänomen! 
Wieder zurück zur Natur finden Sie bei einer gemütlichen Wanderung durch die Region. Im Salzburgerland locken nicht nur saftige Almen und schroffe Gipfel, auch smaradgrüne Bergseen möchten entdeckt werden. Planen Sie während Ihres Wanderurlaubs im Lungau eine Tour zu einem der über 60 Bergseen. Das gut ausgebaute Wegenetz ermöglicht Touren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. 

Urlaub im Ferienhaus

Erwandern Sie im Urlaub in Österreich zum Beispiel den Mühlbachsee im Nationalpark Riedingtal. Die etwa drei Stunden lange Tour kann auch von unerfahrenen Bergsteigern leicht bewältigt werden. Eine Einkehrmöglichkeit bietet die Bartlalm. Hier können Sie sich selbst mit einer zünftigen Brettljause und einem kühlen Getränk für Ihre Ausdauer belohnen. 
Was Sie auch vorhaben: Lassen Sie die Hektik des Alltags zurück und atmen Sie die frische Bergluft ein – Sie werden förmlich spüren, wie sich Ihre Kraftreserven wieder auffüllen. 

Wer geführte Wanderungen vorzieht, kann sich von so genannten „Fexn“ anleiten lassen. So nennen sich die erfahrenen Bergführer, die Ihnen die Schönheit der Natur näher bringen und Ihnen so manches geheime Plätzchen zeigen können. 
Ob Genussradler oder überzeugter Mountainbiker: Entdecken Sie während Ihrem Radurlaub in St. Andrä das gut ausgeschilderte Wegenetz, das die Region durchzieht. Bei Familien besonders gefragt ist der Murradweg, der entlang des gleichnamigen Flusses verläuft und insgesamt 365 Kilometer lang ist. Die Wege sind gut befestigt und deshalb einfach zu befahren.  Mountainbiker dürfen sich auf 15 neu-optimierte Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade freuen. 
Wenn die Nächte wieder frostiger werden, ist es nicht mehr lange hin bis zum Winter. Planen Sie Ihren Skiurlaub in einer Ferienwohnung in St. Andrä und  erleben Sie Abwechslung pur in der Salzburger Bergwelt. 

Skiurlaub in St. Andrä

Über 300 beeindruckende Pistenkilometer erwarten Sie in den Skigebieten Grosseck-Speiereck, Fanningberg, Obertauern und Katschberg-Aineck. Dank moderner Beschneiungsanlagen können Sie auf Schneesicherheit vor Ort vertrauen. Familien und Anfängern empfehlen wir das sonnenverwöhnte  Gebiet Fanningberg, in dem Sie gemütlich Ihre Schwünge üben können. Im Fanny-Kinderpark können die Allerkleinsten im Schnee toben und sich langsam an das Skifahren herantasten. 
Trainieren Sie während Ihres Winterurlaubs in St. Andrä Ausdauer und Gleichgewicht und nutzen Sie das breitgefächerte Loipenangebot. Klassische Langlaufloipen stehen Ihnen ebenso zur Verfügung, wie Skating- und mehrere schneesichere Höhenloipen. 
Warm einpacken sollten Sie sich für eine Fahrt durch die märchenhafte Winterlandschaft im Pferdeschlitten. In kuschelige Decken eingehüllt und mit einem heißen Getränk in der Hand sehen Sie die Umgebung vorbeiziehen und lassen Ihren Urlaub im Ferienhaus in Salzburg noch einmal Revue passieren.