Besuch der Thermalbäder während dem Familienurlaub Ungarn

 

Das orientalische Flair der Bäder Király und Rudas in Budapest, sowie des türkischen Bades von Eger zeugen von der Badekultur der Türken im 16. und 17. Jahrhundert. Nutzen Sie die Ferienwohnung Ungarn oder die Ferienhäuser Ungarn für genussvolle Bäder. Die Türken genossen während ihres 150-jährigen Aufenthaltes in Ungarn den großen Thermalwasserreichtum Ungarns.

Der war auch den Römern bekannt. Intakte römische Bäder existieren heute nicht mehr, die Reste der Thermen können in Museen bewundert werden. Vielerorts erinnern Namen wie Római fürdő oder Római part an die hohe Badekultur der Römer.

 

Urlaub in Ungarn

In ganz Ungarn sind heute mehr als 1300 Thermalquellen bekannt, aller 70-80 Kilometer sind Schwimm- und Freibäder oder Kur- und Heilbäder zu finden, die Thermalwasser nutzen. Das Wasser von 350 Thermen hat nachgewiesene Heilwirkung. Für Gäste mit gesundheitlichen Problemen in der Ferienwohnung Ungarn oder einem der Ferienhäuser Ungarn ist das Land ein reines Wellness-Paradies.

Budapest ist bereits seit den zwanziger Jahren eine der bedeutendsten Badestädte der Welt. Neben den türkischen Bädern wurden Ende des 19. Jahrhunderts moderne Bäder gebaut. Das Széchenyi Thermalbad und Schwimmbad ist heute einer der größten Badekomplexe Europas. Im Neo-Renaissancestil gebaut, bietet das Bad eine wundervolle Kulisse für ausgiebige Bade- und Wellnesskuren während des Urlaubs in der Ferienwohnung Ungarn oder einem der Ferienhäuser Ungarn. Das Thermalwasser des Széchenyi Bades kommt mit einer Temperatur von 76 °C aus einer Tiefe von 1246 Metern. Das Gellért-Bad in Budapest ist auch Gästen in der Ferienwohnung Ungarn oder einem der Ferienhäuser Ungarn zugängig. Es bietet im schönen Ambiente Dienstleistungen von höchstem Niveau.

Ebenfalls im Jugendstil wurde 1905 das Árpád Bad von Székesfehérvár gebaut. Unweit der Stadt gibt es am Velence-See mehrere Thermalbäder

In Transdanubien sind unweit der österreichischen Grenze die Bäder Bükfürdő, Sárvár und Hévíz, im Süden Harkány und Zalakaros besonders beliebt. In diesen Orten finden Sie auch eine schicke Ferienwohnung Ungarn oder einige Ferienhäuser Ungarn für einen erholsamen Aufenthalt.

Im Tal des Flusses Zala liegen die Thermalbäder wie Perlen auf der Schnur. Auch die Ungarische Tiefebene östlich der Donau ist ein Tummelplatz für Kur- und Wellnessgäste. Testen Sie beim Urlaub in der Ferienwohnung Ungarn oder einem der Ferienhäuser Ungarn einige dieser Bäder, zum Beispiel in Kecskemét, Tiszakécske, Szarvas, Makó und Hódmezővásárhely. Die bekanntesten Bäder an der östlichen Grenze des Landes sind Gyula und Hajdúszoboszló.