Die Gemeinden Amposta, Deltebre und Riumar in der Provinz Tarragona der Autonomen Gemeinschaft Katalonien liegen im Ebro-Delta. Buchen Sie hier Urlaub mit Hund im Ferienhaus in Spanien, auch in Riumar gibt es auch hundefreundliche Ferienwohnungen. Der Ebro ist mit einer Länge von 910 Kilometern der zweitlängste Fluss der Iberischen Halbinsel. Nachdem der Fluss das Küstengebirge Sierra del Montsant durchquert hat, fließt er durch Amposta und Deltebre, um kurz danach ins Mittelmeer zu münden. Das 300 Quadratkilometer große Mündungsdelta des Ebros ist eines der größten Feuchtgebiete an der Mittelmeerküste. Unternehmen Sie während Ihrem Urlaub mit Hund in Katalonien Radtouren und Ausflüge in dieser abwechslungsreichen Region, die seit 1983 als „Parco Naturale del Delta dell'Ebro – Naturpark Ebro-Delta“ teilweise unter Schutz steht. Die Landschaft ist von Kanälen durchzogen und ist das größte Reisanbaugebiet in Spanien.

 

Urlaub mit Hund in Spanien


Das Ebro-Delta ragt als Halbinsel über 20 Kilometer aus der Costa Daurada – Goldenen Küste – ins Meer hinaus. Es teilt die 216 Kilometer lange „Goldene Küste“ in einen nördlichen und südlichen Teil. Die Costa Daurada besitzt feine Sandstrände und felsige Abschnitte, die es lohnt, während Ihres Familienurlaubs in Spanien zu entdecken. An der Spitze der Halbinsel liegt Riumar. Der Badeort besitzt einen fast 20 Kilometer langen Sandstrand, an dem auch Hunde herzlich willkommen sind. Durch die leichte Brise, die auch im Sommer für Kühlung sorgt, ist Riumar das ganze Jahr über perfekt für den Urlaub mit Hund im Ferienhaus in Spanien geeignet. Lange Spaziergänge führen bis zur Halbinsel Punta del Fangar mit ihren Wanderdünen im Golf de Sant Jordi.

Südlich von Riumar bilden der Ebro und ein Seitenarm die Insel Illa de Buda, die mit einer Fläche von 12 Quadratkilometern die größte Insel des katalanischen Festlandes ist. Nördlich davon liegt im äußersten Osten die Insel Illa de Sant Antoni. Die Insel besteht aus Dünen und Sümpfen, in deren fast unberührter Natur zwischen Röhricht und sumpfigen Wiesen viele Vögel Zuflucht finden. Teilweise ist der Zutritt in diesen Teil des Naturparks nicht erlaubt. Nehmen Sie Ihren Vierbeiner an die Leine und beobachten Sie Seeschwalben und Möwen.

Im Süden des Ebro-Deltas eignet sich die Lagune von Tancada gut zum Wandern während Ihres Aktivurlaubs in Spanien. Südlich davon ist die Halbinsel la Banya zu finden. Sie ist über eine Sandbank mit dem Delta verbunden und schützt den Hafen von Sant Carles de la Ràpita. Kulturhistorisch interessierten Gästen sei ein Ausflug nach Amposta empfohlen. Hier können die Ruinen einer mittelalterlichen Burg und die Hängebrücke über den Ebro besichtigt werden.