Winterurlaub mit Hund in Österreich

Ein winterlicher Urlaub mit Hund in einer Ferienwohnung in Österreich ist sowohl für Herrchen und Frauchen, als auch für ihre Vierbeiner Erholung pur. Viel Bewegung in der kalten, klaren Luft sorgt für neue Energie. Will man nicht nur gemütlich vor dem Kaminfeuer im Ferienhaus liegen oder gemeinsam kochen, so gibt es im Winter eine breite Palette an Aktivitäten im Freien.

Ein Spaziergang im Schnee kann zum spannenden Erlebnis werden, wenn der Hund rund um das Ferienhaus frei laufen und ausgelassen toben darf. Gut geschützt vom dicken Winterfell ist das Springen und Laufen im Schnee das reinste Vergnügen für Hunde. Unter der Schneedecke gibt es zudem so manches zu erschnüffeln. Eine weiße Nase stört den Hund am allerwenigsten. Selbst beim Gang durch einen tiefverschneiten Wald lässt sich der Vierbeiner während des Aktivurlaubs in Österreich nicht vom herunterfallenden Schnee stören.

 

Urlaub mit Hund in Österreich

 

Hunde sind auf Skipisten und in Langlaufloipen nicht erlaubt. Dennoch können Aktivurlauber während eines Aufenthalts in einer Ferienwohnung in Österreich Skiwanderungen auf Waldwegen oder über Wiesen einplanen. Dafür ist etwas mehr Ausrüstung notwendig. Auf längeren Strecken gehören lange Leinen und Brustgeschirr für den Hund dazu. Achten Sie darauf, kein allzu hohes Tempo vorzulegen.

Mit sportlichen, gut trainierten Hunden kann man sich beim Urlaub mit Hund im Ferienhaus in Österreich auch an eine Abfahrt abseits der bevölkerten Pisten wagen. Unberührte Schneehänge machen dem Hund selbst bei Tiefschnee viel Spaß. Achten Sie darauf, dass der Vierbeiner nicht zurückbleibt und nicht von Tieren oder Skifahrern abgelenkt wird.

In einigen Winterurlaubsorten gibt es Hundeplätze, die auch im Winter genutzt werden können. Tourismusbüros in gut frequentierten Skigebieten bieten zudem geführte Hundewanderungen an. Fragen Sie einfach vor Ort nach Details. Sollten Sie Wellness-Einrichtungen oder eine Sauna besuchen wollen, stellen manche Bäder Hundesitter zur Verfügung. Es besteht außerdem die Möglichkeit, sich bei der Aufsicht des Hundes abzuwechseln. Umso besser, wenn es ein Fitness- und Wohlfühl-Package auch für Hunde gibt. Eine gute Massage während des Ferienhausurlaubs in Österreich tut auch Ihrem Vierbeiner gut.