Ferienhäuser in der Ostslowakei

Viele Ferienhäuser in der Ostslowakei beeindrucken vorallem durch ihre Naturnähe. Diese Region wird insbesondere durch die Ostkarpaten bestimmt. Hier gibt es mäßig hohe Berge mit vielen Tälern und sauberen Bächen. Die Ostkarpaten auch bekannt als Karpatenwald. Trotz Tourismus ist die Natur noch weitgehend intakt. Wer ein bisschen Abenteuerlust verspürt, der kommt hier auf jeden Fall auf seine Kosten. Die Einheimischen sind gegenüber Fremden sehr offen und freuen sich auf freundliche Besucher. Es kann immer passieren, dass Sie spontan eingeladen werden auf ein Getränk, Spirituosen oder Wein, oder ein Stück Ziegenkäse.
Besonders wenn Ferienhaus in der Ostslowakei wohnen Sie in direkte Nachbarschaft. Viele mieten ein NOVASOL Ferienhaus in der Slowakei mit einer schönen Terrasse und Grill.

Die Geografie rund um Ferienhäuser in der Ostslowakei

In der östlichen Slowakei gibt es eine Vielzahl mittelhoher Berge,  die Gebirgszüge Levočské vrchy, Čergov, Slanské vrchy oder auch das Vihorlat Gebirge, liegen alle auf einer Höhe von ca. 800 bis 1300 m. Nach Südosten fällt das Gelände ab hin zum Ostslowakischen Tiefland, an dessen nordöstlichen Rand der berühmten See Zemplínska šírava liegt. 

Städte in der östlichen Slowakei 

Die größte Stadt ist Košice, die zweitgrößte Stadt nach Bratislava der ganzen Slowakei. Sie beheimatet mehrere Hochschulen und ist nach Bratislava die bedeutendste Universitätsstadt der Slowakei. Košice bietet Burgruinen, historische Gebäude, Museen, Galerien, Cafés, einen Zoo und wird deshalb von allen Generationen geschätzt.

Die zweitgrößte Stadt der Region (die drittgrößte des Landes) Presov bietet eine sehenswerte historische Altstadt.

Zur Erholung in die Ostslowakei!

Wo sonst würde man typische Folklore, freundliche Einwohner und die Mischung der Kulturen in der Slowakischen Republik besser genießen können als im Osten des Landes. Hier liegt das historische Zentrum von Kosice, der Luftkurort Bardejov Spa, und der große See Zemplínska šírava mit seinen typischen Möglichkeiten für Erholung und Wassersport, die ein See im Sommer so bietet. Ein Besichtigung der schönen Holzkirchen und natürlich erschwingliche private Ferienhäuser in der Ostslowakei werden für Sie in guter Erinnerung bleiben.

Ruhige Erholung in einer Ferienwohnung

Wahrscheinlich das bekannteste Gebäude auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbe in der Ostslowakei ist die Zipser Burg. Schon ihre schiere Größe macht sie zu einer beeindruckenden Stätte, insgesamt erstreckt sie sich über vier Hektar. Die Burganlage ist nach der Prager Burg die größte in Europa. 
Spišská Nová Ves liegt ist die nächste Stadt in der Nähe der Burg. In der Stadt können Sie den  längsten Linsenmarktplatz in Europa, einen kleinen Zoo und das Spišské Theater.

Auch die Stadt Poprad ist einen Besuch wert. Die Stadt ist das Eingangstor in die Hohe Tatra mit den majestätischen Gipfeln, die eine schöne Kulisse für Kirchen, Städte, Synagogen sind. Es gibt Wasserfälle und Geysire. Das Tatra-Museum gehört zu den ältesten Museen des Landes. Genießen Sie einen atemberaubenden Spaziergang am Poprad Seen, dem viertgrößte See in der Slowakischen Republik. 
In der Stadt gibt es Galerien, Museen und verführerische Touristenziele. Die Tatra-Galerie in Poprad ist stolz auf ihre Ausstellungen von bekannten Künstlern.