search
A
| Editor
(Erstmals veröffentlicht: )

Urlaub mit Hund Ferienhaus Griechenland: Kreta

Die griechische Insel Kreta ist mit mehr als 300 Sonnentagen pro Jahr eine der sonnigsten Inseln Europas. Machen Sie hier Urlaub mit Hund im Ferienhaus Griechenland oder Urlaub mit Hund in der Ferienwohnung Kreta. Dank des prächtigen Wetters ist auf Kreta immer Feriensaison. Für den Urlaub mit Hund im Ferienhaus Griechenland oder den Urlaub mit Hund Ferienwohnung Kreta sollte man jedoch nicht unbedingt den Sommer wählen. Von Mitte Juni bis Mitte September sind in Griechenland Schulferien, viele Griechen fahren dann selbst ans Meer und dulden Hunde nicht gern an den Stränden. Außerdem sind für die Vierbeiner die trockene Hitze und die intensive Sonneneinstrahlung der Sommermonate trotz kühler Brise des Meltemi eher eine Belastung. Eine tolle Zeit für den Urlaub mit Hund im Ferienhaus Griechenland oder den Urlaub mit Hund Ferienwohnung Kreta ist auf Kreta das Frühjahr, wenn zwischen April und Juni die Insel in einem Blumenmeer versinkt. Beim überschwänglich gefeierten Osterfest lernen Sie die Lebensart der hiesigen Menschen kennen und genießen warme Temperaturen, wenn es anderswo noch regnet und stürmt.

An den Stränden dürfte es keine Probleme geben, wenn der Vierbeiner beim Urlaub mit Hund im Ferienhaus Griechenland oder beim Urlaub mit Hund Ferienwohnung Kreta ausgelassen herumtobt, ins Wasser rennt und mit dem Wind um die Wette läuft. Auch die preisgünstigere Nachsaison von Mitte September bis November ist perfekt für den Urlaub mit Hund im Ferienhaus Griechenland oder den Urlaub mit Hund Ferienwohnung Kreta: auf Kreta herrschen dann bei herrlichem Sonnenschein angenehme Temperaturen zwischen 20-25 °C, das Meer ist noch immer gut zum Baden geeignet. In dieser Zeit bieten sich Ausflüge in die Berge, in die hübschen Dörfer oder zu den Sehenswürdigkeiten der Insel an, und davon gibt es in dieser sagenumwobenen Welt wirklich viele. An erster Stelle sei der Palast von Knossos als größter Palast der minoischen Kultur auf Kreta zu nennen. Er ist fünf Kilometer südlich von Heraklion in Mittelkreta zu finden und trägt das Siegel „Europäisches Kulturerbe“. Die einstigen Paläste Knossos, Malia, Phaistos und Kato Zakros erinnern daran, dass sich am Ende des 3. Jahrtausends v. Chr. auf Kreta kleine Königreiche bildeten. Knossos war als Stadtstaat des legendären Königs Minos die damals größte geschlossene Siedlung Europas. Besichtigen Sie während Ihrem Urlaub mit Hund im Ferienhaus Griechenland oder Ihrem Urlaub mit Hund Ferienwohnung Kreta auch das archäologische Museum von Heraklion und erfahren Sie mehr über die folgenden Jahrhunderte auf einer Insel, die wie kaum eine andere die europäische Geschichte beeinflusst hat.

Buchen Sie unweit von Chania Urlaub mit Hund im Ferienhaus Griechenland oder Urlaub mit Hund Ferienwohnung Kreta und machen Sie Ausflüge in die Stadt. Chania mit ihren 54 Tausend Einwohnern ist eine Hafenstadt im Nordwesten der Insel, sie hat dank ihrer langen und bewegten Geschichte viel zu erzählen. In der Bucht Souda befindet sich der alte Naturhafen, wo man beim Urlaub mit Hund im Ferienhaus Griechenland oder beim Urlaub mit Hund Ferienwohnung Kreta schöne Spaziergänge machen kann.