Vor dem Urlaub mit Hund im Ferienhaus Kroatien oder vor dem Urlaub mit Hund Ferienwohnung Kroatien gibt es viel zu bedenken. Fährt man ins Ausland, müssen die gesetzlichen Vorschriften der einzelnen Länder geprüft werden. Meist muss der Hund gechipt sein, einen eigenen Pass besitzen und bestimmte Impfungen vorweisen. Der Mikrochip ist klein, sein sachkundiges Einsetzen keine Belastung für das Tier. Vor dem Urlaub mit Hund im Ferienhaus Kroatien oder vor dem Urlaub mit Hund Ferienwohnung Kroatien sollte man die Telefonnummer des eigenen Tierarztes im Telefon speichern, um gegebenenfalls anrufen zu können. Der registrierte Mikrochip ist von Vorteil, wenn das Tier beim Urlaub mit Hund im Ferienhaus Kroatien oder beim Urlaub mit Hund Ferienwohnung Kroatien krank wird, der örtliche Tierarzt die Daten auslesen und darüber weitere Informationen erhalten kann.

Urlaub mit Hund

In der fremden Umgebung kann es beim Urlaub mit Hund im Ferienhaus Kroatien oder beim Urlaub mit Hund Ferienwohnung Kroatien schnell passieren, dass die vierbeinigen Lieblinge in ihrer Neugier etwas fressen, das ihnen nicht bekommt. Nicht immer muss man zum Arzt. Eine Magenverstimmung kündigt sich an, wenn der Hund Gras frisst, schmatzt und sein Bauch grummelt. Meist ist eine Magenverstimmung harmlos, es braucht etwas Zeit, bis sich der Magen wieder erholt hat. Deshalb sollten Sie einen Tag lang nichts füttern, sondern nur Wasser geben. Sollten die Symptome länger als zwei Tage andauern, der Hund Fieber und Krämpfe haben, suchen Sie einen Tierarzt auf. Im Reisebüro vor Ort kann man Ihnen weiterhelfen.

Es kann auch vorkommen, dass sich der Hund verletzt oder dass er Kreislaufprobleme vom ungewohnten Klima bekommt. Vor dem Urlaub mit Hund im Ferienhaus Kroatien oder vor dem Urlaub mit Hund Ferienwohnung Kroatien ist deshalb ein Erste-Hilfe-Kurs ratsam. Im Notfall verfügt man danach über ausreichend Fertigkeiten, um anderen Menschen oder seinen vierbeinigen Lieblingen das Leben retten zu können. Außerdem erhält man Tipps, was in das Notfallpaket hinein soll.

Beim Urlaub mit Hund im Ferienhaus Kroatien oder beim Urlaub mit Hund Ferienwohnung Kroatien sollte man erste Hilfe bei Hitzeschlag unbedingt beherrschen: das Tier sofort an ein kühles, schattiges Plätzchen bringen, es dort mit Wasser, Eisbeuteln oder feuchten Tüchern langsam und vorsichtig von den Beinen her am ganzen Körper abkühlen. Bieten Sie Ihrem Hund Wasser zum Saufen an, rufen Sie den Tierarzt.

In vielen Ferienregionen gibt es verstärkte Zeckengefahr für Mensch und Tier. Treffen Sie vorbeugende Maßnahmen mit Anti-Zecken-Halsbändern, Tropfen ins Fell und suchen Sie das Tier regelmäßig ab. Haben sich dennoch Zecken eingenistet, sollten sie so schnell wie möglich mit einer Pinzette aus dem Notfallpaket oder vom Tierarzt mit spezieller Zeckenzange entfernt werden.