search

Ferienwohnung in São Brás de Alportel

Ferienwohnung in São Brás de Alportel: Das malerische Hinterland der Algarve entdecken

São Brás de Alportel, eine kleine, ruhige Stadt in der Nähe der portugiesischen Algarveküste, kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, die noch heute auf Schritt und Tritt spürbar ist. Eingebettet in eine liebliche Hügellandschaft, ist sie aber auch der ideale Ausgangspunkt für ausgiebige Wanderungen durch den Süden Portugals, der im Rahmen eines Urlaubs in einer NOVASOL Ferienwohnung in São Brás de Alportel  erkundet werden kann.

Ferienwohnung in São Brás de Alportel

Individuelle Entspannung vor geschichtsträchtiger Kulisse

Im Gegensatz zu den beliebten Badeorten an der Algarve erfreut sich das kleine südportugiesische Städtchen São Brás de Alportel mit seinen rund 10.000 Einwohnern vor allem bei Individualtouristen steigender Beliebtheit. Wer sich für einen Aufenthalt in einem Ferienappartement in Portugals südlichem Teil entscheidet, dem eröffnet sich neben zahlreichen kulturellen Highlights auch eine idyllische Landschaft, die zur aktiven Erholung einlädt. Eine Bergkette trennt die Region um São Brás de Alportel von der Küste. Dieser Umstand bietet genügend Raum, damit sich in dieser Region eine vielfältige Naturlandschaft entfalten kann.

Die Umgebung ist reich an natürlichen Schätzen wie Kork, Feigen, Oliven, Mandeln oder dem Erdbeerbaum, aus dessen Früchten der Medronho, eine regionale Schnapsspezialität, erzeugt wird. Weitere kulinarische Spezialitäten sind der Feigenschnaps sowie das vollmundige Olivenöl. Außerdem war São Brás de Alportel ab dem 19 Jahrhundert ein wichtiges Zentrum der Korkproduktion. Noch heute zeigt sich die frühere überregionale Bedeutung des Städtchens beispielsweise an erhalten gebliebenen imposanten Wohnhäusern sogenannter Korkbarone. Die Grundlage dieses Reichtums kann im Urlaub in einer Ferienunterkunft in Portugal im Rahmen spezieller Wanderungen wie einer Kork- oder Mandelblütenwanderung erkundet werden.

Archäologische und architektonische Highlights

Das Gebiet, auf dem sich heute das Städtchen ausbreitet, ist bereits seit der Altsteinzeit besiedelt. Später ließen sich hier die antiken Römer ebenso nieder wie die Mauren. Zeugnis dieser reichhaltigen Historie sind unter anderem Ausgrabungen einer Römerstraße oder arabischer Landgüter. Geschichtsträchtig präsentiert sich auch der Bischofspalast mit seiner pittoresken Kapelle. Dabei handelt es sich um eine ehemalige Sommerresidenz der Bischöfe. Umrahmt von einfachen, niedrigen, weiß getünchten Häusern – wie sie für diese Gegend Südportugals typisch sind – und exklusiven Gebäuden mit charakteristischer bunter Fliesenfassade, weiß diese Gemeinde ihre Besucher zu beeindrucken.

Darüber hinaus sorgt die hohe Gastfreundschaft der einheimischen Bevölkerung dafür, dass sich Gäste von einer Ferienwohnung in São Brás de Alportel rundherum wohl fühlen. Ein Besuch der schlichten, zur Gänze untouristischen Markthalle oder des sogenannten Zigeunermarktes, der jeden Samstag abgehalten wird, lässt die Besucher in das echte, ursprüngliche Leben an der Südalgarve eintauchen sowie das eine oder das andere regionale Schnäppchen machen.

Algarve, Portugal

Ein weiterer Aspekt, der einen Urlaub in einem der Ferienhäuser an der Algarve attraktiv macht, ist die schnelle Erreichbarkeit. So ist die rund 50.000 Einwohner starke Hafenstadt Faro mit ihrem internationalen Flughafen nur rund 20 Kilometer entfernt und punktet auch mit ihrer guten Verkehrsanbindung. Es bietet sich an, diese geschichtsträchtige Stadt, in der beispielsweise das erste Buch auf dem Boden Portugals gedruckt wurde, zu besichtigen. Weitere lohnende Ziele für einen Städtetrip in die Umgebung sind das Küstenstädtchen Olhão an der Sandalgarve oder die Nachbargemeinde Loulé im Landesinneren.