Ferienhausurlaub mit Hund in Tschechien

Es gibt viele gute Gründe Tschechien als Reiseziel zu wählen, ein besonderer ist aber – vor allem für Hundeliebhaber – die Nähe zu Österreich. Lange Autofahrten bleiben Ihrem Vierbeiner so erspart und er kann sich ganz entspannt auf den gemeinsam Urlaub im Ferienhaus in Tschechien freuen.

Die Einwohner von Tschechien sind sehr gastfreundlich und werden Ihren Hund herzlich willkommen heißen. Bitte achten Sie jedoch auf die Gepflogenheiten vor Ort: Hunde sind generell an der Leine zu führen und ein Maulkorb sollte zumindest griffbereit sein. Ansonsten unterscheiden sich die Vorschriften kaum von denen in Österreich.

Bitte beachten Sie während Ihres Ferienhausurlaubs mit Hund in Tschechien, vor allem in größeren Städten wie Prag, dass Ihr Vierbeiner in vielen Sehenswürdigkeiten leider nicht erlaubt ist und auch öfters vor den Geschäften warten muss.
 

Wanderurlaub mit Hund im Ferienhaus Tschechien

Infos und Einreise

In der tschechischen Republik sind Hunde in öffentlichen Verkehrsmitteln erlaubt, allerdings nur mit Maulkorb. Leinenpflicht gilt an allen öffentlichen Plätzen und in öffentlichen Gebäuden. Ansonsten wird die Leinen- und Maulkorbpflicht von den Gemeinden individuell geregelt. Bitte informieren Sie sich daher im lokalen Tourismusbüro über die geltenden Regeln für Ihren Urlaub mit Hund. Fragen Sie auch vor dem Eintritt in ein Restaurant, ob Ihr Haustier erlaubt ist – hier gibt es große Unterschiede.
 

Für die Einreise mit Ihrem Hund, Katze oder Frettchen gelten einheitlich in der EU folgende Vorschriften:

  • Chip oder Tätowierung (ab 3. Juli 2011 zählt in der EU nur ein Chip als Identifikation)
  • EU-Heimtierausweis
  • Gültige Tollwutimpfung

Jungtiere, die jünger als 3 Monate sind, dürfen nur einreisen, wenn eine ärztliche Bestätigung vorliegt, dass der Hund nur an seinem Geburtsort gehalten wurde und nie mit wild lebenden Tieren in Kontakt kam - oder der Hund muss von seiner Mutter begleitet werden.
 

Urlaub mit Hund im Ferienhaus in Tschechien


Ausflüge mit Hund in Tschechien

Um Ihren Urlaub mit Hund in einem Ferienhaus in Tschechien abwechslungsreich zu gestalten, können Sie gemeinsam viele schöne Wanderungen unternehmen. Die Ausläufer der Karpaten sind für erholsame Wanderungen besonders zu empfehlen. Oft können Sie Ihren Hund sogar ohne Leine laufen lassen, passen Sie jedoch darauf auf, dass das Tier nicht dem Wild nachstellt.


Buchen Sie in Plzeňský kraj , der Pilsner Region, ein gemütliches Feriendomizil für Ihren Aktivurlaub mit Hund in Tschechien. Die Region liegt im Südwesten von Böhmen an der Grenze zu Deutschland. Die hügelige Landschaft und der Böhmerwald sind perfekt für gemeinsame Wanderungen und Ausflüge mit Ihrem Hund.
Im Jahr 2015 war Plzeň die Kulturhauptstadt Europas und bot seinen Besuchern eine fulminante Eröffnungszeremonie und unzählige Veranstaltungen. Lesen Sie beim Urlaub mit Hund im Ferienhaus in Tschechien mehr über die wechselhafte Geschichte von Plzeň, einer Stadt der Industrie und des Bieres, aber auch der Natur und Kultur.
 

Einen Einblick in die Geschichte der Region gewähren zahlreiche Museen, unter anderem das Westböhmische Museum und das Brauereimuseum. Wohl kaum einer der Plzeňer Bürger rechnete Mitte des 19. Jahrhunderts damit, dass das Bierbrauen ihre Stadt einmal weltberühmt machen würde. Heute ist sie aus der Welt des Bieres nicht mehr wegzudenken. Besuchen Sie während Ihres Aufenthalts in der Stadt die gotische St. Bartholomäus Kathedrale mit dem höchsten Kirchturm des Landes und der Pilsner Madonna. Am Platz der Republik ist das bekannte Renaissance-Rathaus zu sehen, es gilt als eines der schönsten in ganz Tschechien.


In den Sommermonaten fährt vom Platz der Republik ein kleiner Zug über die Mže zum Zoologischen und Botanischen Garten. Der Garten ist auch gut zu Fuß erreichbar, eine Besichtigung lohnt sich. Gemeinsam mit Ihrem Hund können Sie hier einen Bauernhof, einen Japanischen Garten und den Dinopark entdecken.


Passionierte Radfahrer freuen sich während Ihres Ferienhausurlaubs mit Hund in Tschechien über geführte Radbesichtigungen in der Stadt und in der Umgebung.
 

Städteurlaub in Prag


Die Kleinstadt Jindřichův Hradec – Neustadt – liegt in der Südböhmischen Region unweit der Grenze zu Mähren. Buchen Sie ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in der historischen Region Böhmen und entdecken Sie deren spannende Kulturgeschichte. Das Städtchen Jindřichův Hradec mit seinem denkmalgeschützten Stadtkern hat zwar nur 21.000 Einwohner, verfügt aber über ein reiches kulturelles Erbe. Das Schloss Jindřichův Hradec  ist nach der Prager Burg und dem Schloss Český Krumlov die drittgrößte Schlossanlage des Landes. Bitte erkundigen Sie sich am Eingang, welche Bereiche des prachtvollen Gebäudes mit Hund besichtigt werden dürfen. Kleinere Hunde dürfen im Tragekorb oft sogar zu Führungen mitgenommen werden.


Jindřichův Hradec liegt an den Flüsschen Nežárka und Hamerský potok, die Innenstadt am Teich Vajgar. Hier bieten sich beim Urlaub mit Hund im Ferienhaus Tschechien schöne Spaziergänge oder Radtouren an.


In Jindřichův Hradec sind auf den Gleisanlagen der alten Lokalbahn zwei Schmalspurbahnen im Betrieb: die 45 Kilometer lange Linie Jindřichův Hradec–Obrataň und die 32 Kilometer lange Linie Jindřichův Hradec–Nová Bystřice. Unternehmen Sie Ausflüge mit dieser Bahn, wenn der stilechte Museumszug mit den zweiachsigen alten Wagen der Staatsbahnen ČSD im Einsatz ist.
 

Gut zu wissen

Die Angaben auf dieser Seite sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und werden regelmäßig aktualisiert. Dennoch können wir die Richtigkeit nicht zu jedem Zeitpunkt garantieren. Informieren Sie sich bitte unbedingt vor Reiseantritt über die aktuellen Bestimmungen und Gesetze für die Einreise beim Urlaub mit Hund in Tschechien. Diese erhalten Sie am besten beim Tourismusamt oder der Botschaft.