search

Kellerstöckl – Ferienunterkünfte im Weinberg im Südburgenland

In Österreich versteht man unter Kellerstöckl Presshäuser, Kelterhäuser und andere landwirtschaftlich genutzte Gebäude vornehmlich in Weinbaugebieten. Mieten Sie ein umgebautes Kellerstöckl und genießen Sie diese interessante Art des Wohnens.

Kellerstöckl wurden meist in Hanglage über einen tief in den Berg getriebenen Keller errichtet. Früher dienten sie der Aufbewahrung von Gerätschaften und als Aufenthaltsraum der Arbeiter im Weinberg. Der Name leitet sich vom Keller her, auf dem meist mit Holz und den vor Ort gefundenen Steinen ein einfaches Stockwerk errichtet wurde. Das Kellerstöckl besaß einen einzigen Raum und diente auch mal zum Schlafen, wenn sich die Arbeit im Weinberg oder im Keller länger hingezogen hatte. Unter dem Dach lagerte und trocknete man Lebensmittel.

Zahlreiche Kellerstöckl verloren im Laufe der Zeit ihren Zweck, in manchen wurde nicht einmal mehr der Keller genutzt. So baute man die Kellerstöckl mit kleiner Küche und Bad um, damit sie an interessierte Feriengäste bei NOVASOL vermietet werden können. Beim Um- und Ausbau wurde darauf geachtet, dass die Kellerstöckl so original wie möglich erhalten blieben. Mit viel Liebe zum Detail eingerichtet, hat heute jedes Kellerstöckl seinen ganz besonderen Charme.

Im Südburgenland reifen in den Weinkellern der Weinbauern aber nach wie vor auch Weine, wie der vollmundige Blaufränkische, der spritzige Welschriesling und der urige Uhudler. Die Weinbauern in Ihrer Nachbarschaft laden Sie sicher gern zu einer Verkostung oder wie man hier sagt, zu einer Degustation ein. Ein Wein aus dem Südburgenland ist ein feines Mitbringsel aus dem Ferienhausurlaub in Österreich.

Bei NOVASOL finden Sie charaktervolle Kellerstöckl als Ferienunterkünfte im Angebot. Ihre Ausstattung reicht von einfach und urig bis großzügig und komfortabel.

Wachen Sie morgens im Südburgenland bei Vogelgezwitscher mitten im Weinberg auf, genießen Sie die Ruhe und den schönen Fernblick bis nach Ungarn! Mieten Sie schon heute ein privates Kellerstöckl.

Kellerstöckl an der Weinstraße

Die Pinkataler Weinstraße ist das Herzstück der Weinbauregion Südburgenland. Die Weinbauregion im unteren Pinkatal erstreckt sich von Deutsch Schützen-Eisenberg über Bildein, Kulm und Eberau bis Moschendorf. Im unteren Stremtal gehören Heiligenbrunn, Strem und Teile von Güssing dazu. Nutzen Sie Ihre Ferienwohnung im Kellerstöckl als Ausgangpunkt für Radtouren oder Kutschenfahrten durch diese sanft-hügelige Region.

Die malerische Weinlandschaft ist ein touristisches Kleinod der Ursprünglichkeit. Die Rebfläche im kleinsten Weinbaugebiet des Burgenlandes beträgt rund 500 Hektar. Im Folgenden einige Tipps für einen zünftigen Urlaub im privaten Kellerstöckl.

Das charmante 2-Sterne-Kellerstöckl Moschendorf bietet Platz für bis zu vier Personen. Hier, wo sanfte Hügel die Landschaft prägen, romantische Weingärten zum Relaxen und tiefe Wasser zur Stille einladen, zeigt sich das Burgenland von seiner sonnigsten Seite. Naturliebhaber, Aktivurlauber und Familien kommen alle auf Ihre Kosten. In Moschendorf gibt es ein Weinmuseum und ein Freibad.

Das 3-Sterne-Ferienhaus Eisenberg a.d. Pinka ist ein hübsch eingerichtetes Kellerstöckl am Eisenberg direkt in den Weinbergen. Auf der Terrasse eröffnet sich ein schöner Ausblick in das Pinkatal, nach Ungarn und in die Steiermark. Die Ferienwohnung bietet alles, was das Urlauberherz begehrt. Durch die optimale Lage können Sie direkt vor der Haustür in das traumhafte Rad- und Wanderwegenetz einsteigen. Entspannung finden Sie auch in den nahe gelegenen Thermen in Stegersbach oder in Bad Tatzmannsdorf.

Das 4-Sterne-Kellerstöckl Reinersdorf liegt 13 Kilometer von Güssing entfernt in idyllischer Alleinlage und bietet Platz für bis zu vier Erwachsene und ein Kind. Traditionell eingerichtet, können Sie in der Küche sogar auf einem Holzherd kochen. Das offen gestaltete Obergeschoss bietet eine tolle Aussicht, die Tür zum hauseigenen Weinkeller steht den Feriengästen ebenfalls offen. Im Garten finden die Feriengäste einen großen Grill mit Pizzaofen und einen Naturteich.

Das 5-Sterne-Kellerstöckl Kukmirn ist ein großzügiges und luxuriöses Ferienhaus für bis zu sechs Personen auf dem Zellenberg. Egal, aus welchem Fenster man hinausschaut, überall umfängt die einmalige Landschaft des Südburgenlandes mit Feldern, Wiesen und Wäldern das Haus. Der große historische Wohnbereich im ehemaligen Stallgebäude garantiert mit Kachelofen und passender Einrichtung gemütliche Stunden. Im Garten befinden sich Grillplatz, Panorama-Sauna, Natur-Schwimmteich und individuelle Erholungsoasen, wie Hängematten unter Apfelbäumen, Liegestühle und Sitzgruppen. Wandern, Radfahren, Golfen oder ein Besuch in den Thermen Stegersbach und Loipersdorf sorgen für Abwechslung.

Ferienwohnungen im Kellerstöckl bei Güssing

Deutsch Schützen-Eisenberg ist eine hübsche kleine Gemeinde im Bezirk Oberwart, die aus den Orten Deutsch Schützen, Edlitz, Eisenberg, Höll und St. Kathrein besteht.

In Eisenberg gibt es zwei geschmackvoll hergerichtete, gut ausgestattete Kellerstöckl mit zusammen vier 4-Sterne-Ferienwohnungen, die sich auch für den gemeinsamen Urlaub von größeren Freundeskreisen oder mehreren Familien eignen. Sie befinden sich in traumhaft schöner Lage mit Blick über den Hummergraben nach Ungarn. Der Standort mitten in der Thermenwelt sorgt auch bei Schlechtwetter für Abwechslung. In der Region bieten sich Radtouren durch die liebliche Landschaft und Weinverkostungen an. Sehenswert sind die Kirchen in Deutsch Schützen und Eisenberg.

Die 3-Sterne-Ferienwohnung in Strem ist für bis zu vier Personen geeignet. Sie ist winterfest und in der Nähe kann geritten werden. Wer auch im Urlaub nicht auf Internet verzichten will, kann hier ungehindert ins Netz. Die Ferienwohnung hat den Vorteil, dass sie auch tageweise gemietet werden kann. In der Nähe befinden sich ein Thermalbad, ein Freibad, Rad- und Wanderwege.

Strem liegt sieben Kilometer von der Stadt Güssing entfernt, wo im 12. Jahrhundert auf einem Vulkankegel eine Burg gebaut wurde. Die Burg ist die älteste Burganlage des Burgenlandes und hat eine bewegte Geschichte. Sie beherbergt heute ein sehenswertes Museum mit alten Waffen, Kunstgegenständen, sowie der Ahnengalerie und dem Familienmuseum der Familie Batthyány. Vom Glockenturm eröffnet sich ein schöner Blick über die Umgebung. Mieten Sie im Sommer ein Kellerstöckl, wenn in der Burg Theatervorführungen und Konzerte stattfinden. Im Juli und August finden alljährlich die berühmten Güssinger Burgspiele statt, die an die kulturelle Tradition der Familie Batthyány anknüpfen.

Regionale Besonderheiten

 

Im Südburgenland laden sogenannte Buschenschanken zum Einkehren ein. Hier werden die typischen Weine der Region aus Eigenbau ausgeschenkt, dazu reicht man einfache, oft kalte Speisen oder Weinhappen. Zum Unterschied der Heurigen-Restaurants haben sie nur zeitweise geöffnet. Reisigbuschen an den Wegweisern zeigen Ihnen, welcher Buschenschank geöffnet hat. Verkosten Sie neben den zwei Hauptsorten Blaufränkisch und Welschriesling auch Weine anderer Traubensorten, wie Grüner Veltliner, Rheinriesling, Zweigelt, Blauburger, Muskat Otonell oder Uhudler. Finden Sie Ihren Lieblingswein aus dem Südburgenland.