Ferienhaus in Sintra

Ferienhaus in Sintra

Ferienhaus in Sintra

Hinter dem Namen Sintra verbirgt sich ein geschichtsträchtiges Kleinod Portugals, das seine Besucher mit einer einmaligen Mischung aus imposanten Palästen und der malerischen Gebirgslandschaft der Serra de Sintra verzaubert. Wer sich für NOVASOL Ferienhaus in Sintra entscheidet, der kann seinen Urlaub mit Wanderungen inklusive atemberaubender Panoramablicke und der Besichtigung zahlreicher kultureller Attraktionen verbinden.

Attraktives Hinterland Mittelportugals

Obwohl abseits der Atlantikküsten gelegen, handelt es sich bei dieser Kleinstadt um einen beliebten Ferienort in Portugal. Der Grund dafür ist zum einen ihre Lage am Fuße des Sintra-Gebirges. Dort bieten sich zahlreiche Gelegenheiten für ausgiebige Wanderungen ins abseits gelegene Naturschutzgebiet Penhina zur gleichnamigen Kapelle. Weitere Wander-Highlights sind der eher anspruchsvolle Wanderweg Caminho de Vila Sassetti oder der Cruz Alta. Von dort aus genießen Sie im Urlaub in einem Ferienhaus in Portugal einen herrlichen Blick auf den Palácio National da Pena – und damit auf einen der wichtigsten historischen Schätze der Stadt. Dieser farbenfrohe, opulente Palast mit seinen wunderschönen Gärten wurde im 19. Jahrhundert auf einem pinienumwaldeten Hügel errichtet und thront eindrucksvoll über Sintra.

Daneben ist der Nationalpalast von Sintra einen Besuch wert, denn hier treffen der maurische und der manuelinische Baustil aufeinander, was sich unter anderem an der kunstvollen Fassade aus bunten Fliesen, den sogenannten Azulejos, zeigt. Sintra war über lange Zeit die Sommerresidenz der Könige, was sich nicht nur in den Palästen, sondern auch im übrigen Stadtbild eindrucksvoll widerspiegelt. Verfallene Schlossruinen oder erhalten gebliebene pastellfarbene, imposante Anwesen, Herrenhäuser und Villen wie die Quinta da Regaleira mit ihren mystischen Ornamenten säumen hier die Straßen.

Lissabon, Portugal

Anziehungspunkt für Künstler und Kulturinteressierte

Ein Ferienhaus in Sintra befindet sich nur rund 25 Kilometer von Lissabon, der Hauptstadt Portugals, entfernt. Diese Nähe bringt einerseits den Vorteil einer optimalen Erreichbarkeit, andererseits aber auch zahlreiche Tagestouristen. Deshalb empfiehlt es sich, Erkundungstouren durch die knapp über 9000 Einwohner starke Kleinstadt entweder in den ruhigen Morgen- oder Abendstunden zu unternehmen. Seit dem Jahre 1985 ist Sintra und Umgebung ein UNESCO-Weltkulturerbe, aber bereits im 19. Jahrhundert zog diese idyllische Landschaft, das angenehme Klima sowie die faszinierende Architektur zahlreiche Künstler wie den Schriftsteller Hans Christian Andersen (1805–1875) aus Dänemark oder den britischen Dichter Lord Byron (1788–1824) in ihren Bann. Letzterem hat die Stadt auch ihr heutiges inoffizielles Motto zu verdanken: Lo! Cintra’s glorious Eden.

Insgesamt stellt die bevorzugte, küstennahe Lage in der Mitte Portugals in der Region Lissabon bei einem Aufenthalt in einem Ferienhaus in Sintra sicher, dass die Abwechslung nicht zu kurz kommt. So gilt es, dem westlichsten Punkt des kontinentalen Europas einen Besuch abzustatten, wenn Sie Ihr Quartier in einem Ferienhaus oder Ferienwohnung in der Region Lissabon aufgeschlagen haben. Dabei handelt es sich um den Cabo da Roca im Kreis Sintra, der – ebenso wie die übrige Umgebung, zu Wanderungen einlädt. Das vielfältige Museumsangebot mit interessanten Ausstellungen zu Kunst und Geschichte, aber auch zu ausgefalleneren Themen wie Luftfahrt oder Medien rundet einen Urlaub in dieser historischen und landschaftlichen einzigartigen Region inmitten der Berge der Serra de Sintra ab.