Landesbeschreibung Griechenland

Urlaub im privaten Feriendomizil Griechenland
Griechenland gehört zu den beliebtesten Ferienregionen  Europas. Das verdankt das Land seinem hervorragenden Klima, seinen abwechslungsreichen Landschaften und seiner großen Geschichte. Griechenland ist stark maritim geprägt, dank des hohen Anteils an Bergen gilt Griechenland aber auch als Gebirgsland. Aktivitäten in der Natur sind ebenso möglich wie Sightseeing: überall finden sich Spuren der Antike und der spannenden Geschichte des Landes. Mieten Sie ein privates Ferienhaus und entdecken Sie das schöne Land!

Griechenland liegt auf einer 106 Tausend Quadratkilometer großen Halbinsel am südlichen Ende des Balkans, diese wird weitflächig von Tausenden großen und kleinen Inseln umrahmt. Das Land besitzt entlang der 15 Tausend Kilometer langen Küstenlinie sowohl am Festland als auch auf den Inseln traumhaft schöne Strände am strahlend blauen Meer. Mieten Sie ein Ferienhaus und machen Sie Badeurlaub in Griechenland. Wer Sonne, Wärme und Meer genießen möchte, ist an den griechischen Stränden genau richtig: azurblaues Wasser, romantische Badebuchten, bizarre Sandsteinklippen und vielfältige Freizeitangebote.

Griechenland ist geografisch in zehn, verwaltungsmäßig in dreizehn Regionen untergliedert. Die Regionen sind im Norden: Thrakien, Makedonien und Thessalien, in Zentralgriechenland: Epirus, Thessalien, Ionische Inseln, Mittelgriechenland und Nördliche Ägäis, im Süden: Peloponnes, Attika, Südliche Ägäis und Kreta. Der Heilige Berg Athos ist eine Mönchsrepublik mit autonomen Status, der größte Teil von Athos ist deshalb heiliges Gebiet und nicht zugänglich. Die Insel Kreta ist die größte griechische Insel und die fünftgrößte Insel des Mittelmeeres.

Urlaub im Ferienhaus

Auf dem griechischen Festland liegen das Pinso-Gebirge, der Olymp-Ossa-Pilion-Gebirgszug und das Rhodope-Gebirge, auf der Halbinsel Peloponnes das Taygetos-Gebirge, auf der Insel Kreta das Psiloritis-Gebirge. Drei Massive sind über zweitausend Meter hoch und besitzen Dutzende Zweitausender. Der höchste griechische Gipfel ist mit 2918 Metern der Mytikas des Gebirgszuges Olymp in Zentralmakedonien. Mieten Sie ein Ferienhaus und entdecken Sie die griechischen Berge. In den Regionen Thessalien, Makedonien und Thrakien sind auch größere Ebenen zu finden, die landwirtschaftlich genutzt werden. Die meisten Böden in Griechenland sind kalk- und sandhaltig oder vulkanischen Ursprungs. Im Land werden vor allem Trauben, Obst und Oliven, in den Ebenen Weizen angebaut.  Machen Sie im Urlaub Radtouren durch Eukalyptus- und Olivenhaine. 
Die große Halbinsel Peloponnes wird durch den Kanal von Korinth vom Festland getrennt, sie ist bergig. Östlich davon liegt in Attika die griechische Hauptstadt Athen. Versäumen Sie nicht, die außerordentlich interessante Stadt mit der weltberühmten Akropolis beim Urlaub im Ferienhaus zu besichtigen. Athen liegt in einer Ebene zwischen den Gebirgszügen Hymettos, Pentelikon und Parnitha am Saronischen Golf. Vom Hafen Piräus legen zahlreiche Schiffe und Fähren ab.
Sehr beliebt auf dem Festland ist die Halbinsel Chalkidiki mit ihren drei Armen, Kassandra, Sithonia und Athos. Feine, überwiegend flach abfallende Sandstrände und hervorragend erschlossene Städte bilden die Küsten von Sithonia, sowie Kassandra. 
Griechenland ist perfekt für den Inselurlaub. Mieten Sie auf  der Insel Kreta mit ihren feinsandigen Stränden oder auf Rhodos, Korfu, Kos, Santorin, Zakynthos, Mykonos, Samos, Paros eine schicke Ferienunterkunft. Die Anfahrt zum Ferienhaus ist über zahlreiche Fährenlinien unter anderen von Athen aus möglich.
Griechenland hat nur wenige Flüsse, die ganzjährig Wasser führen. Im Norden sind das die Flüsse Pinios, Axios, Strymonas, Nestos und Evros, die zum „Blauen Herz Europas“ gehören, einem Netz aus Fließgewässern auf dem Balkan.
Neben seinen Meeresküsten besitzt Griechenland zahlreiche nicht sehr große Seen im Inland. Die größten natürlichen Seen sind in Westgriechenland der Trichonida-See mit 95,84, in Zentralmakedonien der Volvi-See mit 70,35 und in Westmakedonien der Vegoritida-See mit 54,31 Quadratkilometer Fläche. Der Kremasta-Stausee in Ätolien-Akarnanien ist 92 Quadratkilometer groß, er ist eine Natura 2000-Gebiet. Der See wird von zwei  größeren Brücken überspannt. Die Episkopi-Brücke wurde nach einem überfluteten Kloster benannt und verbindet Evrytania mit Ätolien-Akarnanien. Die Tatarna-Brücke ist eine wichtige Verbindung zwischen West- und Mittelgriechenland. Die Manoli-Brücke versinkt  bei hohem Wasserstand im See. Machen Sie hier Bootstouren. 
Die schönen Berglandschaften mit ihren Seen, ja sogar Skigebieten mit 197 Pistenkilometern locken Aktivurlauber aus aller Welt an. Das Ferienhaus im beliebten Gebirgszug Olymp in Makedonien an der Ostküste des Landes ist perfekter Ausgangspunkt für Kletter- und Wandertouren. Für Bergwanderer gibt es mehrere gut ausgebaute Wege und Berghütten. 
Ausführliche Informationen zu den Routen erhält man im Besucherzentrum des Nationalparks, etwa einen Kilometer oberhalb von Litochoro. Die Feriengäste erfahren hier alles Wichtige zum Wandern und Bergsteigen, über archäologische Stätten, Klöster, sowie die Fauna und Flora der als Biosphärenreservat der UNESCO erklärten Region. Auch die Mythologie kommt nicht zu kurz, denn der Olymp ist der berühmte Sitz der Götter. 

Griechenland gehört zu den bekanntesten Weinproduzenten in Europa, der Weinbau hat eine lange Tradition. Archäologische Funde, die nach einem Fund im Iran zu den zweitältesten der Welt gehören, beweisen, dass in diesem Gebiet bereits in der späten Jungsteinzeit Beeren verarbeitet wurden. Das antike Griechenland und vor allem Kreta  gelten als eine der Wiegen der europäischen Weinkultur. Lesen Sie im Ferienhausurlaub mehr darüber. Bereits in der mykenischen Kultur im 16. Jahrhundert v.Chr. gab es Weinbau und Wein war ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. Die Griechen zählen zu den ersten, bei denen Wein ein wertvolles Handelsgut war. 
Das milde Klima mit ausreichend Sonnenstunden, sowie die gebirgigen Landschaften mit ihren vielfältigen Böden bieten hervorragende Bedingungen für den Ausbau von Weinen hoher Qualität. Weinliebhaber mieten eine private Ferienunterkunft und entdecken die unterschiedlichen Weingebiete. Auf mehr als 113 Tausend Hektar Fläche werden in Griechenland Trauben angebaut, die Hälfte davon für Wein. Im Land gibt es mehr als dreihundert autochthone Trauben, die einzigartige, auch international hoch geschätzte Weine liefern. Durchstreifen Sie beim Urlaub im Ferienhaus die herrlichen Weinlandschaften! Wein und gute mediterrane Küche sind fester Bestandteil des Alltagslebens. Lassen Sie sich überraschen, probieren Sie die regionalen Besonderheiten und machen Sie Ihren Urlaub zum genussvollen Erleben für alle Ihre Sinne. 

Ferienhausurlaub in Griechenland 
Bei einem Ferienhausurlaub in Griechenland können Sie auch auf der Terrasse, auf dem Balkon oder im Garten Ihrer privaten Ferienunterkunft entspannen. Egal, ob direkt in Strandnähe oder im Landesinneren – genießen Sie Ihren Urlaub in einer wundervollen Mischung aus mediterranem Flair, Fröhlichkeit und Melancholie! Unsere Ferienhäuser in Griechenland verfügen über viel Komfort, mediterrane Einrichtung, gepflegtes Ambiente, Swimmingpool, Gartenmöbel… Gestalten Sie Ihren Griechenland-Urlaub ganz nach Ihren Vorstellungen. Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Urlaub zu jeder Jahreszeit!