Karte aktivieren

Angeln ist trendy. In manchen Regionen angelt bereits jeder zehnte Urlauber während seines Ferienaufenthaltes. Angeln gilt für viele als das schönste Hobby der Welt, Freizeitangler planen jedes Jahr Angelurlaub fest ins Programm ein. Gerade in der Nebensaison ist Angeln eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung. Es vereint Wettkampffieber mit Entspannung, körperlicher Betätigung mit Raffinesse, Aufenthalt in der Natur mit der Zubereitung feiner Speisen aus Fisch.

Das Angeln unterliegt zur schonenden Behandlung der gefangenen Fische und zum Schutz eines gesunden Fischbestandes in den einzelnen Gewässern zahlreichen Vorschriften. In Abhängigkeit der Fischart und der Gewässerart gibt es vielfältige Angelmethoden. Alle haben zum Ziel: den Fisch möglichst effizient und fischwaidgerecht zum Anbeißen zu bringen.

Angelurlaub in Europa

Nutzen Sie Ihren Urlaub im Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung, um diesen Freizeitsport kennenzulernen. Passionierte Angelfreunde fahren gern gezielt beispielsweise zum Karpfenangeln an einen Pay Lake, zum Hochseeangeln ans Mittelmeer oder zum Raubfischangeln an die Ostsee. Dort mieten sie ein Boot oder schließen sich geführten Angeltouren an.

NOVASOL hat in neun Ländern für alle Angler das entsprechende Ferienhausangebot. Im Folgenden finden Sie Unterkünfte, Angelhäuser und nützliche Informationen, um Ihnen die Buchung eines kurzen oder längeren Angelurlaubs in dem Land Ihrer Wahl zu erleichtern.

Top-Destinationen zum Angeln

Dänemark

Das vor allem für Meerforelle, Dorsch, Lachs und Plattfisch bekannte Angelland fasziniert sowohl Sportangler als auch Profis, Angler auf Zeit und Familien mit Kindern. Die fischreichen Gebiete der dänischen Nord- und Ostsee sind ein beliebtes Ziel für den Angelurlaub. Zu Dänemark gehören mehr als 400 Inseln, das Land besitzt eine Küstenlänge von insgesamt rund siebentausend Kilometern und ist eines der schönsten Angelparadiese in Europa. Angelurlauber erleben hier beim Küsten-, Boots- und Hochseeangeln unvergessliche Urlaubstage. Informieren Sie sich im Vorfeld über die Vorschriften.

Eines der beliebtesten Angelreviere ist die Ostsee rund um Langeland. Die dänische Hauptinsel Seeland und die Reviere Lolland, Falster und Møn sind mit ihren fast leeren Stränden noch ein Geheimtipp für das Angeln von Meerforelle, sowie Dorsch und Plattfisch. Fünen und Als gelten als Eldorado für Meerforellenangler. In Bornholm treffen sich die Angler von Dorsch und Lachs. Die Nordseeinsel Fanø liegt im Wattenmeer und lockt mit Plattfisch, Makrele und Dorsch.

Die speziellen NOVASOL-Angelhäuser in Dänemark sind die perfekte Unterkunft im Angelurlaub. Sie liegen maximal fünfhundert Meter von den Gewässern - Meer, Fjord, See, Bäche, Wasserläufe - entfernt und verfügen über ausreichend Gefriermöglichkeiten.

Angelurlaub im Ferienhaus

Deutschland

Angeln in Deutschland ist sehr vielseitig: es kann nahezu überall und fast das ganze Jahr über ausgeübt werden. In Deutschlands Gewässern sind einige der besten Angelreviere Europas zu finden. Besonders beliebte Reisziele für passionierte Angler sind die deutsche Ostseeküste, die Seen in Mecklenburg-Vorpommern und in Brandenburg. Der Herbst ist die Zeit des Raubfischangelns auf der Ostsee. In diesen Monaten werden von ortsansässigen Bootseignern und Kutterbesitzern besonders viele Angeltouren für die Feriengäste angeboten. Die Fänge sind sehr gut, die Verpflegung an Bord hervorragend. Die Kuttertouren sind nach Anmeldung praktisch das ganze Jahr über möglich.

In einigen Gebieten von Deutschland macht man es Angelanfängern besonders leicht und vergibt zusammen mit einer Informationsbroschüre einen Touristenfischereischein. Diese Lizenz ermöglicht es den Gästen, unter Einhaltung der Vorschriften ohne Angelschein zu angeln. Einmal „angebissen“, werden aus diesen Anglern auf Zeit oft Angler fürs Leben.

Die NOVASOL-Ferienhausdörfer an der Ostsee sind hervorragende Unterkünfte für Hobby-Angler, denn sie liegen in direkter Nähe zu den besten Fangrevieren. Je nach Jahreszeit kann der Angelurlaub hier auch mit einem Bade- oder Wanderurlaub kombiniert werden. Unweit der Feriendörfer sind sehenswerte Städte und Gemeinden zu finden.

Die speziellen NOVASOL-Angelhäuser in Deutschland liegen maximal fünfhundert Meter vom Wasser entfernt und verfügen über ausreichend Gefriermöglichkeiten. Die Häuser an Seen verfügen meist über ein Boot, das im Hauspreis inkludiert ist. Ideale Bedingungen für jeden passionierten Angler.

Finnland

In den Tausenden Gewässern Finnlands wird das Angeln leicht gemacht: es gibt einen unvergleichlichen Fischreichtum, eine große Artenvielfalt, der Preis für die staatliche Fischereiabgabe ist sehr günstig, Personen unter 18 Jahren und über 65 Jahre können ohne Lizenz angeln, bei bestimmten Angelarten, wie das Eisangeln, gilt Jedermannsrecht. Für nicht öffentliche Gewässer benötigt man eine Genehmigung vom Eigentümer.

Die NOVASOL-Angelhäuser befinden sich im Osten Finnlands und in der Umgebung des größten finnischen Sees. Viele Ferienhäuser an finnischen Seen verfügen über ein eigenes Boot, so dass man zum Spinnangeln oder Schleppfischen hinaus rudern kann. Genießen Sie die unglaubliche Ruhe und die fast unendliche Weite der prächtigen Landschaften in Finnland.

Norwegen

Im Land der Fjorde und Fische macht Angeln sehr viel Spaß: zehntausende Kilometer Küstenlinie, Hunderte Flüsse, Bäche und Seen machen Norwegen zum Paradies für jeden Angler. Passionierte Angler betreiben hier vor allem das Meeresfischen in den tiefen Fjorden und vor der Küste. Die Schärenküste im Süden des Landes ist berühmt für ihren Fischreichtum und die große Artenvielfalt. An der Westküste reiht sich ein Fischrevier ans andere und garantiert hervorragende Fänge. Im Norden beginnt die jagd auf Großräuber, wie riesige Dorsche und Heilbutt. In den Seen, Flüssen und Bächen im Inland gibt es reichlich Hecht, Zander, Barsch und natürlich Zander. Das Angeln in Norwegen ist weitestgehend frei: Sie können an den Küsten und in den Fjorden vom Land oder vom Boot aus ohne Lizenz angeln. An den Binnengewässern benötigen Sie meist die Genehmigung der Besitzer.

Die speziellen NOVASOL-Angelhäuser in Norwegen liegen maximal fünfhundert Meter von den Gewässern - Meer, Fjord, See, Bäche, Wasserläufe – entfernt. Ein Boot kann meist in der Nähe gemietet werden.

Österreich

Flüsse, Bäche, glasklare Seen und zahlreiche Teichanlagen locken Angler aus aller Welt nach Österreich. Die Gewässer haben einen hervorragenden Fischbestand und sind Top-Adressen bei Anglern. Für Raubfischangler sind die Donau, Drau und große Alpenseen beliebte Hotspots. Friedfischangler machen Jagd auf Karpfen, Schleie und Weißfische. In den zahlreichen Bächen ist das Fliegenfischen auf Gebirgsforellen, Äschen und Saiblinge sehr beliebt. Die Fischereigesetze variieren in den einzelnen Bundesländern, zum Angeln benötigen Sie aber grundsätzlich eine Fischerkarte oder Fischergastkarte. Um diese Karte zu erwerben, müssen Sie einen Fischereischein vorlegen. Sie erhalten die Fischerkarten in den meisten Touristenbüros. Außerdem benötigen Sie eine Gewässerlizenz. Diese Lizenzen werden nur in einer bestimmten Anzahl vergeben, um den Anglern Ungestörtheit zu sichern.

Die NOVASOL-Angelhäuser in Österreich stehen in der Nähe guter Fischgewässer und maximal fünf Kilometer vom Angelplatz entfernt. Buchen Sie schon jetzt Ihren Angelurlaub in Top-Revieren, wie dem Achensee oder an der Brandenberger Ache.

Polen

An Tausenden Seen, unzähligen Fließgewässern, an der 500 Kilometer langen Ostseeküste ist Angeln in Polen eine wahre Freude. Das Land muss mit seinem großartigen Fischreichtum in den Masurischen Seen, an der Ostsee und in den Flüssen keinen Vergleich mit anderen europäischen Top-Revieren scheuen. Polen ist das perfekte Reiseland für einen Angelurlaub: vom Spinnfischen auf Zander, Hecht und Barsch über Fischen auf Aale, Karpfen und Waller, Fliegenfischen auf Forellen und Äschen bis hin zum Angeln von Dorsch und Plattfischen im Meer ist in den hiesigen Gewässern alles möglich. Zum Angeln benötigt man eine Angelkarte für die einzelnen Gewässer, die vor Ort erhältlich ist. Das Preisniveau ist erfreulich niedrig.

Die speziellen NOVASOL-Angelhäuser in Polen liegen maximal fünfhundert Meter vom Wasser entfernt und verfügen über ausreichend Gefriermöglichkeiten. Ein Boot ist meistens im Hauspreis inkludiert oder kann in der Nähe gemietet werden. Genießen Sie mit der ganzen Familie das Angeln in atemberaubender Natur.

Schweden

Zehntausende Seen, unzählige Flüsse und achttausend Kilometer Küstenlinie machen Schweden zur Top-Adresse für Angler. Das Angeln zwischen Schären und Polarkreis hat eine jahrhundertelange Tradition. Der Beginn der Lachssaison wird mit einem Volksfest gefeiert. Seien Sie dabei! Schweden bietet mit seinem außerordentlichen Fischreichtum Angelabenteuer für Jedermann: vom leichten Posenangeln bis zum Trolling ist hier alles möglich. Angeln in Schweden ist praktisch das ganze Jahr über angesagt. Im Frühjahr kommen die Urlauber zum Lachs-Fischen, im Sommer zum Fliegenfischen auf Saiblinge, Äschen, Forellen, sowie zum Angeln von Hecht und Barsch. Im Winter sollten Sie einmal das spannende Eisangeln ausprobieren.

Die speziellen NOVASOL-Angelhäuser in Schweden liegen maximal fünfhundert Meter vom Wasser entfernt und haben meist ein Boot im Hauspreis inkludiert.

Slowenien

Das österreichische Nachbarland mit seinen glasklaren Flüssen und Seen ist ein wahres Paradies zum Fliegenfischen. In Slowenien wurde eine der bekanntesten künstlichen Fliegen, die Behm-Fliege, erfunden. Das Land hat somit eine mehr als hundertjährige Tradition im Fliegenfischen. Noch heute nimmt die Popularität dieses Sportes zu, denn er ist sowohl für Profis als auch für Anfänger geeignet. Die Gewässer verfügen allgemein über einen großen Fischreichtum. Hier fängt man Döbel, Forelle, Äsche, Karpfen, Barben oder Amurkarpfen. Auch die Flüsse Sava und Soca sind beliebte Angel-Reviere.

Die NOVASOL-Angelhäuser sind unweit der Angelgründe zu finden und bieten alles, was für einen unvergesslichen Angelurlaub notwendig ist. Frönen Sie in Slowenien Ihrem Hobby an Gewässern zwischen herrlichen Wäldern und prächtigen Bergen. Die slowenischen Landschaften und die gastfreundlichen Menschen werden Sie begeistern.

Ungarn

Der Balaton ist mit Zander, Wels, Karpfen und Hecht ein wahres Angelparadies. Angeln in Ungarn ist aber nicht nur am Balaton, sondern auch am Theiß-See, am Velence-See, sowie an den Flüssen Donau, Theiß, Körös und Raab möglich. Ein Highlight in Ungarn ist das Stadtangeln in Budapest. Fischen hat hierzulande eine lange Tradition, die aus sieben verschiedenen Fischsorten gekochte, scharfe Fischsuppe ist legendär. Beim Angeln kommt man oft mit anderen Petri-Jüngern ins Gespräch, die gern das Rezept dafür verraten.

Die speziellen NOVASOL-Angelhäuser in Ungarn liegen maximal fünfhundert Meter vom Wasser entfernt und verfügen über ausreichend Gefriermöglichkeiten. Ein Boot ist meistens im Hauspreis inkludiert oder kann in der Nähe gemietet werden.

Machen Sie Angelurlaub im Land Ihrer Wahl! Vergessen Sie beim Angeln den stressigen Alltag. Der selbst gefangene Fisch wird auf dem Grill lecker zubereitet und bei einem guten Glas Wein gemeinsam mit Freunden verzehrt. Ein wenig Anglerlatein darf in der geselligen Runde dann auch dabei sein.

Viele Wege führen zum Ferienhaus – und zum Fisch

Unsere Standard-Unterkünfte für Angler sind mit dem blauen Angelhaus-Symbol gekennzeichnet und bieten den perfekten Ausgangspunkt für Fischzüge im Meer oder in den Flüssen und Seen des Binnenlandes.

Angelhäuser PLUS - Küste

Unsere Angelhäuser PLUS - Küste sind top-ausgestattete Ferienhäuser für Angler. Sie sind mit dem Angelhaus PLUS- Symbol gekennzeichnet und bieten den bestmöglichen Standard für Angler. Die Angelhäuser dieser Kategorie liegen allesamt im Küstengebiet.

Angelhäuser PLUS - Binnenland

Die Angelhäuser PLUS - Binnenland sind speziell für Angler ausgestattete Ferienhäuser im Binnenland, die in der Nähe von Angelgewässern, z.B. Flüssen, Seen, Bächen liegen.

Ferienhausurlaub - aber natürlich mit Boot!

Eine Vielzahl unserer Ferienhäuser in Skandinavien liegt an wunderschönen Seen, malerischen Flüssen, majestätischen Fjorden oder direkt am Meer. Was liegt da näher, als sich die wunderschöne Natur auch einmal von der Wasserseite aus anzusehen.

Ob für Angler, Taucher, Vogelbeobachter oder für den Familienausflug: Domizile, bei denen ein Boot bereits im Hauspreis inklusive ist (Motor ggf. exklusive), erkennen Sie am blauen Bootssymbol.

Das grüne Symbol kennzeichnet alle Boote, die direkt vor Ort zu mieten sind. Die genaue Bootsbeschreibung entnehmen Sie bitte der jeweiligen Hausinformation. Häufig sind die Boote nur von Mai bis September verfügbar.