Das Meer ist ein wunderbarer Ort für den Urlaub mit Hund in einem Ferienhaus in Europa, wie etwa in Kroatien. Entscheiden Sie selbst, ob es an der Nord- oder Ostsee, am Atlantik oder Mittelmeer, an der südlichen oder nördlichen Adria für Sie und Ihren geliebten Vierbeiner am schönsten ist. Ein wichtiger Aspekt bei der Entscheidung ist sicherlich die Anreise. Überlegen Sie bereits im Vorfeld, wie der Weg mit Hund am besten gemeistert werden kann.

Urlaub mit Hund am Meer in Ferienhäusern

Nachdem die Frage der Anreise geklärt ist, sollten Sie die Angebote vor Ort prüfen: Wie hundefreundlich sind die Unterkünfte? Können die Hunde zumindest zeitweise mit an den Strand oder gibt sogar gesonderte Bereiche für Hund und Herrchen? Kann man am Abend schöne Spaziergänge mit dem Hund machen und gibt es genügend Freizeitangebote, die auch hundegerecht sind?

In ganz Europa stellt man sich immer mehr darauf ein, dass viele Urlauber mit ihrem Hund verreisen wollen. Die einzelnen Destinationen schaffen Bedingungen, die dem neuen Anspruch für einen Urlaub mit Hund gerecht werden. Sehr gute Angebote findet man an den Hundestränden. Hier können die Hunde nicht nur ungezwungen im Meer toben, sondern es gibt auch Hundeduschen, in denen das Salzwasser vom Fell gespült werden kann. An vielen Stränden können Sie ein eingezäuntes Areal mieten, auf dem sich Ihr Hund ohne Leine und ohne Maulkorb frei bewegen kann. Sonnenschirme, Liegen für Herrchen und Frauchen sowie für die Hunde stehen für das Nickerchen im Schatten bereit. An vielen Doggy-Stränden können die Gäste während ihres Ferienhausurlaubs in Kroatien Wasser und Futter am Strandbuffet kaufen. Viele Hundestrände bieten Beschäftigungen, Hundeschulen und bei Bedarf auch Hundesitter an. Mit geschulten Hundetrainern kann man gemeinsam etwas gegen die mögliche Wasserscheu des Hundes tun und sie an das kühle Nass gewöhnen. Vielleicht sollte man in der Gewöhnphase eine Schwimmweste für Hunde erwägen, die vor Ort ausgeliehen werden kann.

Achten Sie während Ihres Badeurlaubs darauf, dass ihr Liebling nicht zu viel Salzwasser schluckt und sorgen Sie immer für ausreichend Trinkwasser. Vor dem Urlaub mit Hund in einer Ferienwohnung in Kroatien in besonders warmen Regionen ist es ratsam, das langhaarige Fell etwas zu trimmen. In der Sonne ist des Weiteren darauf zu achten, dass die Hunde ausreichend geschützt sind, um einen Sonnenbrand zu vermeiden.