Urlaub am Meer für alle: Urlaub im Ferienhaus in Spanien

Urlaub am Meer in Spanien ist für viele Ausdruck für Ferien, Entspannung und Vergnügen. Mieten Sie eine private Ferienunterkunft und genießen Sie bei Sonne, Sand und Meer echtes Urlaubsfeeling. In Spanien ist der Urlaub am Meer so vielfältig wie die Küsten des Landes: er reicht vom Relaxen an weiten Stränden über Wassersport, Beachball, Angeln und Bootsfahrten bis hin zu abendlichen Spaziergängen und aufgelassenen Strandpartys. Auch in der Vor- und Nachsaison bieten die Küsten Spaniens mit ihren Steilufern, Buchten und Häfen viel Freizeitvergnügen. Städte und Dörfer am Meer laden besonders dann zum Bummeln und Verweilen ein, wenn die sommerliche Hektik verschwunden ist.

Wondering what the stars mean? Our experts use these to clarify the quality of the holiday home. It's pretty simple; the more stars, the more comfort you can expect.
Karte aktivieren

Urlaub am Meer in Spanien ist für viele Ausdruck für Ferien, Entspannung und Vergnügen. Mieten Sie eine private Ferienunterkunft und genießen Sie bei Sonne, Sand und Meer echtes Urlaubsfeeling. In Spanien ist der Urlaub am Meer so vielfältig wie die Küsten des Landes: er reicht vom Relaxen an weiten Stränden über Wassersport, Beachball, Angeln und Bootsfahrten bis hin zu abendlichen Spaziergängen und aufgelassenen Strandpartys. Auch in der Vor- und Nachsaison bieten die Küsten Spaniens mit ihren Steilufern, Buchten und Häfen viel Freizeitvergnügen. Städte und Dörfer am Meer laden besonders dann zum Bummeln und Verweilen ein, wenn die sommerliche Hektik verschwunden ist. Mieten Sie zu dieser Zeit eine Ferienunterkunft mit atemberaubendem Meerblick.
 

Geschichte erleben in Spanien


Spaniens Küsten zählen zu den beliebtesten Reisezielen der Europäer. Die Iberische Halbinsel wird vom Atlantik und dem Mittelmeer umspült. Die Meere treffen an der Straße von Gibraltar aufeinander. Das Klima und die Bedingungen an den Küsten Spaniens sind recht unterschiedlich, zwei Dinge haben die Küsten allerdings gemeinsam: klangvolle Namen und einen guten Ruf. Spaniens Strände zählen zu den besten in der Welt. Feriendomizile am Meer sind ein guter Ausgangspunkt für ein erlebnisreiches Strand-Hopping. Im Folgenden wollen wir Ihnen ein paar Tipps für den Urlaub am Meer geben.

Kristallklares, warmes Wasser kennzeichnet die Küsten am Mittelmeer: sie umfassen die Küstenabschnitte auf den naturschönen Inseln der Balearen und reichen am Festland von Portbou an der Costa Brava bis zur Straße von Gibraltar. Die Costa Brava im Osten des Landes gehört mit strahlend blauem Meer, weißem Sand und üppig grüner Landschaft zu den beliebtesten Küsten Spaniens. Sie ist 220 Kilometer lang und reicht von den Ausläufern der Pyrenäen an der französischen Grenze bis zur Mündung des Flusses Tordera bei Blanes. Vom Ferienhaus haben Sie herrliche Ausblicke auf das Meer und die stark zerklüfteten Felsmassive, die von den parallel zur Küste verlaufenden Gebirgszügen steil zum Meer abfallen. Nach Strandtagen mit Wassersport und Bootsausflügen sind Besuche der malerische Fischerdörfer zu empfehlen.
 

Badeurlaub in Spanien


Die Costa del Garraf gilt als die Hausküste der Hauptstadt Barcelona, sie ist von der Ferienwohnung in Spanien gut zu erreichen. An den mehr als 100 Küstenkilometer der Costa Barcelona liegen pittoreske Städtchen und Fischerdörfer und schöne Sehenswürdigkeiten. Im bergigen Hinterland bildet ein Naturpark das beliebte Ziel für Wanderungen.

An der 218 Kilometer langen Costa Blanca zwischen Dénia und Pilar de la Horadada umspült strahlend blaues Meer die Küste mit feinem weißen Sand. Die Costa Blanca mit Orten wie Alicante, Altea, Calp oder Moraira ist ein sehr beliebtes Reiseziel für den Tourismus. Die Küste bietet alles für den perfekten Urlaub. Die schöne Landschaft mit Obstbäumen und Palmenhainen, die bis ans Meer reichenden Berge und Täler sind beliebte Ausflugsziele. In der Provinz Alicante scheint die Sonne durchschnittlich 2.800 Stunden pro Jahr.

Die Costa Dorada, Costa Cálida und Costa del Sol eignen sich ebenfalls wunderbar für den Urlaub am Meer.

Die Costa de la Luz - Küste des Lichts – bildet die südliche Atlantikküste Spaniens, sie reicht von der südlichsten Spitze des europäischen Festlands, Tarifa, bis nach Huelva an der portugiesischen Grenze. Mieten Sie hier ein günstiges Ferienhaus und genießen Sie die schier endlosen Dünen mit feinem Sand. Mitten drin liegt einer der faszinierendsten Orte Spaniens: Cádiz. Nach schönen Strandtagen und ausgiebigen Surfen zum Beispiel bei Tarifa sind Ausflüge nach Cádiz, in die malerischen Buchten, in den Nationalpark Coto de Doñana und in den Landstrich Marco de Jerez mit seiner langen Weintradition zu empfehlen.

Bootsfahrten in Spanien


Im Nordwesten Spaniens beginnt an der portugiesischen Grenze der zweite Abschnitt der Atlantikküste mit deutlich rauerem Klima. Die Costa da Morte in Galicien ist eine sagenumwobene Gegend zwischen Malpica und dem Kap Finisterre: sie galt einst als das Ende der Welt. Die Küste von A Coruña mit den faszinierenden Klippen und Fischerdörfern ist ein Endpunkt des Jakobswegs. Die Heiligen Steine der Costa da Morte gelten als magisch und locken jährlich Tausende Besucher an.

Rías Altas sind fjordartige Flussmündungen am Atlantik in Galicien. Sehen Sie hier bei Ausflügen während des Urlaubs im Ferienhaus steile Klippen, herrliche Strände, Fischerdörfer und Leuchttürme. Der Herkules-Turm in A Coruña gehört zum Welterbe der UNESCO. Nach ausgiebigen Erkundungen am Meer lohnt sich auch ein Ausflug zum Landgut Mariñán und zum Heiligtum Santo André de Teixido, das jeder Galicier einmal im Leben gesehen haben muss.

Die Costa Verde in Asturien erstreckt sich über 350 Kilometer am Golf von Biskaya. Die Küste ist geprägt von hübschen Fischerdörfern, langen Stränden, grüner Natur, kleinen Buchten und spektakulären Klippen. Aktivurlauber finden hier sowohl an Land als auch im Meer hervorragende Freizeitmöglichkeiten. Die Küste ist ein Hotspot für Surfer aus aller Welt.

Die Baskische Küste Costa Vasca im Norden Spaniens reicht bis nach Frankreich. Hier findet man Strände zwischen Klippen und grünen Tälern, traumhafte Stadtstrände, wie La Concha in San Sebastián. Die Costa Vasca ist eine Landschaft mit steilen Küsten, tief eingeschnittenen Flussmündungen und bewaldeten Bergketten. Hier befindet sich die älteste Schwebefähre der Welt, ein Weltkulturerbe der UNESCO. Machen Sie eine Bootsfahrt von der Küste Bermeo zur Insel San Juan de Gaztelugatxe. Das Biosphärenreservat von Urdaibai ist ein tolles Ausflugsziel nach langen Strandtagen.
 

Altstadt von Teneriffa


Spannenden Urlaub am Meer garantiert auch die Vulkanlandschaft der Kanaren, die wichtigsten touristischen Zentren befinden sich auf Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote. Dank des subtropischen Klimas vor der Westküste Afrikas können Sie hier das ganze Jahr über Urlaub am Meer machen und Wassersport betreiben.

In vielen Ferienhäusern und Ferienwohnungen am Meer in Spanien ist Urlaub mit Hund & Co. kein Problem. In den haustierfreundlichen Unterkünften von NOVASOL ist Ihr Haustier herzlich willkommen, es entstehen keine zusätzlichen Gebühren oder Reinigungskosten.

An der spanischen Küste finden sich viele Strandabschnitte zum Beispiel an der Costa Brava und der Costa Blanca, an den kilometerlangen Stränden der Atlantikküste und auf Mallorca, wo Badurlaub gemeinsam mit dem Hund möglich ist. Nutzen Sie auch die gut ausgestatteten Hundestrände, die Tourismusbüros geben gern Auskunft, wo Hundestrände zu finden sind. An öffentlichen Stränden sind im Sommer vor allem am Mittelmeer Einschränkungen zu beachten. Zu bestimmten Zeiten sind die Strände für Hunde gesperrt.

 

Mieten Sie bei NOVASOL haustierfreundliche Ferienhäuser oder Ferienwohnungen und genießen Sie den Urlaub am Meer mit Ihrem vierbeinigen Liebling.

| Editor
(Erstmals veröffentlicht: )