Die Regionen Dänemarks

Urlaub im privaten Feriendomizil Dänemark

Dänemark ist eine der beliebtesten Ferienregionen in Europa. Das verdankt das Land seinem milden Klima, seinen schönen Landschaften und seiner interessanten Geschichte.  
Mieten Sie eine private Ferienunterkunft und genießen Sie die angenehme Art der liebenswürdigen Menschen. Dänemark steht für Lebensqualität, das Land besitzt eine hervorragende Infrastruktur und eine intakte Gesellschaft. Die herrliche Natur im Inland, das abwechslungsreiche Meer und die unendlich langen Sandstrände sind attraktive Reiseziele. Schöne alte, wie moderne Bauten locken Kulturreisende aus aller Welt an.  
Das private Feriendomizil ist der perfekte Ausgangspunkt, das wundervolle Land kennenzulernen.  
Verwaltungsmäßig ist Dänemark in fünf Regionen untergliedert: Nordjylland, Midtjylland, Syddanmark, Hovedstaden und Sjælland. Vom Gesichtspunkt des Tourismus unterscheidet man die Urlaubsregionen auch nach ihrer Lage an den Meeren in Nordjütland, Westjütland, Ostjütland und Südjütland. Die großen Inseln Dänemarks bilden eigene Ferienregionen, wie die Ostseeinseln Seeland, Lolland, Falster und Møn, die Sonneninsel Bornholm, die Märcheninsel Fünen und die Region Dänische Rivera an der Nordsee.
Dänemark hat eine insgesamt mehr als 7300 Kilometer lange Küste mit herrlichen Stränden in allen Regionen und ist perfekt für den Sommerurlaub am Meer. 

Nordjütland
Willkommen in Nordjylland, der nördlichsten Region Dänemarks, der Region mit den meisten Sonnenstunden und mit dem Punkt, wo sich Nordsee und Ostsee treffen. 
Die Region Nordjylland umfasst Nordjütland, Mariagerfjord, die Inseln Vendsyssel-Thy, Mors und Læsø. Mieten Sie hier eine private Ferienunterkunft! Sie haben die Wahl zwischen herrlicher Natur im Inland, Küsten an der Nordsee, Ostsee und am Limfjord. 
Auf der Insel Vendsyssel-Thy liegt Dänemarks nördlichster Punkt, Grene. Die Landzunge erstreckt sich bis zur Hafenstadt Skagen. Sie ist die nördlichste Stadt Dänemarks, der Skagen Havn ist der größte Fischereihafen des Landes. Nach Frederikshavn mit dem einzigen Palmenstrand Dänemarks fährt die Privatbahn Skagensbanen.
Die teilweise hügelige Region Nordjylland besteht aus elf Kommunen, der Verwaltungssitz ist Ålborg. Das Ferienhaus ist ein guter Ausgangspunkt, die schönen Orte in Nordjütland zu erkunden. Ålborg hat neben dem Schloss Aalborghus auch sonst viel zu bieten: historische und hochmoderne Bauten, tolle Museen, Szeneviertel mit Läden und Cafés, den Aalborg Zoo. 
Die Brücke Limfjordsbroen ist eine 640 Meter lange Klappbrücke, die von der Innenstadt in Ålborg über den Limfjord nach Nørresundby auf  Vendsyssel-Thy führt. In der Mitte kann die imposante Brücke für Schiffe geöffnet werden.
Der Limfjord ist ein lang gestreckter Sund zwischen der Nordsee und dem Kattegat, er hat eine Uferlinie von 1000 Kilometern Länge auf der Halbinsel Jütland und der Insel Vendsyssel-Thy. Im Fjord liegen einige Inseln, sie sind tolle Ausflugsziele beim Urlaub im Ferienhaus. Das 1500 Quadratkilometer große, buchtenreiche Gewässer ist hervorragend zum Angeln geeignet: im Limfjord kann man zu jeder Jahreszeit auf Meerforellenfang gehen. Eine Spezialität von NOVASOL sind Angelhäuser, die mit allem Notwenigen ausgestattet sind. 

Westjütland
Die Westküste Jütlands wird von der Nordsee geprägt, die Dänen nennen sie das „Westmeer“.  Wer das weite Meer, raue Winde und Gischt mag, dem sei ein Urlaub im Ferienhaus am Westmeer empfohlen. Die Region punktet mit einer beeindruckenden Natur und weiten Stränden. 
Die Region Westjütland um die Lemvig, Struer und Holstebro ist ein Geopark, in dem die geologische Geschichte bis zur vorletzten Eiszeit vor 125 Tausend Jahren sehr anschaulich zurückverfolgt werden kann. Sehen Sie bei ausgiebigen Wanderungen oder Radtouren vollkommen unterschiedliche Küsten, im Inland fruchtbare Moränen-Landschaften, sandige Ebenen, Bachtäler mit Mühlen und Seen.
Im Inneren der Region Midtjylland liegt die mitteljütländische Heidenlandschaft, die noch heute von großer Weite und Heidekraut geprägt ist. 
An der Küste beginnt bei der Halbinsel Skallingen das dänische Wattenmeer. Es ist nicht nur bedeutender Nationalpark, sondern gehört zusammen mit niederländischen und deutschen Gebieten zum Weltnaturerbe der UNESCO. Beim Urlaub im privaten Ferienhaus gehören geführte Wattwanderungen zu den besonderen Highlights. 
Die Stadt Esbjerg ist mit 73 Tausend Einwohnern die fünftgrößte Stadt Dänemarks. Sie besitzt neben schönen Sehenswürdigkeiten, wie den Wasserturm mit Ausstellungen und die Skulpturengruppe am Meer auch zahlreiche Ferienunterkünfte in der unmittelbaren Umgebung. Vor der Stadt liegt die Insel Fanø, die schon sehr früh stark vom Tourismus geprägt wurde.

Ostjütland 
Ostjütland liegt an der Ostsee, es bildet eine gute Mischung aus fruchtbaren Landschaften und großen Wäldern, Küsten mit feinem Sand, sowie interessanten Städten. Mieten Sie hier eine private Ferienunterkunft und entdecken Sie das von der Eiszeit und dem abfließenden Schmelzwasser geformte hügelige Land. Ostjütland besitzt Täler, Schluchten und tiefe Fjorde, sowie eine sehenswerte Moränen-Landschaft.
Die Halbinsel  Djursland mit ihrer 250 Kilometer langen Küste ragt wie eine Nase in die Ostsee hinein. Djursland ist perfekt für den Familienurlaub im Ferienhaus: hier finden Sie neben herrlichen Stränden auch den größten dänischen Vergnügungspark „Djurs Sommerland“, den Zoo Randers Regnskov, den Skandinavisk Dyrepark und den Ree Park Safari. Das Kattegatcenter im Hafen von Grenaa zeigt mehr als 250 Arten von Meerestieren und lässt ein einzigartiges Haitraining miterleben.  Der Nationalpark Mols Bjerge schützt eine faszinierende Natur und ist perfekt für Ausflüge. 
Der Ortskern des Städtchens Ebeltoft besitzt gut erhaltene historische Gebäude, wie das kleinste Rathaus der Welt und eine romanisch-frühgotische Kirche. Im berühmten Glasmuseum sind zahlreiche Werke Ebeltofter und internationaler Glaskünstler zu sehen. Im Hafen Ebeltoft liegt die 1862 erbaute Fregatte „Jylland". Mit 61 Metern ist sie das längste Holzschiff der Welt.
Weiter südlich liegt die zweitgrößte Stadt Dänemarks, Aarhus. Die imposante Domstadt war 2017 europäische Kulturhauptstadt.

Südjütland
Südjütland liegt oberhalb der Landgrenze zu Deutschland zwischen Nordsee und Ostsee. Mieten Sie in einem der „hyggeligen“ Städtchen voller deutsch-dänischer Geschichte, wie Sønderborg, Haderslev, Tønder und Aabenraa, eine Ferienunterkunft und erkunden Sie die spannende Region: weiße, endlose Strände an zwei Meeren, schöne Wälder, herrliche Fjorde und edle Schlösser. Südjütland bietet auch Familien beim aktiven Urlaub im Ferienhaus einiges, wie den Vergnügungspark Acture Park, den Skatepark StreetDome in Haderslev, Speedway in Vojens und Angeln am Vedsted Sø.
Mieten Sie im Sommer eine private Ferienunterkunft, wenn in Tønder das Folk- and Rootsmusicfestival stattfindet, es ist das größte Festival seiner Art in Europa und eines der größten Folk-Festivals weltweit. 
Die südjütländische Küche hat eine lange Tradition. Deshalb ist es kein Zufall, dass es in Südjütland eine ganze Reihe an Gourmetrestaurants und Sterneköchen, aber auch an innovativen Produzenten gibt. Probieren Sie die hervorragenden Speisen nach alten südjütländischen Rezepten aus guten, heimischen Produkten.