Schiurlaub in Kärnten - Skigebiete Kärnten

Kärnten ist eine an den Ostalpen gelegene Region. Das Bundesland ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein Urlaubsparadies für zum Beispiel einen Schiurlaub in Kärnten. An der Grenze zu Osttirol erhebt sich der höchste Berg Österreichs, der 3.798 Meter hohe Großglockner. Das große Klagenfurter Becken im Zentrum Kärntens wird von mächtigen Gebirgszügen umfasst, so dass es in Kärnten 27 Skigebiete gibt. Die Kärntner Skigebiete eignen sich mit bestens präparierten Pisten ideal für einen Winterurlaub in Österreich, sprich zum Skifahren, Snowboarden oder Langlaufen.

Wondering what the stars mean? Our experts use these to clarify the quality of the holiday home. It's pretty simple; the more stars, the more comfort you can expect.
Karte aktivieren

Kärnten ist eine an den Ostalpen gelegene Region. Das Bundesland ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein Urlaubsparadies für zum Beispiel einen Schiurlaub in Kärnten. An der Grenze zu Osttirol erhebt sich der höchste Berg Österreichs, der 3.798 Meter hohe Großglockner. Das große Klagenfurter Becken im Zentrum Kärntens wird von mächtigen Gebirgszügen umfasst, so dass es in Kärnten 27 Skigebiete gibt. Die Kärntner Skigebiete eignen sich mit bestens präparierten Pisten ideal für einen Winterurlaub in Österreich, sprich zum Skifahren, Snowboarden oder Langlaufen.

Im äußersten Nordwesten Kärntens liegt Heiligenblut am Großglockner. Das Alpendorf gilt wegen seiner einzigartigen Bergkulisse als das schönste Bergdorf im Alpenraum. Die Gemeinde ist Ausgangspunkt für den Besuch der Pasterze, des mit acht Kilometern Länge größten Gletschers in Österreich. Von Heiligenblut machen sich Aktivurlauber auch zur Besteigung des Großglockners und zum Befahren der Großglockner-Hochalpenstraße auf.

Mieten Sie an der sonnigen Südseite der Alpen eine private Ferienunterkunft für einen unvergesslichen Schiurlaub in Kärnten.

Schiurlaub in Kärnten

Winterurlaub pur

Der markante Großglockner gehört zur Glocknergruppe, einer Bergkette im mittleren Teil der Hohen Tauern und gilt als einer der bedeutendsten Gipfel der Ostalpen.  Skifahren unweit des höchsten Gipfels im Lande ist etwas Besonderes. Das Skigebiet Großglockner-Heiligenblut bietet 12 traumhafte Abfahrten mit insgesamt 55 Pistenkilometern und 12 Liften bis auf 2.902 Meter Höhe für alle Schwierigkeitsgrade. Vier markierte Skirouten und eine Freeride-Arena ergänzen die Wintersportmöglichkeiten in hochalpiner Lage für einen traumhaften Schiurlaub in Kärnten.

Das größte Skigebiet Kärntens ist mit 110 Pistenkilometern, 30 Seilbahnen und Liften das Skigebiet Nassfeld in den Karnischen Alpen. Das Nassfeld ist ein Sattel zwischen dem österreichischen Gailtal und dem italienischen Kanaltal. Die Passhöhe liegt auf 1.530 Metern, umliegende Berge sind der Gartnerkofel, der Rosskofel und der Trogkofel. Das großzügige und schneesichere Skigebiet Nassfeld mit dem tollen Bergpanorama zählt zu den Top 10 Skigebieten Österreichs. Neben herrlichen, vor allem mittelschweren Pisten punktet das Skigebiet mit den meisten Sonnenstunden im Alpenraum, mit Freeriderpisten und Funparks, Snowpark, Rodelbahnen und Nachtskilauf. Langläufer finden hervorragend präparierte Loipen und Skiwanderer tolle Winterwege.

Das Skigebiet Bad Kleinkirchheim - St. Oswald Skiarena liegt in den sonnenverwöhnten Nockbergen, es umfasst 103 Pistenkilometer und 24 Liftanlagen, ideal für einen Schiurlaub in einem Ferienhaus in Kärnten. Die Weltcupabfahrt Franz Klammer ist mit einer Gesamtstreckenlänge von 3.200 Metern, einer Höhendifferenz von 842 Metern und einem Gefälle von bis zu 80% eine anspruchsvolle Strecke für große Rennen.

Des Weiteren bietet das Skigebiet Snowpark, Kidsslope, drei Rodelbahnen, Eislaufplätze, Eisstockbahnen, Pferdekutschenfahrten und Winterwanderungen. Bad Kleinkirchheim steht für Action, Spaß und Wellness: die Gemeinde mit ihren 1700 Einwohnern in einem Tal der Gurktaler Alpen ist das Zentrum des Skigebietes, aber auch Luftkurort und Heilbad.

Schiurlaub in Kärnten mit Kind und Kegel

Neben den großen Skigebieten mit ihren umfangreichen Angeboten für Familien mit Kindern sind auch die kleineren Skigebiete optimal für Familien: der Ankogel ist eines der höchstgelegenen Skigebiete für einen Schiurlaub in Kärnten, die Hochgebirgsbahnen Ankogel liegen auf über 2.600 Metern. Die anspruchsvollen, aber sanften Hänge sind ideal für Könner, die Köfele-Lifte im Tal für Anfänger und Skischulen.

Das Skigebiet Turracher Höhe in den Nockbergen ist ein kleines Familienskigebiet zwischen Kärnten und der Steiermark. Es umfasst 42 abwechslungsreiche Pistenkilometer, 14 Bergbahnen und Lifte bis auf 2.205 Meter hinauf. Die Turracher Höhe ist vielfältig und damit ein Skigebiet sowohl für Könner als auch Anfänger und Familien. Sie eignet sich auch zum Langlaufen, Eislaufen, Winterwandern, Schneeschuhwandern und Eisstockschießen.

Schon gewusst?

Der so genannte Nocky Flitzer ist eine 1,6 Kilometer lange Alpen-Achterbahn, die von der Panoramabahn-Bergstation auf 2.000 Meter Höhe auf die Turracher Höhe hinunterführt. Mit Kreisel, Wellen und Sprüngen flitzt sie mit prächtigen Ausblicken auf die Berge am Zirbenwald entlang rasant in die Tiefe. Dank modernster und sicherer Technik ist es möglich, die Bahn sowohl im Sommer als auch im Winter zu nutzen.

| Editor
(Erstmals veröffentlicht: )