search

Urlaub im Ferienhaus Mátra / Bükk

Ein Ferienhaus Mátra bringt Sie der Natur näher: Das ungarische Naturschutzgebiet Mátra ist ein Traum für jeden, der eine wilde Landschaft liebt. Ungestüme Bergbäche haben sich tief in Schluchten eingegraben und hier und da ragen Felsformationen hervor. Die enorme Kraft des Wassers hat im Laufe der Jahrtausende die Landschaft geprägt, nicht nur ober- sondern auch unterirdisch. Der unterirdische Fluss Styx hat sich im Laufe der Zeit immer wieder neue Wege gesucht und dabei Höhlen wie die Karsthöhle bei Baradla geschaffen. 

Höhlensystem in der  Mátra 

Die oft kilometerlangen Korridore reichen bis in die Slowakei zur dortigen Domica-Höhle. Im Berg selbst entstand sogar eine 80 m hohe Riesenhöhle. Wegen der guten Akkustik werden hier auch Konzerte veranstaltet. 

Höhlen haben Menschen schon immer angezogen, boten sie doch Schutz vor Wind und Wetter. Schon in der Steinzeit lebten hier Menschen. Wegen archäologischen Funden aus der Alt- und Jungsteinzeit wurden die Höhlen zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Kurorte in Mátra / Bükk

Das viele Wasser und die Pflanzen haben hier auch zu einer ganz besonders reinen Luft geführt. Hier befindet sich hier auch Ungarns höchstgelegener Luftkurort Kékestetõ . 
Doch auch das prickelnde Wasser selbst ist ein Quell der Erholung. Zahlreiche Kurorte, zum Beispiel Parád und Parádsasvár sind durch eigene Quellen bekannt. Die Quelle Parádi víz reich an Kohlensäure, ist alkalisch und riecht ein wenig nach Schwefel. 
Eine andere Quelle in dem berühmten Ort Bükkszék. Warmes Wasser strömt aus 517 m Tiefe. Das Wasser besitzt einen hohen Anteil an verschiedenen Mineralien und hat den vermutlich höchsten Anteil natürlich vorkommender Kohlensäure auf der Erde. 
Überhaupt ist das Wasser der Bükk ein wesentlicher Lebensfaktor. Etwa einer halben Million Bewohner Ungarns dient das Bükk als Trinkwasserspeicher. Niederschlagswasser sucht sich durch Spalten und Höhlen einen Weg, um schließlich am Fuß der Berge in Form von Quellen wieder an die Oberfläche zu kommen. Gerade Wanderer lieben diese Quellen, um eine Pause zu machen und sich zu erfrischen. 

Urlaub im Ferienhaus Mátra

Vielleicht zieht es sie in ein Ferienhaus in Lillafüred.  Machen Sie einen Spaziergang durch den Ort, denn hier wird Erholung groß geschrieben. Ob bei einem Rundgang durch den Ort, dem Besuch im Café, oder eines Restaurant, hier finden Sie die Zeit zur Regeneration. 

Von Ihrem NOVASOL Ferienhaus in Ungarn aus können Sie sich zum größten Wasserfall Ungarns und der Sant-Anna-Höhle aufmachen. 40.000 Jahre alte Tuffformationen und wunderbare Höhlendecken mit versteinerten Algen, Blättern und Grashalmen erwarten Sie.