Auf geht's nach Kroatien...

... und Ihr vierbeiniger Liebling reist mit!

Um Ihrem Hund die Möglichkeit zu geben, den gemeinsamen Urlaub mit Hund in Kroatien ebenso zu genießen wie Frauchen und Herrchen, gibt es bei Novasol zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen, in denen Ihr vierbeiniger Freund herzlich willkommen ist. Stöbern Sie gemeinsam in unserem Angebot und finden Sie Ihr Traumhaus! 

Urlaub mit Hund in Kroatien

Suchen Sie nach geeigneten Ferienhäusern und Ferienwohnungen für Ihren Urlaub mit Hund? Bei NOVASOL erkennen sind diese anhand der entsprechenden Symbole.

Darf mein Hund überall ins Meer?

Leider nicht. Bitte beachten Sie, dass Hunde überall dort, wo viele Menschen sind (also z.B. an den öffentlichen Stränden) grundsätzlich nicht mitdürfen. Diese Strände sind auch entsprechend mit einem Hunde-Verbotsschild gekennzeichnet.

Es gibt aber in Kroatien viele abgelegene Strände und Wildbadebuchten, an denen Ihr Hund problemlos ins Wasser darf und sich während ihres Ferienhausurlaubs in Kroatien austoben, plantschen und herumspritzen darf. Um Ihnen eine kleine Übersicht zu geben, haben wir hier die bekanntesten Hundestrände in Kroatien für Ihren Urlaub mit Hund zusammengefasst. Wer es genau wissen will, ladet sich hier einfach unsere neue Karte mit den offiziellen Hundestränden in Kroatien (Stand 2018) herunter.

Dalmatien:

  • Hier gilt die Regel: Wo wenig Leute sind, darf der Hund gerne ins Wasser.

Kvarner Bucht:

  • Bei Crikvenica gibt es einen Strand beim Hafen Podvorska
  • Auf der Insel Krk gibt es mehrere Hundestrände für Ihren Ferienhausurlaub mit Hund, wie z.B einen Teil des Strandes Vela Plaža in Baškoj oder bei Vrbnik, Risika.
  • auf der Insel Lošinj gibt es ebenfalls mehrere Hundestrände, wie z.B. einen Teil des Strandes „Sunčana uvala“ auf Mali Lošinj, sowie auf den Inseln Susak, Ilovic und Veli Lošinj

Istrien:

  • In der Region um Labin/Rabac sind Hunde an den Stränden OHNE Blaue Flagge erlaubt
  • Südlich von Pula befindet sich auf der Halbinsel Punta Verudela ein ausgewiesener Hundestrand
  • Rund um Rovinj ist das Baden mit Hund in 3 ausgewiesenen Buchten erlaubt.
  • Bei Poreč darf Ihr Hund in der Bucht gleich nach dem Hotel Laguna Materada sowie im Gebiet von Stari Červar ins Wasser.
  • In der Region Umag nördlich von Novigrad gibt es einen Hundestrand, an dem Ihr Hund zum Schwimmen ins Meer darf.

ACHTUNG: An öffentlichen Plätzen besteht in ganz Kroatien Leinen- und Maulkorbpflicht!

 

Sie möchten lieber in einem anderen Land urlauben?

NOVASOL hat natürlich noch viele andere haustierfreundliche Ferienhäuser in fast allen europäischen Ländern für Sie zur Auswahl - da ist garantiert für jeden Geschmack und Hund etwas dabei!

Nehmen Sie doch auch einmal das Urlaubsland Dänemark in die engere Wahl - auch in diesem Land kann man einen herrlichen Urlaub mit Hund im Ferienhaus in Dänemark verbringen.

 

Einreisebestimmungen für Ihren Urlaub mit Hund in Kroatien:

*Chippflicht: diese gilt seit dem 3. Juli 2011 bei Reisen mit Hunden in die Länder der EU (Verordnung (EG) Nr. 998/2003 des Europäischen Parlaments)!

*EU-Heimtierausweis

*Gültige Tollwutimpfung

 

Weiters gilt folgende Regel:

Nach der Verordnung über gefährliche Hunderassen (Amtsblatt NN 117/08) ist es untersagt, als gefährlich eingestufte Hunderassen wie den Pitbull-Terrier oder aus seiner Rasse gezüchtete Hunde, die nicht im Verzeichnis des Kynologischen Weltverbandes (FCI-Federation Cynologique Internationale) eingetragen sind, nach Kroatien ein- und mitzuführen.

Zur Anfrage über die Verbringung und Führung von Hunden der Rasse Staffordshire Terrier Mischling, Rottweiler und Kangal auf dem Gebiet der Republik Kroatien kann man Ihnen mitteilen:

Aufgrund des § 2, Abs. 1 der Verordnung über gefährliche Hunde (Amtsblatt „Narodne novine“ Nr. 117/08) gilt als „gefährlich“ irgendein Hund, ungeachtet seiner Rasse, der:

-ohne ersichtlichen Grund, einen Menschen angegriffen, ihm körperliche Verletzungen zugefügt oder ihn getötet hat,

-ohne ersichtlichen Grund einen anderen Hund angegriffen und ihm körperliche Verletzungen zugefügt hat,

-gezüchtet und/oder ausgebildet ist für Hundekämpfe oder im organsierten Hundekampf mit einem anderen Artgenossen vorgefunden ist, sowie

-Hunde der Rasse Terrier, Typ Bull, die nicht aus der Züchtung aus § 8 Abs. 1 der Verordnung (Pittbull Terrier) und deren Kreuzungen stamen.

Weiterhin wird im § 11 derselben Verordnung festgelegt, dass Durchfahrt, Verbringung und vorläufiger Aufenthalt auf dem Gebiet der Republik Kroatien von Hunden der Rasse Terrier, Typ Bull und deren Kreuzungen, die in das Register der F.C.I nicht eingetragen sind, nicht gestattet ist.

Aufgrund des oben Genannten ist die Verbringung und der vorläufige Aufenthalt auf dem Gebiet der Republik Kroatien für Hunde der Rasse Rottweiler und Kangal gestattet, während die Verbringung des Mischlings Staffordshire Terrier nicht erlaubt ist, weil gemäß § 8 der Verordnung über gefährliche Hunde nur Hunde der Hunderassen Terrier, Typ Bull – Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier, Bullterrier und Mini Bullterrier aus kontrollierter Zucht, die einen Abstammungsnachweis des Kroatischen Kynologieverbands haben und in das Kroatische Zuchtbuch eingetragen sind oder einen Abstammungsnachweis des Kynologieverbands eines der Mitgliedsländer der F.C.I. haben, auf das Gebiet der Republik Kroatien verbracht werden könne.

Auch wird mitgeteilt, dass die Einreise nach der Republik Kroatien mit einem Hund, der über eine Impfung gegen Tollwut mit einer Wirkdauer von 3 Jahre verfügt, zulässig ist. Aber, Impungsdatum und die Gültigkeit der Impfung müssen im Pass eingetragen werden.

Zudem befindet sich auf der Internetseite des kroatischen Ministeriums für Landwirtschaft, Fischerei und Ländliche Entwicklung ein Merkblatt (in englischer Sprache) über die Einfuhr von Haustieren, das Sie unter folgendem Link abrufen können:

(Quelle Kroatisches Landwirtschaftsministerium)

Die Angaben auf dieser Seite sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und werden regelmäßig aktualisiert. Dennoch können wir die Richtigkeit nicht zu jedem Zeitpunkt garantieren und empfehlen Ihnen, sich zusätzlich rechtzeitig vor dem Urlaub mit der jeweiligen Botschaft oder dem Fremdenverkehrsamt in Verbindung zu setzen!