search

Ferienhäuser Holland

Ferienhaus Niederlande

Die Niederlande sind ein perfektes Reiseziel für erlebnisreiche Ferien. Nirgendwo auf der Welt kann man den Urlaubstag im Ferienhaus mit einem so schönen Hagelschlag beginnen: Hagelslag - Hagelkörner - sind hier keineswegs Wetterunbilden, sondern ein süßer Brotbelag aus Schokoladestreuseln. Diese werden auf das dickbestrichene Butterbrot gestreut und mit einem heißen, dampfenden Kaffee oder mit warmer Milch zum Frühstück genossen.

Danach kann man sich gemeinsam überlegen, was man an diesem Tag unternehmen möchte. Die Niederlande bieten eine breite Palette an Freizeitaktivitäten für den Ferienhausurlaub. Diese reichen vom Sommerurlaub am Meer über ausgiebige Radtouren durch die Grachten, Besichtigung der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Besuche von Naturparks, Aquaparks und spannenden Museen bis hin zu Extremsportarten.

Die Niederlande bestehen aus zwölf Provinzen: Nordholland, Südholland, Zeeland, Nordbrabant, Utrecht, Flevoland, Friesland, Groningen, Drenthe, Overijssel, Gelderland und Limburg, die dank ihrer spannenden Geschichte viel Sehenswertes aufzuweisen haben.

Das Ferienhaus ist der perfekte Ausgangpunkt zur Erkundung der regionalen Besonderheiten.

Urlaubsland Niederlande

Die Niederlande mit ihren 16,9 Millionen Einwohnern sind eine parlamentarische Monarchie, zu der neben dem europäischen Landesteil auch Karibikinseln gehören. Denkt man an das Mutterland Niederlande, kommen vermutlich als erstes Bilder von Fahrrädern, Grachten, Windmühlen, Holzschuhen, Tulpen und Käse in den Sinn. All das gehört natürlich zu den Niederlanden, macht aber nicht das Land aus. Die Niederlande sind mit neun Welterbe-Stätten, mit schöner Natur, mit Diamanten und riesigen Seehäfen weit mehr als die klischeebehafteten Bilder zu zeigen vermögen.

Die Niederlande liegen am Meer, etwa die Hälfte der Landesfläche in Nordwesteuropa liegt weniger als einen Meter über dem Meeresspiegel, ein Viertel des Landes sogar unter dem Meeresspiegel. Die flachen Gebiete müssen durch Deiche vor Sturmfluten geschützt werden.

Dem Meer werden immer wieder Flächen abgerungen, die Eindeichung schaffte Landflächen, die unter anderem für den Ackerbau benötigt werden. Der höchste Berg des Festlandes ist mit 322 Meter Höhe der Vaalserberg in der Provinz Limburg. Das so genannte Wattenmeer in den Niederlanden wurde 2009 zum Weltnaturerbe der UNESCO erklärt. Es ist das größte zusammenhängende System einer Gezeitenzone aus Sand- und Wattflächen in der Welt und gilt als einer der wichtigsten Rastplätze für Zugvögel in der Welt.

In den Niederlanden können Sie Ihren Urlaub im Landesinneren, an der Küste oder auf einer der schönen Inseln verbringen. Besonders interessant sind die Niederlande für Wassersportler. Wählen Sie im reichen Angebot von NOVASOL eine Unterkunft aus und verbringen Sie einen unbeschwerten Urlaub zu zweit, mit Familie oder im Freundeskreis. Sie haben die Wahl zwischen 3-, 4- und 5-Sterne-Unterkünften und finden vom einfachen Haus am Meer über gut gelegene Ferienwohnungen in Städten bis hin zum großen Ferienhaus mit Pool und Luxusgartenmöbeln alles, wonach Sie suchen.

Nutzen Sie die tollen Vorteile unseres Benelux-Plus-Angebotes zum Beispiel bei Wattwanderungen, beim Boots- und Fahrradverleih, beim Tauchen und beim Entdecken der niederländischen Gastronomie. In den Servicebüros stehen Ihnen auf Wunsch die Mitarbeiter von NOVASOL für alle Ihre Fragen und Wünsche zur Verfügung.

 

Urlaub in einem Ferienhaus in Süd-Holland

Der Urlaub im Ferienhaus ist besonders in der Provinz Süd-Holland sehr beliebt. Hier finden Sie an der Küste die berühmten Badeorte Scheveningen und Bloemendaal. Besuchen Sie auch den beeindruckenden Überseehafen von Rotterdam und die Van-Nelle-Fabrik von Rotterdam, die als Symbol der Moderne und des Funktionalismus 2004 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die niederländische Hauptstadt Amsterdam liegt in Nord-Holland, der Regierungssitz Den Haag in Süd-Holland. Den Haag ist architektonisch sehr vielfältig, moderne Bauten wechseln mit alten Gebäuden. Besichtigen Sie den Palast Noordeinde und den Friedenspalast, in dem sich der Sitz des Internationalen Gerichtshofs befindet. Im Innenhof ist neben Senat und Repräsentantenhaus auch der Rittersaal zu finden.

Zu Süd-Holland gehören auch Tulpen und der berühmte Keukenhof, den Sie vom Ferienhaus aus mit dem Fahrrad gut erreichen können.

 

Urlaub in einem Ferienhaus in Zeeland

Die Provinz Zeeland liegt im südwestlichen Teil der Niederlande an der Nordsee. Mit ihren Inseln, Halbinsel und dem Festland bildet die Provinz eine sehr spannende Region, die sowohl bei inländischen, als auch ausländischen Touristen sehr beliebt ist. Sie ist ausgezeichnet für den Aktivurlaub im Ferienhaus geeignet.

Die Stadt Middelburg ist eine kleine Stadt voller Leben, ihre Märkte sind während der Saison sehr beliebt. Kulturhistorisch interessierten Reisenden sei der Besuch der Abtei „Onze-Lieve-Vrouwe“ und des Stadhuis empfohlen.

Technisch interessierte Gäste im Ferienhaus besichtigen die Zeelandbrug. Die Seelandbrücke verbindet die Inseln Schouwen-Duiveland und Noord-Beveland, das technische Meisterwerk hat eine Länge von mehr als 5 Kilometern und ist die längste Brücke des Landes.

Die Ferienhäuser von NOVASOL in den Niederlanden sind mit allem ausgestattet, was das Herz der Gäste begehrt. Jedes Ferienhaus besitzt seine eigene individuelle Note und ist inmitten herrlicher Natur zu finden. Manche Ferienhäuser liegen ein wenig abseits der Touristenzentren, andere mittendrin im fröhlichen Getümmel des Massenurlaubs.

Lesen Sie mehr über unsere Ferienhäuser Niederlande und buchen Sie Ihren nächsten Urlaub.

 

 

Mit Kind & Kegel unterwegs in den Niederlanden

Die Niederlande sind das ganze Jahr über mit ihren spannenden Freizeitangeboten perfekt für den Familienurlaub. Am Meer bietet das Land feinste Strände, herrliche Badefreuden und zahlreiche Wassersportmöglichkeiten. Die goldgelben Strände Zeelands zählen zu den schönsten und saubersten Stränden, an den so genannten Familienstränden gibt es Spielplätze, Pavillons und Wasserrettungsteams. Im Inland sorgen in Süd-Holland die zum Welterbe gehörenden Mühlenanlagen in Kinderdijk-Elshout mit ihren Deichen und Windmühlen für spannende Entdeckungen.

In Amsterdam sind Radtouren rund um den Grachtengürtel ein schöner Freizeitspaß und wecken ebenso wie die Verteidigungslinie der Stadt - Stelling van Amsterdam – den Entdeckergeist der Kinder.

 

Vier Pfoten auf Urlaub

Der geliebte Vierbeiner – ob Hund oder Katze – muss nicht zu Hause bleiben, wenn Herrchen und Frauchen verreisen. Tierfreundliche Ferienhäuser sind der ideale Ort, gemeinsam mit dem Vierbeiner Urlaub im Ferienhaus zu machen.

An der holländischen Küste gibt es viele Strände, an denen Hunde das ganze Jahr über herumtollen dürfen. Für viele öffentliche Badestrände gilt aber, dass Hunde im Herbst und Winter frei laufen dürfen, im Frühling und Sommer aber nicht erlaubt sind. Ausgewiesene Hundestrände gibt es zum Beispiel in Bloemendaal, Noordwijk, Scheveningen, Wassenaar und auf Oostvoorne, sowie auf den Watteninseln. Fragen Sie vor Ort im Informationsbüro nach Hundestränden und geltenden Vorschriften.

In den Niederlanden müssen Hunde in öffentlichen Räumen in der Regel angeleint werden. Insbesondere dürfen Hunde in Naturgebieten nicht ohne Leine laufen, aus Gründen des Wildschutzes sind sie jedoch nicht überall erlaubt. In allen Naturparks sind die Bestimmungen für das Gebiet und meist auch Ausweichgebiete angegeben, in denen sich die Hunde frei bewegen können. Die Niederländer sind sehr tierlieb, sodass Hunde manchmal auch mit ins Restaurant dürfen. Fragen Sie einfach freundlich danach.

Der Urlaub mit Hund oder Katze erfordert mehr Vorbereitung, damit sich das Tier schon bei der Anreise wohlfühlt und alle Bestimmungen eingehalten werden können. In den Niederlanden ist für die Einreise wie überall in der EU ein gültiger Heimtierausweis notwendig, außerdem herrscht Chippflicht und das Tier muss eine Impfung gegen Tollwut haben. Urlaub mit Hund in den Niederlanden bedeutet Entspannung und gemeinsame Erholung. Zahlreiche haustierfreundliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen von NOVASOL sind bestens geeignet für den Urlaub mit Haustier.

Hier erfahren Sie alles über das Thema Urlaub mit Hund in Holland.

 

Regionale Küche ist In

Die niederländische Küche umfasst verschiedene regionale Küchen und Spezialitäten, die von den jeweiligen Nachbarländern beeinflusst wurden. Die niederländische Küche unterscheidet sich auch nach Landschaften: am Meer isst man viel Fisch und Meeresfrüchte, besonders bekannt ist der Matjes, im Inland gibt es viele Fleisch-, Milch- und Mehlspeisen. Das Nationalgericht Stamppot ist ein traditioneller Eintopf aus gestampften Kartoffeln und Gemüse, der mit heißer Rookwurst – Rauchwurst - und gerösteten Zwiebeln gegessen wird. Allen Regionalküchen gemeinsam ist der Ruf, Teil eines Käse-Landes zu sein. Und tatsächlich: die Niederlande stehen mit Gouda, Maasdamer, Edamer usw. sowohl qualitäts- als auch quantitätsmäßig weltweit ganz vorn. Jährlich werden Hunderte Millionen Tonnen Käse produziert und exportiert. Besuchen Sie beim Urlaub im Ferienhaus die berühmten Käsemärkte in Alkmaar, Gouda und Edam, lassen Sie sich von der großen Vielfalt an Käsesorten überraschen. Neben Gouda-Käsewürfeln und anderen Käsegerichten sind hierzulande aber auch Bitterballen und Frikandel aus Fleisch beliebtes Fingerfood. In den Niederlanden werden gerne Suppen gegessen, zur deftigen, grünen Erbsensuppe gibt es Räucherwürstchen und Roggenbrot.

Als Nachtisch isst man Oliebollen – frittierte Teigknödel mit Rosinen. Der Vla ist ein köstlicher, eher flüssiger Pudding und „Stroopwafels“, Waffelkekse mit Karamellfüllung, sind ebenfalls eine beliebte Spezialität. Die Niederländer lieben Kaffee, der zu fast allem gereicht wird und heißen Kakao. Holland war im 17. Jahrhundert zudem das erste europäische Land, in dem sich Tee verbreitete und hatte lange ein Monopol auf den Teehandel.

Die Niederlande haben eine lange Tradition im Bierbrauen, es gibt zahlreiche helle und dunkle Biersorten. Machen Sie im Feriendomizil eine Verkostung.

Genießen Sie feine Speisen in den Restaurants des Landes oder stöbern Sie beim Urlaub auf Märkten und Fischmärkten. Lassen Sie sich inspirieren und probieren Sie niederländische Gerichte im Ferienhaus selbst aus. Ein guter Käse aus Holland ist auch ein tolles Mitbringsel.

 

Wie komme ich zum Ferienhaus in den Niederlanden?

Die Niederlande ist ein Nachbarland von Deutschland, verkehrsgünstig gelegen und auf vielfältige Weise zu erreichen: mit dem Flugzeug, dem Zug, dem Schiff, dem Bus und dem Auto. Das Land ist aus vielen Städten Europas, zum Beispiel aus Frankfurt am Main, gut mit Hochgeschwindigkeitszügen zu erreichen. Von Wien aus kann man mit dem Fernbus direkt nach Amsterdam fahren. Die Niederlande besitzen zahlreiche Zivilflughäfen, ein Teil von ihnen wird im Personenflugverkehr auch international angeflogen. Der Flughafen Schiphol ist als bedeutender Kontenpunkt im Luftverkehr der größte und wichtigste Flughafen der Niederlande, der viertgrößte Flughafen in Europa. Schiphol liegt unweit von Amsterdam.

In den Niederlanden stehen Mietwagen in breiter Auswahl zur Verfügung. Das Land hat ein sehr gut ausgebautes Straßen- und Autobahnnetz. Für die Nutzung der Straßen und Autobahnen werden bisher keine Mautgebühren erhoben. Lediglich der Kiltunnel zwischen der Stadt Dordrecht und Hoekse Waard, der Westerscheldetunnel zwischen Terneuzen in Zeeuws Vlaanderen und Ellewoutsdijk in Zuid-Beveland, sowie das Befahren der Willem-Alexander Brücke in Beneden-Leeuwen sind gebührenpflichtig.

Die Anfahrt zum Ferienhaus in den Niederlanden ist von Österreich aus über die Autobahnen in Deutschland möglich. In Deutschland fallen bisher keine Mautgebühren an. Die Hauptstadt Amsterdam liegt etwa 1.150 Kilometer von Wien entfernt, bis zur holländischen Nordseeküste sind es in Anhängigkeit vom Reiseziel noch ein paar Kilometer mehr. Bei der Anreise zum Feriendomizil auf einer Insel müssen gegebenenfalls auch Fähren in Anspruch genommen werden.

Konkrete Informationen zur Anreise in Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung finden Sie in den Mietunterlagen.

 

Schon gewusst?

„Wenn der Frühling kommt, dann schick ich Dir Tulpen aus Amsterdam… tausend rote, tausend gelbe, alle wünschen Dir dasselbe …“ versprach 1961 die niederländische Sängerin, Mieke Telkamp. Auch heute sind die Niederlande der weltweit größte Produzent von Tulpen. Diese prächtigen Blumen schätzen das hiesige Klima, sie brauchen im Frühjahr Feuchtigkeit, im Sommer heiße, trockene Tage auf nährstoffreichen Böden und im Winter Kälte.

Haben Sie gewusst, dass der Name der Blume aus dem Persischen kommt und Turban bedeutet? Die Übertragung des Namens auf die einstige Wildpflanze erfolgte vermutlich unter den Osmanen wegen der ähnlichen Gestalt und Farbe zu den damals üblichen Turbantüchern. Die Türken waren es vermutlich auch, mit denen die Tulpe nach Europa kam. Im Laufe von 400 Jahrhunderten wurden aus der Wildpflanze mehrere Tausend Sorten der schönen Garten- und Schnittpflanze gezüchtet, die sich mittlerweile weltweit größter Beliebtheit erfreut.

Jedes Jahr findet von Mitte April bis Ende Mai in den Niederlanden die so genannte Tulpenroute statt, bei der man auf einer der schönsten Routen der Welt mehr als 2.000 Hektar leuchtend roter, gelber und violetter Blumenfelder im größten Anbaugebiet Flevoland bestaunen kann. Die Tulpenroute ist gut ausgeschildert und kann mit dem Pkw oder dem Fahrrad befahren werden.

Die Gartenanlage „Keukenhof“ im nördlichen Gemeindegebiet von Lisse in der Provinz Süd-Holland ist einer der schönsten Frühlingsgärten des Landes und lockt vor allem zur Tulpenblüte Tausende Touristen an. Die Geschichte des Gartens geht bis ins 15. Jahrhundert zurück, als Gräfin Jakoba von Bayern aus dem „Keukenduin“ - Kräutergarten in den Dünen - Kräuter und das Gemüse für die Küche von Schloss Teylingen holte. Schloss Keukenhof wurde 1641 erbaut und das Anwesen wuchs zu einer Fläche von über 200 Hektar heran. Heute ist Keukenhof das Schaufenster der niederländischen Blumenzucht und zeigt jedes Jahr acht Wochen lang mit circa 7 Millionen Frühjahrsblumenzwiebeln, was die niederländische Blumenzucht zu bieten hat: 100 Züchter stellen ihre Zwiebel-Kreationen vor, in mehr als 20 Blumenschauen präsentieren 500 Blumenzüchter Schnittblumen und Topfpflanzen in all ihrer Vielfalt. Tulpenzwiebeln aus den Niederlanden sind ein tolles Mitbringsel für Zuhause und werden Sie lange an Ihren schönen Urlaub erinnern.