Landesbeschreibung Österreich

Urlaub im privaten Feriendomizil Österreich

Österreich gehört zu den beliebtesten Urlaubsländern in Europa. Das verdankt das Land seinen abwechslungsreichen Landschaften, seinen hervorragend erschlossenen Destinationen und einem breiten Urlaubsangebot. Österreich ist dank eines hohen Anteils an Bergen ein Gebirgsland, in dem Aktivitäten in der Natur besonders viel Spaß machen. Das Land besitzt berühmte Sehenswürdigkeiten, sehr gepflegte Städte und Gemeinden, es lockt mit Festspielen und Festivals.

Die Republik Österreich besteht aus neun Bundesländern: Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten, Oberösterreich, Steiermark, Niederösterreich, Wien und Burgenland.

Entdecken Sie beim Urlaub in einem der zahlreichen Ferienhäuser die einzelnen Länder.

 

Vorarlberg

Das kleine Bundesland mit der Hauptstadt Bregenz liegt ganz im Westen, es grenzt an Deutschland, die Schweiz und Liechtenstein. Sein Name leitet sich vom Arlberg ab, einem 1.793 Meter hohen Pass zum Bundesland Tirol hin. Das Gebiet „Am Arlberg“ ist ein berühmtes Wintersportgebiet und lockt tausende Feriengäste an. Vorarlberg liegt im Einzugsgebiet des Rheins, entlang seiner nordwestlichen Grenze verläuft das schöne Alpenrheintal. Mieten Sie hier ein privates Ferienhaus in Vorarlberg und machen Sie Touren am Rhein entlang bis zu seiner Mündung in den Bodensee.

 

Tirol

Das Bundesland Tirol mit der Hauptstadt Innsbruck ist das drittgrößte Land von Österreich, es grenzt an Deutschland, die Schweiz und Italien. Das Bundesland umfasst den nördlichen und östlichen Teil der historischen Alpenregion Tirol. Der Bezirk Lienz ist durch einen etwa 9,5 Kilometer breiten Streifen Salzburger und Südtiroler Gebietes von Nordtirol getrennt und bildet eine Exklave des Bundeslandes. Tirol liegt in den Alpen und lädt mit seinen schicken Feriendomizilen, sowie mit prachtvoller Natur in zahlreichen Gebirgszügen ganzjährig zu unvergesslichen Urlaubstagen ein. In Tirol liegt der 3.798 Meter hohe Großglockner, Österreichs höchster Berg. Die fünf Tiroler Gletscher Kaunertal, Pitztal, Sölden, Stubai und Hintertux sind weithin bekannt und locken nicht nur Wintersportler an.
 

Skifahren in Tirol

Salzburg

Das Bundesland mit der Hauptstadt Salzburg grenzt im Nordwesten an Deutschland und im Südwesten an Italien. Das Land Salzburg hat eine interessante, eigenständige Geschichte, es kam erst nach dem Wiener Kongress 1816 endgültig in das Kaisertum Österreich. Erfahren Sie im Urlaub in Salzburg mehr über das Herzogtum und besichtigen Sie die schöne Stadt Salzburg mit ihren einzigartigen Sehenswürdigkeiten. Die höchste Erhebung des Landes ist der 3.662 Meter hohe Großvenediger, der vierthöchste Berg Österreichs. Landschaftlich wird das Land Salzburg in fünf Gaue eingeteilt: Flachgau, Tennengau, Pinzgau, Pongau und Lungau. Mit seinen Landschaften und schönen Städten bietet das Bundesland das ganze Jahr über hervorragende Bedingungen für einen Relax-Urlaub, für Sightseeing oder für Ihren Aktivurlaub in Österreich.

 

Kärnten

Das Bundesland mit der Hauptstadt Klagenfurt liegt im Süden des Landes, es grenzt an Italien und Slowenien. Kärnten ist nach Tirol und Salzburg das wichtigste Bundesland für den Tourismus. Es besitzt einige bedeutende Wintersportgebiete. Von Bergen umgeben, liegen in den Becken des Landes berühmte Seen, die Kärnten zum Badeparadies machen. Klagenfurt liegt unweit des Wörthersees: der vier Kilometer lange Lendkanal führt vom See ins Zentrum der Stadt. Mieten Sie ein schickes Feriendomizil und machen Sie Radtouren am Kanal entlang zu den berühmten Brücken, zum Europapark, zum Minimundus und zu den Schlössern am Wörthersee. Auf dem Kanal fahren die Ausflugsboote „Lendwurm“.

 

Oberösterreich

Das Bundesland liegt im mittleren Norden von Österreich, die Hauptstadt ist Linz. Oberösterreich ist ein großes Bundesland, es grenzt an Deutschland und Tschechien. Die Donau teilt das Bundesland in zwei Teile: im Norden liegt das Mühlviertel, im Süden das Oberösterreichische Alpenvorland. Der höchste Punkt des Landes ist mit 2.995 Metern der Hohe Dachstein an der Grenze zur Steiermark. Die großen Seen des Bundeslandes liegen im Salzkammergut. In Oberösterreich bestehen zahlreiche Stifte und Klöster, seit jeher wichtige Zentren der Kultur. Kirchen, Schlösser, Burgen und Museen laden kulturhistorisch interessierte Ferienhausgäste das ganze Jahr über zu Besuchen ein.

 

Burgen und Schlösster in Oberösterreich

 

Steiermark

Die Steiermark mit ihrer Hauptstadt Graz ist das zweitgrößte Bundesland, es liegt im Zentrum von Österreich und grenzt im Süden an Slowenien. Mieten Sie eine schöne Ferienunterkunft in der Steiermark und lassen Sie sich von den abwechslungsreichen Landschaften im „Grünen Herzen“ Österreichs verzaubern: etwa 61 Prozent der Landesfläche ist bewaldet, weitere 20-25 Prozent sind Wiesen, Weiden und Obstgärten. Im Norden liegt das Dachsteinmassiv mit dem 2.995 Meter hohen Gipfel Hoher Dachstein. Hochwildstelle ist mit 2.747 der höchste Berg, der vollständig in der Steiermark liegt. Das schöne Graz ist Weltkulturerbe der UNESCO. Mit 286.000 Einwohnern ist es die zweitgrößte Stadt von Österreich und ein beliebtes Urlaubsziel. Bekannte Sehenswürdigkeiten der Steiermark sind unter anderem die Wallfahrtskirche in Mariazell, das Zisterzienserstift Rein, das Lipizzanergestüt Piber und der Grüne See.

 

Niederösterreich

Niederösterreich ist das größte Bundesland, es liegt im Nordosten und grenzt an Deutschland, Tschechien und die Slowakei. Seit 1986 ist St. Pölten die Hauptstadt. Niederösterreich wird landschaftlich in vier Viertel geteilt: nördlich der Donau liegen das Waldviertel und Weinviertel, südlich das Mostviertel und das Industrieviertel.

In Niederösterreich liegen schöne und berühmte Landschaften, wie die Wachau im Donautal zwischen Melk und Krems, sowie ein Teil des Wienerwaldes, der sich als östlichster Ausläufer der Nordalpen bis nach Wien erstreckt. Die Wachau ist Weltkulturerbe der UNESCO, der Wienerwald ein UNESCO-Biosphärenpark. Das Stift Heiligenkreuz ist ein berühmtes Kloster der Zisterzienser. Wiener Neustadt besitzt neben seinem prächtigen Dom auch eine altehrwürdige Militärakademie in der Burg.

 

Wien

Die Hauptstadt Wien bildet mit ihren 1,8 Millionen Einwohnern ein eigenes Bundesland. Ein Besuch der erst kürzlich von den Lesern des amerikanischen Reisemagazins CNT zur Best City in Europe gewählten Stadt ist einfach ein Muss bei jedem Urlaub im Ferienhaus Österreich. Sie ist voller Sehenswürdigkeiten, Kultur und Musik. Das ganze Jahr über laden Burg, Schlösser, Paläste, Kirchen, Museen und Parks zu Besuchen ein: das historische Zentrum und Schloss Schönbrunn sind Weltkulturerbe der UNESCO. Im Dezember locken Weihnachtsmärkte und der Silvesterpfad hunderttausende Besucher an.
 

Städteurlaub in Wien

Burgenland

Das Burgenland ist ein kleines Bundesland ganz im Osten, es grenzt an die Slowakei und Ungarn. Seine Hauptstadt ist das berühmte Eisenstadt mit Schloss Esterházy, Haydn-Haus, Dom St. Martin und vielen anderen Sehenswürdigkeiten. Machen Sie Aktivurlaub in dieser Region. Das Burgenland ist im Norden von dem UNESCO-Welterbe „Kulturlandschaft Neusiedler See“ geprägt, im hügeligen Süden von den Ausläufern der Alpen, von Weingärten und Thermen.

 

Gestalten Sie Ihren Urlaub in Österreich ganz nach Ihren Vorstellungen. Wir wünschen Ihnen zu jeder Jahreszeit einen unvergesslichen Urlaub!