search

Urlaub im Ferienhaus auf den griechischen Inseln

Über 6.000 Inseln unterschiedlichster Größe liegen im Ionischen Meer und der Ägäis. Davon sind allerdings nicht einmal 4 Prozent bewohnt. Die Inseln verfügen insgesamt über eine Küstenlänge von mehr als 7.500 Kilometern, jede Menge Platz also, um die Sonne und das Meer zu genießen. Kilometerlange Sandstrände und auch die typischen schwarzen Strände aus Vulkangestein mit kleinen Buchten finden Sie überall. Eine Vielzahl der Strände sind mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, ein Zertifikat für besonders sauberes Wasser.

Die griechischen Inseln haben die besten Bedingungen für Wassersportler aller Art. Tauchen, Segeln, Schwimmen, Windsurfen, Schnorcheln oder Wasserski - alles ist möglich. Als Paraglider haben Sie die besten Verhältnisse und segeln durch die Lüfte.

Die Geschichte Griechenlands und all seiner Kulturen erzählen Ihnen die archäologischen Schätze, die auf vielen der Inseln noch zu finden sind. Noch heute wird dieses Erbe in traditionellen Festen lebendig gehalten.

Ein angenehmes Klima herrscht auf den griechischen Inseln, dank der kurzen Entfernungen und den optimalen Bedingungen an Stränden und im Wasser erfreuen sie sich bei Griechen und ausländischen Gästen großer Beliebtheit.

In der Ägäis liegt der Großteil der griechischen Inseln und Sie werden in sieben Inselgruppen unterteilt: Die Inseln der nordöstlichen Ägäis, die Sporaden, die Insel Euböa (oder auch Evia), die nach Kreta die zweitgrößte der griechischen Inseln ist, die Inseln des Saronischen Golfes, die Kykladen, die Dodekanes und die bekannte Insel Kreta. Im Ionischen Meer gibt es nur eine Inselgruppe, die Ionischen Inseln, zu welchen wohl eine der bekanntesten Inseln Korfu gehört.

Welche Insel Sie auch auserwählen, ein Ferienhaus Griechenland oder eine Ferienwohnung Griechenland bilden immer den perfekten Ausgangspunkt für Ihren Traumurlaub.

Kreta

Die sommerlichen Temperaturen, der Lebensstil, die Gewohnheiten und die schönen Märkte werden Ihnen zeigen: hier ist eine Verbindungsstelle zu anderen Kontinenten, dem Orient und Okzident.

Wir bieten Ihnen Ferienhäuser Griechenland im Osten der Insel, nahe dem Provinzstädtchen Sitia mit seinem kretischem Charme, in Kretas grünem Westen um Chania, sowie bei Rethimnon in den Bergdörfern Adele und Prinos.

Egal ob Sie dort nun Land und Leute kennenlernen wollen, erholsame Badeferien verleben, die Lassithi-Hochebene und die Samaria-Schlucht erwandern oder Knossos besichtigen: auf Kreta ist den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt, außer Ihre Urlaubsdauer.

Zypern

"Und gingest Du bis ans Ende der Welt, Du findest keine zweite Insel wie diese", schwärmte einst ein griechischer Schriftsteller über Zypern. Der besondere Reiz Zyperns liegt in der Vielfalt der Freizeitmöglichkeiten, die Insel der Aphrodite bietet auch für Kulturbeflissene allerlei Beweise ihrer 9.000-jährigen Geschichte, wie altertümliche Mosaiken, idyllische Kapellen und Klöster, antike Tempel und Theater, venezianische Festungsanlagen und unverwechselbare Scheunendachkirchen. Ihre bewegte Geschichte prägte das Leben auf der Insel, die in ihrer Vergangenheit ein gespaltenes Land zurückließ.

Obwohl die Schönheit Zyperns phänomenal ist, profitiert der Tourismus der Insel fast nur vom Südteil. Hier sind facettenreiche Landschaften zu finden, in der alle Emotionen Gestalt annehmen, vom mächtigen Troodos-Gebirge über die fruchtbare Mesaoria-Ebene bis hin zur Akamas-Halbinsel, auf der sich ein kleines Naturparadies bewahren konnte.

Lernen Sie die Lebensfreude und Gastfreundschaft der Zyprioten kennen, die ihre Gäste mit einem herzlichen "Kopiaste!" zum Einkehren und Entspannen begrüßen. Noch reizvoller macht die Insel wohl ihr Klima. Mit 300 Sonnentagen im Jahr ist die östlichste der großen Mittelmeerinseln zu jeder Zeit eine Reise in ein Ferienhaus Griechenland wert.

Korfu

"Blume des Ostens" ist einer der vielen Namen, den die ionische Insel Korfu trägt und ist ihr dabei wie auf den Leib geschnitten. In unzähligen Gedichten verewigten viele Poeten die Insel in ihren Zeilen, wegen den vielen Zitrusbäumen, der grünen Landschaft mit den zahlreichen Olivenhainen, Akazien, Myrten, Zypressen und Lorbeerbäumen. Die Altstadt der Hauptstadt von Korfu verfügt über alte Bauten, die noch aus der Zeit der Venezianer stammen. Zahlreiche Wassersportmöglichkeiten bieten die Strände. Paxos und Antipaxos, die Nachbarinseln, können Sie während eines Tagesausfluges besichtigen. Im Norden der Insel liegt eine schöne Dünenlandschaft, die durch die starke Winde viele Surfer anlockt.

Die Kykladen

Der Archipel der Kykladen, abgeleitet vom griechischen Wort Kyklos, erstreckt sich östlich der Peloponnes wie ein Kreis um ihr archaisches Zentrum Delos. Die Kykladen zeigen das perfekte Bild, das man bei griechischen Insel vor Augen hat: die weißen Dörfer, das blaue Meer im Einklang mit den blauen Kirchenkuppeln und dem wolkenlosen Himmel bei strahlendem Sonnenschein. Die Pflanzenwelt um die Dörfer passt ins Bild.

Zum Segeln sind die Kykladen durch das ruhige Meer sehr beliebt. Durch die enge Lage der Inseln und die regelmäßigen Fähren eignet sich der Archipel zum Inselhüpfen. Statten Sie der schönsten Insel, Naxos, unbedingt einen Besuch ab, die mit ihrer Landschaft die größten Reize hat.

Wenn sie es lieber ruhiger haben wollen als auf dem lebendigen Mykonos, sollten Sie Syros einen Besuch abstatten, dem Herzen der Kykladen. Für den weißen Marmor ist die Insel Paros berühmt, wenn Sie ein Fan von Fischerei sind, ist der Ort Nausa für Sie ideal. Santorini beeindruckt vorallem durch die von Vulkanen geprägte Landschaft. Buchen Sie ihren Urlaub im Ferienhaus Griechenland für diese und weitere traumhafte Destinationen mit paradiesischen Eindrücken.

Chios

Zwischen Lesbos und Samos in der östlichen Ägäis liegt die Insel Chios, nach Überleiferung der Einheimischen die Geburtsstätte Homers. Mit Fähren können Sie Chios von Piräus aus erreicht werden, aber auch mit dem Flugzeug von Athen oder Thessaloniki.

Der nach der Insel benannte Hauptort wird von einem mächtigen Kastell beherrscht. Ein orientalisches Flair versprüht die Hafenstadt an der Ostküste.

Schroffe Gebirgszüge im Norden prägen das Landschaftsbild der Insel, die sich auf über 1.200 Meter erheben. Im Süden wachsen die Mastixbäume, die der Rohstoff für sämtliche Liköre, Kosmetika und Kaugummis ist. Einen Besuch wert sind die schönen Mastixdörfer, die von den Einheimischen so genannt werden.

Im Inselinneren befindet sich das byzantinische Kloster Nea Moni, welches sich in den Bergen versteckt. Für Ihren Urlaub im Ferienhaus Griechenland ist Chios mit viel Sonnenschein und dem weiten Meer ein Geheimtipp.

Chalkidiki

Für Badefreunde eignet sich die Halbinsel Chalkidiki als Ihr Ort für den Urlaub im Ferienhaus Griechenland. Sie lockt mit Pinien- und Kiefernhainen, die bis zu den einsamen Buchten und an das Meer reichen, wunderschöne Sandstrände und das tiefblaue Wasser der Ägäis. Auch sehr gut geeignet für Wassersportler wie Surfer und Segler.

Die drei Halbinseln Chalkidikis sehen aus wie 3 Finger, die in das ägäische Meer hineingreifen: Kassandra, Sithonia und Athos. Kassandra liegt ganz im Westen der 3 Halbinseln, mit traumhafter Landschaft für viel Entspannung und Aktivität. Sithonia hat einen herberen Charakter mit der bergigen Landschaft. Athos ist ein unzugänglicher Berg mit der autonomen Mönchsrepublik.

Buchen Sie ein Ferienhaus Griechenland auf einer der Inseln Kassandra oder Sithonia.