Die beste Zeit für Wanderungen während Ihres Urlaubs mit Hund in einem Ferienhaus auf Mallorca ist außerhalb der heißen Sommermonate von Oktober bis Mai. Buchen Sie eine gemütliche Finca in der Kleinstadt Inca mit ihren 30.000 Einwohnern unternehmen Sie Ausflüge in die Berge.

 

Wondering what the stars mean? Our experts use these to clarify the quality of the holiday home. It's pretty simple; the more stars, the more comfort you can expect.
Karte aktivieren

Entdecken Sie Inca und Lluc

Die beste Zeit für Wanderungen während Ihres Urlaubs mit Hund in einem Ferienhaus auf Mallorca ist außerhalb der heißen Sommermonate von Oktober bis Mai. Buchen Sie eine gemütliche Finca in der Kleinstadt Inca mit ihren 30.000 Einwohnern unternehmen Sie Ausflüge in die Berge.

Inca liegt an Autobahn Palma de Mallorca–Alcudia, etwa 35 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt. Die Stadt gilt als Zentrum des Schuh- und Lederhandwerks auf Mallorca und ist Sitz zahlreicher Unternehmen von internationalem Ruf. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in einer Ferienwohnung in Spanien zum ausgiebigen Shopping, während der andere mit dem Hund einen Spaziergang durch die hübsche Stadt zur barocken Pfarrkirche Santa Maria la Major d’Inca macht. Die Kirche geht auf einen Bau aus dem 13. Jahrhundert zurück, in ihr befindet sich ein wertvolles gotisches Gemälde vom katalanischen Maler Joan Daurer. Das Dominikanerkloster, die Kirche St. Francesco und das Wachsfigurenkabinett „Museo de sera“ sind ebenso sehenswert.

Rund 20 Kilometer nördlich der Stadt liegt im Gebirge Serra de Tramuntana die Gemeinde Santuari de Santa Maria de Lluc. Kulturhistorisch interessierten Gästen sei dieser berühmte Wallfahrtsort als spirituelles Zentrum von Mallorca mit jährlich 1 Million Besuchern wärmstens empfohlen. Das Heiligtum Santuari de Lluc liegt umgeben von einigen Tausendern in einem Talkessel auf 525 Metern Höhe. Unweit der Gebäude fließt der Sturzbach Torrent de Lluc.

Achten Sie auch während Ihres Urlaub mit Hund in Spanien auf die Vorschriften: in Spanien sind Hunde stets an der Leine zu führen, große Tiere haben zudem in der Öffentlichkeit einen Maulkorb zu tragen.

Lluc kann auf einem relativ einfach, in 2-3 Stunden begehbaren Rundwanderweg erschlossen werden. Der gelb gekennzeichnete Weg führt unter anderem über Waldwege, sodass die Wanderroute sogar bei Sommertemperaturen durchführbar ist. Die Besichtigung des Klosters und des botanischen Gartens sollten Fixpunkte in Ihrer Tagesplanung sein.

Im Santuari de Lluc wird die Schutzheilige von Mallorca „Mare de Déu de Lluc“ – Gottesmutter von Lluc - mit der einer schwarzen Madonnen-Statue verehrt. Der Legende zufolge hat der maurische Hirtenjunge Lluc im Jahre 1229 zwischen den Felsen hinter der heutigen Sakristei die Marienstaue gefunden und sie noch am gleichen Tage in die Kirche von Escorca gebracht. Am nächsten Morgen und auch die darauffolgenden Tage verschwand sie immer wieder aus der Kirche und wurde an dieser Stelle wiedergefunden. Schließlich wurde hier eine Kapelle errichtet, später ein Kloster gegründet. Nehmen Sie während Ihres Aktivurlaubs auf Mallorca am ersten Samstag im August am Pilgerzug „Marxa des Güell a Lluc a peu“ von Palma nach Lluc teil.

 

Urlaub mit Hund auf Mallorca

 

Hundestrände auf Mallorca

Auf Mallorca gilt, wie auch an den anderen Küsten Spaniens, ein absolutes Strandverbot für Hunde. Das bedeutet, dass auch Spaziergänge mit Hunden an der Leine, geschweige denn das Baden im Meer nicht erlaubt sind. Zuwiderhandlungen können hart sanktioniert werden, vor allem im Raum Palma – Calvia werden die Strände streng kontrolliert.

Dennoch lohnt es sich, einen Urlaub in einer Ferienwohnung auf Mallorca zu planen, denn die Verantwortlichen für Tourismus und die Kommunen kommen den Wünschen ihrer Urlauber immer mehr nach. Sie haben bestimmte Küstenabschnitte in den Monaten Oktober bis April zur Nutzung mit Hunden freigegeben. Erkundigen Sie sich in den Tourismusbüros nach der aktuellen Gesetzeslage. Derzeit gilt die Regelung an Stränden von Andraxt, Pollença und Artà. Weitere Orte kommen fortlaufend dazu.

Mittlerweile wurden mehrere Strandabschnitte auf der Insel zu ausgewiesenen Hundestränden erklärt, an denen Ihr Vierbeiner während des Familienurlaubs auf Mallorca ganzjährig frei laufen und uneingeschränkt im Wasser herumtoben darf. Der Hundestrand Es Carnatge liegt im Süden zwischen Palma und Can Pastilla, neun Kilometer von Palma entfernt.

Kürzlich wurde an der Cala Blanca in Andratx ein Hundestrand geschaffen. Er ist einfach über die Straße von Camp de Mar zur Cala Llamp zu erreichen. Der Strand ist zwar steinig, das Wasser dafür aber sehr klar und sauber.

Im Norden finden die Gäste während des Urlaubs mit Hund in einem Ferienhaus in Spanien in der Kleinstadt Pollença einen Hundestrand. Dieser liegt als Teil des Llenaire-Strands an der Mole im Hafengebiet. Außerdem sind Hunde an einem der vier Strände an dem wenige Kilometer entfernten Cala Sant Vicenc und in der kleinen Felsenbucht Cala Carbó erlaubt. Nordwestlich davon ist der Strand Na Patana in der Gemeinde Santa Margalida ein ausgewiesener Hundestrand.

 

Ferienhausurlaub auf Mallorca

 

| Editor
(Erstmals veröffentlicht: )