Urlaub in einem der Ferienhäuser im Teutoburger Wald

Der Teutoburger Wald ist ein Mittelgebirge in Norddeutschland.  Mieten Sie hier eines der privaten Ferienhäuser im Teutoburger Wald und machen Sie sich auf die Spuren der alten Germanen. Am östlich von Münster, zwischen Osnabrück und Paderborn gelegenen Teutoburger Wald haben die Bundesländer Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen Anteil.

Der Teutoburger Wald liegt im Niedersächsischen Bergland, er erstreckt sich auf einer Länge von 105 Kilometer zwischen Hörstel im Nordwesten bis nach Horn-Bad Meinberg im Südosten. Die privaten Ferienunterkünfte wie zum Beispiel die Ferienhäuser im Teutoburger Wald oder die Ferienhäuser in Deutschland sind gute Ausgangspunkte für Wanderungen und Radtouren durch die hügelige Landschaft mit ihren zahlreichen Flüssen und Bächen.

Der Barnacken im äußersten Südosten des Teutoburger Waldes ist mit 446,4 Metern Höhe die höchste Erhebung des Mittelgebirges. Der höchste Hügel im Mittelteil des Teutoburger Waldes ist mit 331,2 Metern der Dörenberg bei Georgsmarienhütte.

Der Teutoburger Wald liegt in zwei benachbarten Naturparks:  nordwestlich von Bielefeld und im nördlich gelegenen Wiehengebirge ist das der 1,2 Tausend Quadratkilometer große Natur- und Geopark TERRA vita, südöstlich von Bielefeld und im Eggegebirge mit Randgebieten südwärts bis zum Diemeltal der 2,7 Tausend Quadratkilometer große Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge.

Mieten Sie allein, mit Freunden oder Familie eine private Ferienunterkunft, machen Sie erholsamen Urlaub in dieser interessanten Natur- und Kulturlandschaft in einem der Ferienhäuser im Teutoburger Wald.

Sehenswürdigkeiten im Teutoburger Wald

Beliebte Ferienhäuser in Teutoburger Wald

Loading...

Tierfreundliche Ferienhäuser in Teutoburger Wald

Loading...

Ferienhäuser mit wahlfreier Anreise in Teutoburger Wald

Loading...

Sehenswürdigkeiten beim Urlaub in einem der Ferienhäuser im Teutoburger Wald

Der Teutoburger Wald war vermutlich früher kaum besiedelt. Germanen errichteten später Flucht- und Volksburgen. Besichtigen Sie im Urlaub in einem der zahlreichen Ferienhäuser von NOVASOL die Reste der Grotenburg, der Hünenburg bei Bielefeld, des Tönsberges in Oerlinghausen und der Löwenburg in Lämershagen. Ritterburgen aus dem Mittelalter sind die rekonstruierte Burg Ravensberg in Borgholzhausen, die Sparrenburg in Bielefeld  und die Burg in Tecklenburg. Die Ruine Falkenburg  ist eine Burgruine bei Detmold, die Höhenburg wurde 1190 gebaut. Die Wewelsburg ist ein burgähnliches Renaissanceschloss in Büren. Die 1123 errichtete Höhenburg ist eine der wenigen deutschen Burgen mit dreieckigem Grundriss. Lesen Sie in einem der Ferienhäuser in Deutschland zum Beispiel im Teutoburger Wald mehr über die Geschichte des landwirtschaftlich geprägten Teutoburger Waldes, der bis ins 17. Jahrhundert den Namen Osning trug.

Eine wichtige Sehenswürdigkeit ist das Hermannsdenkmal auf der 386 Meter hohen Grotenburg bei Detmold. Es erinnert an die Varusschlacht im Jahre 9 n.Chr. unter  dem Cheruskerfürst Arminius. Das Denkmal ist mit einer Figurenhöhe von 26,57 Metern und einer Gesamthöhe von 53,46 Metern die höchste Statue Deutschlands. Nutzen Sie den Urlaub in einem der Ferienhäuser wie etwas im Teutoburger Wald, um dieses imposante Denkmal zu sehen. Es liegt am 156 Kilometer langen Hermannsweg auf dem Kamm des Teutoburger Waldes, einem der schönsten Höhenwege Deutschlands.

Der 21 Meter hohe Hermannsturm steht auf dem Dörenberg in Georgsmarienhütte, er gestattet einen weiten Panoramablick über den Teutoburger Wald. Die „Stadt im Grünen“ liegt im Norden des Teutoburger Waldes und hat einige hübsche Sehenswürdigkeiten.

Osnabrück nördlich des Teutoburger Waldes ist die einzige deutsche Großstadt, die in einem Naturpark liegt. Ein Ausflug in die historisch so wichtige Stadt mit ihren heute 162.000 Einwohnern lohnt sich beim Urlaub in einem der Ferienhäuser auf jeden Fall. Sehenswürdigkeiten sind das Rathaus, der Dom, der Ledenhof, das Waterloo-Tor, das Schloss und die Wachtürme.

Schwalenberg liegt zwischen Teutoburger Wald und Weserbergland. Mit ihrer historischen Altstadt,  dem Rathaus und schönen Fachwerkhäusern ist sie einen Ausflug im Urlaub wert. Die Städtische Galerie knüpft an die Tradition als Malerstadt an und zeigt Werke lippischer Maler aus verschiedenen Epochen.

Kinder beim Urlaub in einem der Ferienhäuser im Teutoburger Wald

Mit Kind & Kegel unterwegs im Teutoburger Wald

Die „Urlaubsregion Teutoburger Wald“ mit ihren zahlreichen Ferienunterkünften umfasst die Region Ostwestfalen-Lippe, die Naturparks „Natur- und Geopark TERRA vita“ und „Teutoburger Wald/Eggegebirge“. Die Region eignet sich hervorragend für den Familienurlaub in privaten Ferienhäusern, zum Wassersport, Radfahren und Wandern.

Sehenswert sind die Externsteine bei Horn-Bad Meinberg unweit des Hermannsdenkmals. Sie sind eine markante und geschützte Sandstein-Felsformation. Die Dörenther Klippen sind eine rund vier Kilometer lange Felsformation am Südwesthang des Teutoburger Waldes. Wandern Sie mit den Kindern im Familienurlaub in einem der Ferienhäuser mitten in Europa zum  „Dreikaiserstuhl“ und „Hockenden Weib“, die Felsgruppen sind von Legenden umwoben. Der Donoperteich ist ein 1625 für die Fischzucht angestauter Teich und  zählt mit seiner landschaftlichen Vielfalt zu den beliebtesten Ausflugszielen im Familienurlaub.

Die Stadt Oerlinghausen liegt an einem Pass über den Teutoburger Wald. Das Archäologische Freilichtmuseum Oerlinghausen bietet den Kindern beim Familienurlaub lebendigen Geschichtsunterricht. Das Museum geht auf ein „Germanengehöft" zurück und zeigt auf etwa 1,5 Hektar rekonstruierte Anlagen von der Altsteinzeit bis zum Frühmittelalter, sowie damalige Nutzpflanzen. Eine Attraktion sind die Rückzüchtungen mittelalterlicher Weideschweine. Machen Sie günstigen Familienurlaub in einer privaten Ferienunterkunft des Teutoburger Waldes!

Regionale Besonderheiten

Die Tourismusregion Teutoburger Wald gilt mit tollen Ferienunterkünften als „Heilgarten Deutschlands“: reine Luft,  heilsame Moore, sieben Thermalbäder und Kneippkuren, vitalisierende Mineralwasser und  Solequellen sorgen für das Wohl der Besucher. Dazu gibt es gesunde Kost aus den feldfrischen, regionalen Produkten, Kräutern und Beeren.

Schon gewusst?

Am letzten Sonntag im April findet der 31 Kilometer lange Hermannslauf zwischen Hermannsdenkmal und Bielefeld statt. Sportlich Aktive mieten zu dieser Zeit eine Ferienunterkunft im Teutoburger Wald und nehmen mit etwa 7.000 anderen Läufern daran teil. Der Hermannslauf führt über den Tönsberg und durch die Innenstadt von Oerlinghausen, wo parallel dazu ein Volksfest stattfindet.