Ferienhaus Ungarn: Zigeunermusik

 

Komm, Zigan, spiel mir was vor – singt Graf Tassilo in Emmrich Kálmáns Operette „Gräfin Mariza” und lässt sich von der Musik trösten. Lassen auch Sie sich beim Urlaub in der Ferienwohnung Ungarn oder den Ferienwohnungen Ungarn von Zigeunermusik verzaubern. In unnachahmlicher Weise können so genannte Zigeuner-Musiker Gefühle ausdrücken. In Emmrich Kálmáns „Zigeunerprimas“, gibt der Primas eines Zigeunerensembles die Erklärung dafür: wir Zigeuner spielen direkt aus dem Herzen kommende Musik.

 

Urlaub in Ungarn

Die Zigeunerkapellen – meist mit einer Geige, einem Kontrabass, einem Cymbal, einer Bratsche – bildeten sich im Mittelalter heraus. Lesen Sie in der Ferienwohnung Ungarn oder den Ferienwohnungen Ungarn mehr über diese interessante Musikgeschichte. Das älteste Dokument, in dem von Roma-Musikern berichtet wird, stammt aus dem Jahr 1489. Es erzählt von der Hochzeit König Matthias mit Beatrice von Aragon, auf der Zigeunermusiker auf dem Cymbal, eine Art Hackbrett, spielten. Im feudalen Ungarn füllten die Zigeunerensembles die Lücke der fehlenden Musiker aus dem Bürgertum. Sie spielten für die Gäste in Landgasthöfen, den Csárda, in Cafés und Restaurants der Städte.

Franz Liszt liebte die Kreativität und Virtuosität der Roma, die meist keine Noten kannten und ihre Melodien rein nach Gehör von Generation zu Genration weitergaben. Lassen Sie sich beim Urlaub in derFerienwohnung Ungarn oder den Ferienwohnungen Ungarn Melodien von Liszt vorspielen. Liszt fühlte sich ihnen auch menschlich verbunden und bemühte sich um ihre Anerkennung. In seiner Ungarischen Rhapsodie Nr.2 setzte er ihnen ein ewiges Denkmal.

Die Adeligen beschäftigten an ihrem Hof Zigeunerkapellen. János Bihari und seine Kapelle standen in so hohem Ansehen, dass sie 1814 vor dem Wiener Kongress spielen durfte.

Heute musizieren die Zigeuner, Cigányok, wie sich selbst noch immer nennen, hauptsächlich für Touristen. Suchen Sie in der Nähe Ihrer Ferienwohnung Ungarn oder den Ferienwohnungen Ungarn nach einer urigen Csárda und lauschen sie den Melodien der Zigeunerkapelle. Die Zigeunermusiker passen sich in der Regel dem jeweiligen Musikgeschmack der Zuhörer an, um ihnen ein Trinkgeld zu entlocken. Meist werden Operettenmelodien, Volks- und Kunstlieder und Weltmusik gespielt.

Echte Zigeunermusik, die Musik der Roma, ist sehr vielfältig. Suchen Sie unweit Ihrer Ferienwohnung Ungarn oder den Ferienwohnungen Ungarn in Musikgeschäften nach originaler Roma-Musik. Die Roma lassen sich von der Musik der Länder inspirieren, in denen sie leben. Andererseits war der Einfluss der Roma auf die Musik in Ungarn war so groß, dass man die ungarische Volksmusik lange Zeit mit Zigeunermusik gleichsetzte. Musikbegeisterte Gäste in der Ferienwohnung Ungarn oder den Ferienwohnungen Ungarn finden bestimmte Gelegenheit, auch ein Operettenkonzert zu besuchen.