Urlaub in einem Ferienhaus der Zentralschweiz

Die Schweiz besteht aus sieben Regionen, eine davon ist die Zentralschweiz oder Innerschweiz. Mieten Sie ein Ferienhaus Zentralschweiz und entdecken Sie den zentral gelegenen Teil der Alpen und die Voralpen mit seinen sechs Kantonen: Uri, Schwyz, Oberwalden, Nidwalden, Luzern und Zug. Die Stadt Luzern ist das gesellschaftliche und kulturelle Zentrum der Zentralschweiz, sowie der Hauptort des gleichnamigen Kantons.

Buchen Sie allein, mit Freunden oder Familie ein privates Ferienhaus in der Schweiz, machen Sie  Urlaub in der sehr sehenswerten Natur- und Kulturlandschaft.
 

Sehenswürdigkeiten in der Zentralschweiz  
 

Urlaub im Ferienhaus Zentralschweiz


Die Urkantone Uri, Schwyz und Unterwalden bilden die so genannte Urschweiz, Waldstätten. Lesen Sie im Ferienhaus Schweiz oder Ferienhaus Zentralschweiz mehr über die interessante Geschichte. Die drei Urkantone schlossen sich früh zusammen und besiegelten 1291 ihr Bündnis im Bundesbrief, der als Gründungsurkunde der Schweizer Eidgenossenschaft gilt. Aus  dem Bündnis entwickelte sich im Laufe der Zeit durch weitere Bündnisse und durch Expansion die Schweiz in ihrem heutigen Umfang. Kulturhistorisch interessierte Gäste in der privaten Ferienunterkunft in der Schweiz können den Bundesbrief im Bundesbriefmuseum, einem der drei historischen Museen in der Stadt Schwyz sehen. Sehenswert in Schwyz sind auch das Ital Reding-Haus und das Bethlehem. Das prächtige Landhaus-Ensemble wurde 1609 gebaut und ist heute ein sehenswertes, typisches Museum.

Nachdem Luzern zu Waldstätten dazugekommen war, wurde der Luzerner See im 16. Jahrhundert in Vierwaldstättersee umbenannt. Der von allen Urkantonen und den Bergen der Voralpen umgebene See hat eine Fläche von 114 Quadratkilometern, gliedert sich in mehrere Becken und ist an der 162 Kilometer Uferlinie von Ferienorten gesäumt.

Am See liegen Orte mit großer kulturhistorischer Bedeutung: auf der Rütli, einer Bergwiese in Seelisberg soll der Rütlischwur, das Bündnis der drei Urkantone geschlossen worden sein; die Tellskapelle bei Sisikon steht an der Tellsplatte, wo Tell vom Boot des Landvogts gesprungen sein soll;  der Schnitzturm in Stansstad war ein Wehrturm und Teil der Seeufer-Befestigungsanlage, er kann besichtigt werden; die Gemeinde Meggen besitzt mit der Piuskirche, Schloss Meggenhorn, Burgruine und Schloss Neu-Habsburg hervorragende Kulturgüter; der Schillerstein ist ein 20 Meter hoher, markanter Felsblock am Eingang zum Urnersee, dem südlichsten Becken des Vierwaldstättersees.

Die 1871 eröffnete Vitznau-Rigi-Bahn ist die erste Bergbahn Europas und führt von Vitznau in das Bergmassiv Rigi. 1889 wurde von Alpnachstad auf den Pilatus die noch heute steilste Zahnradbahn der Welt gebaut.

Die Reuss verlässt bei Luzern den Vierwaldstättersee und teilt die Stadt in die über Brücken miteinander verbundene Altstadt und Neustadt. Die imposante Kapellbrücke mit Wasserturm wurde 1365 gebaut und ist die bekannteste Brücke der Stadt, der Wasserturm das Wahrzeichen von Luzern. Die Stadt besitzt zahlreiche Sehenswürdigkeiten: Museggmauer mit den Museggtürmen, Löwendenkmal, Ritter’scher Palast, Kirchen und Chateaus. Buchen Sie hier eine private Ferienunterkunft von NOVASOL.
 

Mit Kind & Kegel unterwegs in der Zentralschweiz
 

Kinder im Ferienhaus Schweiz


Die Zentralschweiz bietet das ganze Jahr über unendlich viele Möglichkeiten für den Urlaub mit Kindern, Aktivitäten im Freien, wie in den Flying Fox Parcours oder In-Door-Sport im Swiss Holday Park.

Die UNESCO Biosphäre Entlebuch zwischen Luzern und Bern ist das einzige Biosphärenreservat der Schweiz, es bietet ausgehend von Schüpfheim Exkursionen und Ausflüge zur Entdeckung der herausragenden Naturschönheiten während des Familienurlaubs in einem der zahlreichen Ferienhäuser in Europa wie zum Beispiel einem Ferienhaus in der Schweiz. 

Der Naturspielpark Zyberliland Romoos ist ein Erholungsgebiet für Groß und Klein: mehrere Spielwelten, wie der Pflanzenlehrpfad, die Zyberlibahn und die Waldarena sind hervorragend zum Klettern, Spielen und Entdecken geeignet.

Der Radweg am Vierwaldstättersee lädt zu Radtouren zu den Sehenswürdigkeiten und die Dampferflotte  zu Schifffahrten ein. Machen Sie Familienurlaub in einer privaten Ferienunterkunft am See. In See- und Strandbädern gibt es dank guter Wasser- und Windverhältnisse zahlreiche Möglichkeiten für den Wassersport, wie Windsurfen, Rudern, Kanutouren, Wasserski- und Motorbootfahren.

Die Zentralschweiz ist perfekt für Fahrten mit der Bergbahn zu den imposanten Gipfeln, wie Rigi, Pilatus oder Bürgenstock. Die Rundfahrten am Pilatus kombinieren Schifffahrten, Bahnfahrten und unvergessliche Fahrten mit den Bergbahnen.

Machen Sie Familienurlaub in einer privaten Ferienunterkunft der Zentralschweiz!  
 

Regionale Besonderheiten

Eine Spezialität der Deutschschweizer Küche sind die Rösti. Machen Sie im Ferienhaus Zentralschweiz diesen in Butter oder Fett gebackenen Fladen aus geriebenen, gekochten oder rohen Kartoffeln selbst.  Die Region bietet gute Hausmannskost, in der regionale Produkte, wie Fleisch, Fisch, Käse, Schokolade ihre Verwendung finden. Aus Luzern kommen einige kulinarische Spezialitäten, die weit über die Kantonsgrenzen hinaus bekannt sind: Luzerner Chügelipastete, eine Fleischpastete aus dem 18. Jahrhundert, sowie Luzerner Lebkuchen, Lozärner Rägetröpfli  und Lozärner Chatzestreckerli.

Die Chässchnitte mit gutem Bergkäse ist ein typisch schweizerischer Genuss, den Sie auch beim Urlaub im Ferienhaus Zentralschweiz nicht verpassen sollten. Im Alpenraum sind Birnbrot und Birnweggen ein traditionelles Gebäck mit einer Fülle aus gedörrten Birnen.

Die weingeografisch kleine Region der Zentralschweiz bietet viele überraschende, edle Raritäten.
 

Schon gewusst?

In der Schweiz gibt es vier Amtssprachen, die alteingesessenen Schweizer sprechen eine davon als Muttersprache: Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. Deutsch ist die am meisten verbreitete Muttersprache, 17 der 26 Kantone sind einsprachig deutsch. Dazu gehören auch die sechs Kantone der Zentralschweiz. Die Grenze zwischen der deutsch- und der französischsprachigen Schweiz wird scherzhaft Röstigraben genannt. In vielen Kantonen gibt es mehr als eine Amtssprache.