Schiurlaub in der Steiermark - Skigebiete Steiermark

Die Steiermark ist ein sehr abwechslungsreiches Bundesland mit viel Wald, Hügelketten, Ebenen und zahlreichen Gebirgszügen. Es hat Anteil an den Nördlichen und Zentralen Ostalpen, das zweitgrößte Bundesland zählt rund 800 Gipfel über 2.000 Meter. Der höchste Berg im Bundesland ist mit 2.995 Metern der Hohe Dachstein. Die Hohe Wildstelle ist mit 2.747 Metern der zweithöchste Berg der Schladminger Tauern und der höchste Berg, der vollkommen in der Steiermark liegt. Das „grüne Herz Österreichs" ist ein angesagtes Winterurlaubsland.

Wondering what the stars mean? Our experts use these to clarify the quality of the holiday home. It's pretty simple; the more stars, the more comfort you can expect.
Karte aktivieren

Die Steiermark ist ein sehr abwechslungsreiches Bundesland mit viel Wald, Hügelketten, Ebenen und zahlreichen Gebirgszügen. Es hat Anteil an den Nördlichen und Zentralen Ostalpen, das zweitgrößte Bundesland zählt rund 800 Gipfel über 2.000 Meter.  Der höchste Berg im Bundesland ist mit 2.995 Metern der Hohe Dachstein. Die Hohe Wildstelle ist mit 2.747 Metern der zweithöchste Berg der Schladminger Tauern und der höchste Berg, der vollkommen in der Steiermark liegt. Das „grüne Herz Österreichs" ist ein angesagtes Winterurlaubsland für Urlaube in einer Ferienunterkunft in Österreich. Die Auswahl an Skigebieten für einen Schiurlaub in der Steiermark ist riesig, sie reicht vom kleinen Familienskigebiet über große Wintersport-Arenen bis hin zum Gletscherskigebiet am Dachstein.

Die Urlaubsregion Schladming-Dachstein zählt zu den „Top 5 Skigebieten" Österreichs. Das Herzstück ist die Schladminger 4-Berge-Skischaukel zwischen Haus im Ennstal, Schladming-Rohrmoos und Pichl-Reiteralm, welche im Jahr zahlreiche Sportbegeisterte für einen Schiurlaub in der Steiermark anlockt.

Mieten Sie in der gastlichen Steiermark eine private Ferienunterkunft für einen Schiurlaub in der Steiermark und stürzen Sie sich ins winterliche Urlaubsvergnügen.

Schiurlaub in der Steiermark

Winterurlaub pur

In der Steiermark gibt es weit über 80 Skigebiete mit mehr als 741 Pistenkilometern, man trifft kaum anderswo auf ein so breites Skiangebot wie hier. Hier findet jeder während eines Schiurlaubes in der Steiermark, egal, ob Anfänger oder Profi, Skifahrer oder Snowboarder genau das, was er sucht.

Die Skigebiete liegen auf 200 bis fast 3.000 Meter Höhe: vom Dachstein bis in den Süden legt die Steiermark Freeridern, Carvern, Boardern und allen Genussskiläufern kilometerlange Pisten, Pulverschnee-Abfahrten und Firnhänge zu Füßen. Die Top Skigebiete warten mit allen Extras auf, sie bieten Sportveranstaltungen wie den FIS Alpinen Ski, Snowboard-WM und den alljährlichen Nightrace in Schladming.

Besondere Touristenmagnete für einen Schiurlaub in der Steiermark sind die 4-Berge-Skischaukel Schladming-Dachstein, sowie Ramsau am Dachstein mit einem 200 Kilometer langen Langlaufloipennetz.

Das Skigebiet Tauplitz im Salzkammergut liegt auf 896 bis 1.965 Meter Höhe und bietet auf 42 Pistenkilometern von Anfang Dezember bis Ende April Skispaß vom Feinsten: bei reichlich Schnee kann man tolle Waldabfahrten und sonnige Pisten oberhalb der Baumgrenze genießen. Der Lawinensteinlift fährt zum höchsten Punkt des Skigebietes auf 1.965 Meter Höhe. Skiwanderungen führen in die atemberaubenden Landschaften.

Die kleinen, feinen Skigebiete des Bundeslandes versprühen den ursprünglichen Charme der Steiermark. Die Turracher Höhe in den Nockbergen bietet während eines Aufenthaltes in einem Ferienhaus in der Steiermark auch herrliche Panoramaabfahrten am Turracher See.

Das Bundesland ist berühmt für seine perfekt präparierten Langlaufloipen. Die prächtigen Langlaufregionen in der Steiermark setzen als Vorreiter in Österreich auf garantierte Qualität, in dem sie das Steirische Loipengütesiegel vergeben. Zu den beliebtesten und besten Gebieten gehören Tauplitz-Bad Mitterndorf, Ramsau am Dachstein, die Turracher Höhen und die Schladminger 4-Berge-Skischaukel. In Ramsau am Dachstein findet mit der Tour de Ramsau die einzige 3-Tages-Tour der Welt für Hobby-Langläufer statt. Hier ist auch die mehrfach auszeichnete, beste Langlaufschule Europas zu finden.

Schiurlaub in der Steiermark mit Kind und Kegel

Die Skigebiete Turracher Höhe, Kreischberg, Grebenzen, Lachtal, Gaal, Obdach, Salzstiegl, Präbichl und Stuhleck haben sich zum Mur-Mürz-Top-Skipass zusammengeschlossen. Diese Skiberge bieten während einem Schiurlaub in der Steiermark von Angeboten für Skifahrer und Snowboarder über Langlauf bis hin zum Winterspaß für die ganze Familie ein Rundumpaket.

Der Kreischberg wurde kürzlich zum Familienskigebiet des Jahres gekrönt und das zu Recht. Es gibt einen Dinopark, das Yabaa Dabba Doo-Land und Skischulen, neben 40 Pistenkilometern ist hier auch Tubing angesagt. Kinderfreundlichkeit wird am Lachtal groß geschrieben. Das geschützte Kinder-Lachtal ist mit Zauberteppich, Mini-Slalom, Figurenparcour und Wellenbahn eine angesagte Area für die Kleinsten ein Highlight im Familienurlaub.

Schon gewusst?

Der Kreischberg ist auch dank der legendären FIS Freestyle Ski & Snowboard WM  2015 weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Im Skigebiet ist nach eigenen Angaben die größte Halfpipe Europas zu finden. Kreischberg trägt regelmäßig FIS Snowboard Slopestyle Weltcuprennen aus, 2003 fand hier die FIS-Snowboard-WM statt. In Umfragen und bei Tests internationaler Branchenportale schneidet das Skigebiet stets hervorragend ab.

| Editor
(Erstmals veröffentlicht: )