Winterurlaub in Tirol- Skigebiete Osttirol

Wondering what the stars mean? Our experts use these to clarify the quality of the holiday home. It's pretty simple; the more stars, the more comfort you can expect.
Karte aktivieren

Skigebiete Osttirol

Osttirol hat großen Anteil an den Hohen Tauern, einer Hochgebirgsregion der Zentralalpen, sowie an den Karnischen Alpen, einer Gebirgsgruppe der Südlichen Kalkalpen an der Grenze nach Italien. Osttirol besitzt mehrere Hundert Gipfel mit einer Höhe über 3.000 Metern. An der Grenze zu Kärnten erhebt sich der höchste Berg Österreichs, der 3.798 Meter hohe Großglockner.  Osttirol ist ein beliebtes Urlaubsparadies für einen Winterurlaub in Tirol, in der Region gibt es 7 Skigebiete mit vielen Einsteigerhängen bis hin zur Weltcup-Piste. Skifahrer und Snowboarder schätzen die hohe Schneesicherheit und die vielen Sonnentage. Typisch für Osttirol ist die Tatsache, dass in den Skigebieten kaum Tagestourismus gibt, das sorgt für viel Platz auf der Piste und kurze Wartezeiten an den Liften.

Mieten Sie im sonnigen und gastfreundlichen Osttirol eine private Ferienunterkunft für einen unvergesslichen Winterurlaub in Tirol.

Winterurlaub pur

In Osttirol warten insgesamt 150 Pistenkilometer, 400 Kilometer Langlaufloipen, zahlreiche Möglichkeiten zum Winterwandern, Rodeln, Snowboarden und zu anderen Aktivitäten auf die Winterurlauber eines Ferienhauses in Tirol. Die sieben mehrfach ausgezeichneten Skigebiete sind das Großglockner Resort Kals-Matrei, Skizentrum St. Jakob, Zettersfeld-Hochstein Lienz, Skizentrum Sillian Hochpustertal, Golzentipp, Kartitsch und Virgen-Prägraten.

Winterurlaub in Tirol

Der Großglockner gehört zur Glocknergruppe und gilt als einer der bedeutendsten Gipfel der Ostalpen. Kals am Großglockner ist eine kleine Gemeinde nordwestlich von Lienz. Winterurlaub in Tirol im abwechslungsreichen Skigebiet Großglockner Resort Kals-Matrei ist auf 980 bis 2.426 Metern Höhe sowohl für Anfänger als auch für Könner etwas ganz Besonderes: 41,6 Pistenkilometer auf blauen, roten und schwarzen Pisten, sowie 4,6 Kilometer Skirouten, 14 Liftanlagen und zwei Skischulen. Den König der Berge immer im Blickfeld lässt es sich hier königlich Urlaub machen, denn das Skigebiet ist laut Skiresort.de das weltweit führende Skigebiet bis 40 Pistenkilometer. 

Das Skizentrum St. Jakob im Defereggental ist ein ruhiges Skigebiet mit perfekte Pisten und viel Sonne. Es bietet auf 1.400 bis 2.525 Metern 23,7 Pistenkilometer auf blauen, roten und schwarzen Pisten, sowie 4,6 Kilometer Freeride-Routen, 7 Liftanlagen und einen Snowboard Fun Park.

Zettersfeld-Hochstein Lienz ist auf 668 bis 2.278 Metern ein Skigebiet der unbegrenzten Möglichkeiten. Am Hochstein, dem Hausberg von Lienz, findet Osttirols Weltcup-Rennen der Damen statt. Mehr als zweitausend Sonnenstunden pro Jahr, 37 Pistenkilometer auf blauen, roten und schwarzen Pisten, sowie 1,6 Kilometer Skirouten und 12 Liftanlagen machen das Skigebiet Zettersfeld zu einer der eindrucksvollsten Sonnenterrassen der Alpen.

Das Skizentrum Sillian Hochpustertal mit 22,4 Pistenkilometern und 7 Listanlagen auf 1.100 bis 2.407 Metern bietet höchstes Skivergnügen am Thurntaler. Kenner schwärmen von den schönsten Loipen und Skitouren südlich der Alpen, sowie von Pferdeschlittenfahrten und Naturrodelbahnen. Der Snowpark-Funpark Yellowsnow bietet viel Abwechslung im Winterurlaub in einem Ferienhaus.

Winterurlaub in Tirol mit Kind und Kegel

Die Skigebiete Obertilliach-Golzentipp, Kartitsch, Prägraten und Virgen gelten als Skigebiete, wo auch Anfänger viel Freude beim Skifahren haben.

Das vielseitige Familienskigebiet Obertilliach-Golzentipp besitzt auf 1.430 bis 2.250 Metern 12,6 Pistenkilometer, 3 Kilometer Skirouten und 5 Liftanlagen. Die Gemeinde Obertilliach liegt im hintersten Lesachtal, die Siedlungen der Gemeinde zwischen den Lienzer Dolomiten und den Karnischen Alpen.

Das Familienskigebiet Kartitsch liegt im Tiroler Gailtal auf 1.356 bis 1.820 Metern. Mit 4,4 Pistenkilometern, 3 Liftanlagen, Eisstockbahn, Eislaufplatz, Langlaufloipe und zwei Rodelbahnen ist es überschaubar, es bietet gerade Familien mit Kindern beste Bedingungen für den Winterurlaub. Im Skigebiet ist Nachtskilauf möglich.

Familie mit Kindern im Winterurlaub

Das Bergdorf Prägraten liegt auf 1.300 Metern schön eingebettet in hohen Bergen am Fuße des 3.666 Meter hohen Großvenedigers. Es bietet 2 Pistenkilometer und 2 Liftanlagen. Wer die Stille und Ruhe sucht, ist hier für einen Winterurlaub in Österreich genau richtig.

Das Skigebiet Virgen liegt unweit des großen Skigebiets Großglockner Resort Kals-Matrei, es ist auf 1.100 bis 1.200 Meter Höhe und 1 Pistenkilometer ideal für Einsteiger. Am Fellachlift ist Nachtskilauf möglich.

Schon gewusst?

Der Großglockner wurde 1909 erstmals mit Skiern bestiegen, heute ist die Skitour Großglockner bei vielen Aktivurlaubern aus Nah und Fern im Winterurlaub in Tirol sehr beliebt. Die Gehzeit beträgt etwa acht Stunden. Wegen der Steile des Berges ist diese hochalpine Skitour konditionell sehr anspruchsvoll, es ist eine Höhendifferenz von 1.893 Metern zu überwinden. Start ist auf 1.918 Meter Höhe am Lucknerhaus am Endpunkt der Kalser Glocknerstraße, die Endhöhe liegt auf 3.798 Metern. In der Stüdlhütte auf 2.802 Metern kann man eine Rast einlegen.

| Editor