Ferienhaus Balaton: Sümeg

 

Das Ferienhaus Balaton oder die Ferienwohnung Ungarn ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die nahe Umgebung. Etwa 25 Kilometer nördlich des West-Balaton liegt die Kleinstadt Sümeg. Aktivurlauber im Ferienhaus Balaton bewältigen die Strecke mit dem Fahrrad über Nebenstraßen, andere nehmen das Auto und fahren auf der Landstraße 84 nach Sümeg. Die Stadt hat nur etwa 6200 Einwohner, dafür aber einige besondere Sehenswürdigkeiten.

Die alles überragende Burg von Sümeg ist das Wahrzeichen der Stadt. Die aufwendig mit EU-Fördermitteln renovierte Burganlage stammt aus dem 13. Jahrhundert, wurde erweitert und bei Kämpfen stark beschädigt. Heute ist sie auf 270 Meter Höhe ein lebendiges Museum der Ritterkultur. Besonders Familien mit Kindern im Ferienhaus Balaton oder in der Ferienwohnung Ungarn sei der Besuch der Burg empfohlen. In Museen und original wieder hergerichteten Räumen erhalten die Besucher ein authentisches Bild vom mittelalterlichen Leben in einer Burg. Der steile Aufstieg zur Burg lohnt sich, denn von oben eröffnet sich ein herrlicher Rundblick. Die Besucher können darüberhinaus auch an den Ritterspielen und Theateraufführungen teilnehmen, die vom Frühjahr bis zum Herbst die Touristen erfreuen.

Am Fuße der Burg kann man sich im Urlaub im Ferienhaus Balaton oder in der Ferienwohnung Ungarn in der Várcsárda bei deftigem Essen stärken. Die Umgebung ist gut zum Wandern und für Spaziergänge geeignet. Sümeg ist seit dem 18. Jahrhundert Wallfahrtsort. Kulturhistorisch interessierte Gäste im Ferienhaus Balaton oder in der Ferienwohnung Ungarn besichtigen die Franziskanerkirche mit der Gnadenstatue der Heiligen Maria, das teilweise zugängliche, neu gegründete Franziskanerkloster, sowie die barocke Pfarrkirche der Stadt. Das Deckenfresko der Himmelfahrtskirche wurde vom bedeutenden Maler des österreichischen Spätbarocks, Franz Anton Maulbertsch, geschaffen.

Sümeg wurde nach der türkischen Eroberung von Veszprém im Jahr 1552 der neue Bischofssitz der Region. Es entstanden der barocke Bischofspalast und barocke Wohnhäuser in der Innenstadt. Besichtigen Sie bei Ihrem Ausflug vom Ferienhaus Balaton oder von der Ferienwohnung Ungarn aus im einstigen Bischofsitz das neu installierte Museum der Stadt, sowie das Museum für den Dichter Sándor Kisfaludy in seinem Geburtshaus. Sümeg ist seit Jahrhunderten für seinen Weinhandel bekannt, herrliche alte Weinkeller laden zu Besuchen ein.

Sehr sehenswert ist auch das im Jahre 1960 auf dem westlich der Stadt gelegenen Hügel „Mogyorós-Domb” entdeckte, 5000 Jahre alte Fürstengrab im Freilichtmuseum.

Buchen sie im Herbst ein Ferienhaus Balaton oder eine Ferienwohnung Ungarn, dann finden in Sümeg die Wallfahrt und das Weinfestival statt.