Urlaub mit Hund im Ferienhaus in der Türkei

 

Urlaub mit Hund in der Türkei

Hunde sind in der Türkei noch seltene Gäste beim Urlaub mit Hund. Die Türken haben zwar grundsätzlich nichts gegen Hunde, für sie dient ein Hund jedoch einfach zum Schutz eines Hofes, sie sehen ihn keinesfalls als Freund. Dies erklärt auch die Reserviertheit, mit der die Türken Ihnen und Ihrem Vierbeiner beim Urlaub mit Hund begegnen werden. Im Ferienhaus beim Urlaub mit Hund in der Türkei können Sie die Ruhe im Garten genießen und Ihrem Hund die Freiheit beim Urlaub mit Hund gönnen, ansonsten sollten Sie Ihren Hund immer anleinen.

Leider gibt es in der Türkei viele Straßenhunde, die eine echte Plage darstellen. Ein Grund mehr, Ihren Hund immer in Ihrer Nähe zu haben beim Urlaub mit Hund.

An den Stränden sind Hunde beim Urlaub mit Hund nicht gerne gesehen, vor allem in der Hochsaison. In der Nebensaison nehmen die Türken es nicht so streng mit den Kontrollen beim Urlaub mit Hund. Die Hochsaison ist aber ohnehin für Hunde viel zu heiß in der Türkei und man sollte nach Möglichkeit einen Urlaub mit Hund in der Türkei in den Wintermonaten verbringen. Die Türken haben einfach einen anderen Zugang zu Hunden, teilweise sind sie einfach ängstlich, weil Hunde in der Türkei ein Problem darstellen.

In der Türkei sind Sie gut beraten, sich ein Ferienhaus für Ihren Urlaub mit Hund in eher ländlichen Gebieten zu mieten, die keine hohe Bevölkerungsdichte aufweisen. Hier ist die Bevölkerung toleranter für Ihren Urlaub mit Hund und Ihr Hund darf sich über den Urlaub in der Türkei beim Urlaub mit Hund freuen.

Urlaub mit Hund in der Türkei

Ein Ferienhaus für unseren Hund?

Suchen Sie nach einem geeigneten Ferienhaus in der Türkei z.B. an der Türkischen Riviera für Ihren Urlaub mit Hund so vergessen Sie nicht, bei der Suche Haustier: Ja anzuklicken. Mit dieser Auswahl werden Ihnen nur Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Türkei angezeigt, die für Ihren Urlaub mit Hund geeignet sind. In diesen Ferienhäusern und Ferienwohnungen für Urlaub mit Hund ist Ihr Hund herzlich willkommen und darf gratis mitkommen und den Urlaub mit Hund gemeinsam mit Ihnen in der Türkei verbringen.

Es kann Ihnen durchaus passieren, dass Sie einen Ort oder eine Region auswählen, in der die Bevölkerung gut erzogene europäische Hunde als Phänomen betrachten beim Urlaub mit Hund, denn Befehle werden türkischen Hunde keine beigebracht und auf Kommando brav sein stimmt fast jeden Gegner um.

Einreisebestimmungen

Die europaweit vorgeschriebenen Einreisebestimmungen für Haustiere wie

* Chip oder Tätowierung (ab 3. Juli 2011 zählt in der EU nur ein Chip als Identifikation)

* EU-Heimtierausweis

* Gültige Tollwutimpfung

gelten auch uneingeschränkt in der Türkei.

Zusätzlich ist zu beachten, dass Ihr Hund ein Amtstierärztliches Gesundheitszeugnis benötigt, das maximal 10 Tage vor Einreise in die Türkei ausgestellt sein darf.

Vorsicht bei der Rückkehr aus dem Urlaub mit Hund aus der Türkei: Eine Tollwut-Antikörperbestimmung mit positivitem Ergebnis muss bereits vor Einreise in die Türkei durchgeführt werden, ansonsten muss dies vor der Rückreise nachgeholt werden und ist außerdem möglicherweise mit einer dreimonatigen Wartezeit verbunden. Es empfiehlt sich, alle Dokumente ins Türkische übersetzen zu lassen.

In öffentliche Verkehrsmittel dürfen Hunde nicht hinein und auch in Taxis gilt Hundeverbot. In der Bahn darf Ihr Hund mitreisen beim Urlaub mit Hund.

Die Angaben auf dieser Seite sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und werden regelmäßig aktualisiert. Dennoch können wir die Richtigkeit nicht zu jedem Zeitpunkt garantieren. Informieren Sie sich bitte unbedingt vor Reiseantritt über die aktuellen Bestimmungen und Gesetze für die Einreise beim Urlaub mit Hund in der Türkei. Diese erhalten Sie am besten beim Tourismusamt oder der Botschaft.