Reiseinfos Tschechien

Herzlich Willkommen in der Tschechischen Republik! 

NOVASOL erwartet Sie in der abwechslungsreichen Nachbarrepublik von Deutschland und Österreich mit schönen Ferienhäusern und Ferienwohnungen. Die Feriendomizile liegen mit prächtigem Panoramablick in den Bergen, unweit von Flüssen, Thermalbädern oder Skigebieten, viele besitzen auch einen Pool. Mieten Sie eine schicke Ferienunterkunft, egal, ob Sie allein, als Paar, Familie oder Freundeskreis reisen. Zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen eignen sich auch für den Urlaub mit Hund.  
Damit Ihr Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis wird, haben wir für Sie einige wichtige Informationen zusammengetragen. Mögen sie Ihnen beim Urlaub von Nutzen sein! 

Größe Ihres Urlaubslandes Tschechien: 
Tschechien ist eine parlamentarische Republik, die nach der Trennung von der Slowakei im Jahre 1993 entstand. Das Land ist in 14 Regionen gegliedert, die Hauptstadt Prag bildet einen dieser 14 Kraj. Česká republika  ist seit 2004 Mitglied der EU.   
Die Landesfläche beträgt  78.867 Quadratkilometer. In Tschechien leben 10,58  Millionen Menschen, 4,4% davon sind Ausländer vor allem aus der Ukraine und der Slowakei. In Prag leben 1,28 Millionen Menschen. Tschechiens Nachbarländer sind Deutschland, Polen, Slowakei und Österreich. 
Tschechien ist gut zu erreichen und hat einiges zu bieten: flache Landschaften, Flüsse, Seen und Gebirge. Der höchste Berg ist mit 1603 Metern die Schneekoppe - Sněžka - im Riesengebirge. Das Land weist in Prag eine sehr gute, im westböhmischen Bäderdreieck eine gute, in anderen Gebieten des Landes eine befriedigende touristische Infrastruktur auf. 
Die Städte in Tschechien, allen voran Prag, Český Krumlov, Brno, Kutná Hora, České Budějovice, Telč und Karlovy Vary gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen in Mitteleuropa. Die tschechische Hauptstadt ist Prag. Verwaltungsmäßig besteht Tschechien aus 14 Kraj mit 6249 Gemeinden. In Tschechien gibt es fünf Städte mit mehr als 100 Tausend Einwohnern.  
Lernen Sie beim Urlaub im privaten Ferienhaus die historischen Länder Böhmen, Mähren, Schlesien, sowie die Beckenlandschaften und Gebirge wie Böhmerwald, Riesengebirge, Beskiden, Karpatenvorland kennen. 

Feiertage:
Die folgenden Feiertage sollten Sie bei der Planung Ihres Urlaubs in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung beachten. An den zwölf staatlichen Feiertagen sind Banken, Behörden und Post, sowie Geschäfte in der Regel geschlossen oder haben geänderte Öffnungszeiten.
.
Gesetzliche Feiertage
1. Januar         Neujahrstag, Gründung der Tschechischen Republik 
März/April        Ostermontag
1.Mai            Tag der Arbeit und Tag der Liebe
8. Mai            Tag des Sieges, Gedenktag für das Ende des II. Weltkrieges
5. Juli             Tag der slawische Glaubensapostel Kyrill und Method
6. Juli            Tag der Verbrennung von Jan Hus im Jahr 1415
28. September     Tag der tschechischen Staatlichkeit, Tag des Hl. Wenzel
28. Oktober          Nationalfeiertag: Tag der Entstehung der selbstständigen 
Tschechoslowakei 1918
17. November     Tag des Kampfes für Freiheit und Demokratie 1939, 1989    
24. Dezember         Heiligabend 
25.Dezember         Erster Weihnachtsfeiertag
26. Dezember         Zweiter Weihnachtsfeiertag

Des Weiteren werden in Tschechien bedeutende Tage begangen, die teilweise schulfrei sind. Pfingsten wird in Tschechien nicht gefeiert. 

Für den Urlaub in einer privaten Ferienunterkunft wichtige Öffnungszeiten: 
Die gesetzlichen Regelungen zu den Ladenöffnungszeiten sind in Tschechien recht liberal. So haben viele Supermärkte, Shopping-Malls, Geschäfte oder Asien-Märkte auch sonntags geöffnet. Wochentags haben die Geschäfte in der Regel von 9 bis 18 Uhr geöffnet, Lebensmittelgeschäfte auch ab 7 Uhr und große Kaufhäuser bis 20 Uhr. In vielen Geschäften und Lebensmittelläden kann man bis in die Nacht hinein einkaufen. An den wichtigsten Feiertagen bleiben Geschäfte mit einer Verkaufsfläche unter 200 Quadratmeter geschlossen, am 24. Dezember sind sie nur bis 12 Uhr geöffnet. Diese Regelung gilt nicht für Geschäfte an Flughäfen und Bahnhöfen, sowie Apotheken und Tankstellen.

Währung: 
Tschechische Krone CZK, 1 Euro sind um die 25,4 CZK. An Tankstellen, in privaten Geschäften und auf Märkten wird oft Euro akzeptiert. Vielerorts kann man mit gängigen Kreditkarten zahlen.

Sprache(n): 
Die Landessprache ist Tschechisch, regional wird auch Slowakisch oder Deutsch gesprochen. 

Stromversorgung: 
Stromversorgung: Die Netzspannung beträgt 220 Volt Wechselstrom. Die gewohnten Stecker passen in alle Steckdosen. 

Klima:
Für die Wahl einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses sind die klimatischen Bedingungen sehr wichtig. In Tschechien herrscht gemäßigtes Kontinentalklima. Im Winter ist es wechselhaft, im Sommer warm. Die mittlere Tagestemperatur liegt im Januar bei -2°C und im Juli bei 20°C, die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 7,9°C.  Wählen Sie für den Urlaub im Ferienhaus eine Jahreszeit und ein Ferienregion aus. Aufgrund der Geografie und des Klimas besitzt das Land auch schöne Skigebiete. 

Einreise- und Zollvorschriften:
Die geltenden Einreise- und Zollvorschriften in  Tschechien entsprechen denen der EU-Länder. Bei der Ein- und Ausreise sind Bargeldbeträge ab 10.000 Euro zu deklarieren. Tschechien führt wieder stichprobenartige Grenzkontrollen mit Identitätsnachweis durch. Urlaubern wird empfohlen, sich vor Reiseantritt über die aktuelle Verkehrslage zu informieren und ein für die Einreise gültiges Ausweisdokument mitzuführen.

Krankenversicherung: 
EU-Bürger, die in ihrem Land gesetzlich krankenversichert sind, erhalten in Tschechien im Falle einer Erkrankung medizinische Leistungen nach tschechischem Versicherungsrecht. Die Kosten hierfür werden von der eigenen gesetzlichen Krankenversicherung zu Hause erstattet. Besprechen Sie darüberhinaus Ihre Versorgung mit Ihrer (privaten) Krankenkasse. Unabhängig davon wird empfohlen, für die Dauer des Aufenthalts eine Reisekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden.

Sicherheit bei Ihrem Urlaub in einer privaten Ferienunterkunft:
Tschechien hat ein stabiles politisches System, in  Touristenzentren und Großstädten besteht eine erhöhte Gefahr von Kleinkriminalität, wie Taschendiebstähle. Beachten Sie die üblichen Vorsichtsmaßnahmen. An Ort und Stelle dürfen Polizisten Strafgelder nur in Höhe von maximal 5 Tausend Kronen erheben. 
Angesichts vorgekommener Autodiebstähle und Autoaufbrüche empfiehlt es sich, Fahrzeuge in verschlossenen Garagen oder auf bewachten Parkplätzen abzustellen, sowie deutliche Wegfahrsperren anzubringen.

Verkehr und Vorschriften:
Tschechien hat ein gut ausgebautes Straßen- und Autobahnnetz. Für Autobahnen und vierspurige Schnellstraßen gilt Vignettenpflicht. Die Vignetten sind an Grenzübergängen, Tankstellen und an offiziellen Verkaufsstellen erhältlich. 
In Tschechien müssen alle Fahrzeuge außerhalb von Ortschaften auch tagsüber mit Abblendlicht fahren. Das Tempolimit liegt innerorts bei 50 km/h, außerorts bei 90 km/h, auf den Autobahnen bei 130 km/h. Für das Fahrzeug muss ein Set Ersatzglühlampen mitgeführt werden. 
Achten Sie darauf, dass bei der Teilnahme am Straßenverkehr für Fahrzeuglenker eine Blutalkoholgrenze von 0,0 Promille gilt. Die Verkehrspolizei ist bei Verdacht auf  Konsum von Suchtstoffen neben der Durchführung eines Alkoholtests auch zur Entnahme einer Speichelprobe berechtigt. Bei Unfällen mit Personenschaden oder mit Sachschaden von mehr als 20 Tausend Kronen ist die Polizei einzuschalten.
Das Rauchen in Gaststätten ist seit Mai 2017 in ganz Tschechien verboten.