Entdecken sie die Geschichte Frankreichs beim Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung

Spuren der Habsburger in der Geschichte Frankreichs

 

Frankreich und Österreich sind über tausend Fäden miteinander verbunden und prägen die Geschichte Frankreichs. Entdecken Sie beim Urlaub in Frankreich die Spuren der Habsburger! Viele Herrscher der Habsburger erlangten über ihre Heiratspolitik großen Einfluss: Bella gerant alii, tu felix Austria - Kriege mögen andere führen, Du, glückliches Österreich heirate! Seit dem Mittelalter gelang es den Habsburgern immer wieder, durch Heirat den Herrschaftsbereich erfolgreich auszudehnen. Lesen Sie im Urlaub wieder einmal über diese Erfolgsgeschichte, die allerdings zu manchen Problemen zwischen Habsburg und Frankreich führte, so dass Kriege nicht ausblieben.

Heiratsverbindungen der Habsburger zu Territorien des heutigen Frankreichs begannen im Mittelalter, als der spätere Kaiser, Maximilian I., im Jahre 1477 Maria von Burgund heiratete und sein Reich zu einer europäischen Großmacht aufstieg. Suchen Sie beim Urlaub im Ferienhaus in Frankreich nach Erinnerungen an die Ehe zwischen Maximilian und Maria. Der Besitz Burgunds war umstritten, Frankreich erkannte die Erbfolge Marias nicht an. Entdecken Sie Frankreich-Urlaub das schöne Burgund! Nach dem frühen Tod Marias fiel das Erbe an den Sohn Philipp und erst 1488 konnte die Lage in Burgund stabilisiert werden.

Jahrhunderte später suchte Maria Theresa politisch vorteilhafte Beziehungen. Ihre jüngste Tochter, Marie Antonia, wurde 1770 an den französischen Hof verheiratet. Die Erwartungen der Mutter an sie erfüllten sich kaum, Marie Antoinette ist bis heute sehr umstritten. Wenn Sie gerade Ihren Urlaub in Frankreich verbringen, zum Beispiel in einem der vielen Ferienhäuser oder Ferienwohnungen, dann können Sie das Grab von Louis XVI. und Marie Antoinette in der Kathedrale von Sant-Denis besichtigen und nehmen Sie Teil an der Geschichte Frankreichs!

Napoleon Bonaparte ließ sich scheiden, um Marie Louise von Österreich zu ehelichen. An diese Heirat waren große Erwartungen an die Festigung der französisch-österreichischen Beziehungen geknüpft. Besuchen Sie als Tagesausflug von Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung aus den früheren Königspalast Louvre, in dessen Kapelle 1810 die Hochzeit vollzogen wurde. Marie Louise war als Kaiserin an der Seite von Napoléon nicht glücklich. Bestaunen Sie beim Urlaub in einem der Ferienhäuer in Frankreich das Bild Marie Luise und der König von Rom von François Gérard im Schloss Versailles. Nach der Abdankung Napoleons floh sie 1814 mit ihrem Sohn nach Wien.

Festungsanlagen von Vauban

In Frankreich gehören 34 Stätten des Kulturerbes, 3 des Naturerbes und 1 Gebiet als Kombination aus beiden zum Welterbe der UNESCO. Besuchen Sie beim nächsten Urlaub in einer der zahlreichen NOVASOL Ferienwohnungen in der Nähe von Frankreich das „Les Fortifications de Vauban“! Im Jahre 2008 wurden von der UNESCO die wichtigsten zwölf Festungsanlagen des Vauban, des bedeutendsten Militärarchitekten der Barockzeit, in das Welterbe aufgenommen.

Lesen Sie beim Urlaub in der Ferienwohnung in Frankreich oder einem der Ferienhäuser in Frankreich von Sébastien Le Prestre, Seigneur de Vauban, der lange nach seinem Tod mit diesem Beschluss eine weltweite Ehrung erfuhr. Der Marquis de Vauban wurde 1633 in Saint-Léger-de-Fouchert, dem heutigen Saint-Léger-Vauban geboren, wurde General und war einer der wenigen Marschalle der französischen Geschichte. Besuchen Sie sein Geburtshaus im Städtchen Saint-Léger-Vauban. Die Ausstellung in diesem schönen Fachwerkhaus mit Innenhof und Renaissance-Brunnen gibt einen Überblick über das Leben und die 56 Dienstjahre des „Ingénieur de France“, Modelle zeigen einige seiner Werke.

Als Festungsbaumeister unter Ludwig XIV. erhielt Vauban den Auftrag, Frankreichs Außengrenzen zu sichern. Verschaffen Sie sich schon vor Ihrem Urlaub in der Nähe von Paris einen Überblick über die Arbeit von Vauban: er plante 33 neue Festungen, lieferte für 160 Plätze mehr als 400 Projekte und ließ unzählige bestehende Festungsanlagen modernisieren.

Vauban gilt als der Erbauer des „Enceinte de Fer“, des Eisernen Gürtels, mit dem Frankreich seine Außengrenzen sicherte. Die Festungsstadt Neuf-Brisach im Departement Haut-Rhin ist sein Hauptwerk und kann beim Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in der Nähe von Elsass-Lothringen besichtigt werden. Dieses Meisterwerk von Vauban im Elsass hat die Idealform einer Festung. Nehmen Sie sich Zeit während Ihres Urlaubs für die Erkundung dieser Burganlage.

Beim Urlaub in der Ferienwohnung in Frankreich oder einem der Ferienhäuser in Frankreich sollten Sie auch weitere Festungsanlagen sehen.

Zum UNESCO-Welterbe „Les Fortifications de Vauban“ gehören die Zitadelle von Arras, die Zitadelle, Stadtmauer und Fort Griffon in Besançon, sowie das Festungssystem von Beriançon. Besichtigen Sie beim Urlaub in der Ferienwohnung in der Nähe der Bretagne oder einem der Ferienhäuser in Frankreich die Zitadelle von Blaye, Fort Paté auf einer Insel in der Gironde und die Zitadelle von Cussac-Fort-Médoc, sowie Tour dorée in Camaret-sur-Mer, die befestigte Oberstadt von Longwy, die befestigte Stadt Mont-Dauphin. Sehr sehenswert während des Frankreichurlaubs sind außerdem Mont-Louis, die Festung Saint-Martin-de Ré mit Stadtmauer, Hafen und Zitadelle. In Saint-Vaast-la Hougue gehören Türme und Befestigungen in der Stadt und auf der benachbarten Insel Tatihou dazu. Besichtigen Sie auch Fort Libéria mit Stadtmauer und die befestigte Höhle Cova Bastera in Villefranche-de-Conflent.

Das UNESCO-Weltkulturerbe

Auf jeden Fall sollte die Bucht, Baie du Mont Saint-Michel , im Ärmelkanal dazu gehören. Besichtigen Sie beim Urlaub in der Bretagne oder auch beim Urlaub in der Normandie die in der Bucht liegende Insel Mont Saint-Michel. Die Bauten auf dem Klosterberg wurden zusammen mit der Bucht 1979 zum Welterbe erklärt. Der Bau der Abtei Mont-Saint-Michel war eines der schwierigsten und teuersten Projekte der damaligen Zeit. Reihen Sie sich unter die jährlich mehrere Millionen Besucher dieses bedeutenden Zeugnisses des europäischen Mittelalters! Ludwig XI. stiftete hier den Michaelsorden und bestimmte den Klosterberg als Ordenssitz. Bewundern Sie auch die moderne Orgel der Abteikirche.

Mont Saint Michel - Geschichte Frankreichs

 

Die Besichtigung des Schloss Versailles sollte beim Urlaub in einer Ferienwohnung in Paris ebenfalls ein Muss sein! Das Schloss ist eine der größten Palastanlagen Europas und war die Hauptresidenz der Könige von Frankreich. Besichtigen Sie während Ihres Städteurlaubs in Paris das Vorbild für so viele andere herrschaftlichen Anlagen. In der Zeit als Residenz wurde der Palast von einem mehrere Tausend Personen umfassenden Hofstaat bewohnt. Spüren Sie das Flair des einstigen kulturellen und politischen Zentrums von Frankreich. Seit dem 19. Jahrhundert wird das Schloss als Museum genutzt. Besuchen Sie die ehemaligen Staatssäle und das Museum für Geschichte.

Die Kathedrale Notre-Dame de Chartres im Departement Eure-et-Loir südwestlich von Paris gilt als eine der wichtigsten gotischen Kirchen, als die Kathedrale schlechthin. Bei der Anfahrt von vom Ferienhaus aus oder der Ferienwohnung aus werden Sie die imposante Kathedrale schon von weitem sehen können. Sie wurde 1194 bis 1220 über einer Krypta erbaut und ist die älteste, fast unverändert erhaltene hochgotische Kathedrale der Welt. Bestaunen Sie während Ihres Ausflugs die Rosettenfenster, das Portal Royal, zahlreiche Skulpturen und Reliefs. Auch die Besichtigung der aufwendig restaurierten mittelalterlichen Stadt Chartres ist sehr zu empfehlen.

Zu den drei klassischen Kathedralen der französischen Hochgotik gehören noch Notre-Dame de Reims und Notre-Dame d’Amiens. Besuchen Sie beim Urlaub in Frankreich die Kathedrale von Amiens im Department Somme, die ebenfalls zum Weltkulturerbe gehört! Der Sakralbau besitzt mit 42 Meter Höhe das höchste Mittelschiffgewölbe aller französischen Kathedralen. Beim Besuch der Kathedrale erfahren Sie, dass die Kirche unter anderem als Vorbild des Kölner Doms diente.

Notre Dame - Geschichte Frankreichs

 

Die Route Napoleon

In Frankreich ist Napoleon allgegenwärtig. Napoleon Bonaparte hat die europäische Geschichte in einer Weise beeinflusst, die ihn vermutlich unsterblich macht. Der Erste Konsul der Französischen Republik und spätere Kaiser, Napoleon I. Napoleon Bonaparte stammte aus altem toskanischem Adel, er wurde 1769 in Ajaccio auf der Insel Korsika geboren. Er besuchte die Militärakademie in Brienne und feierte in Paris Erfolge als Soldat der revolutionären Armeen. Er wurde zum Hauptgeneral der Armee in Italien und erlangte in der Folge großen Ruhm auf den Schlachtfeldern.

Napoleon begründet nach seiner Rückkehr in Paris das Konsulat und beginnt mit der Modernisierung Frankreichs. Napoleon schuf das französische Zivilgesetzbuch - Code Civil – und hinterließ insgesamt ein bedeutendes institutionelles Erbe. Am 2. Dezember 1804 lässt er sich in Paris zum Kaiser krönen und verbreitet bei seinen Feldzügen die napoleonische Ordnung in Europa. Besichtigen Sie bei Ihrem nächsten Urlaub in Frankreich die Krönungskirche Notre-Dame. Der Feldzug Napoleons gegen Russland führte zum Sturz Napoleons, im April 1814 ziehen die Verbündeten in Paris ein. Napoleon geht auf die Insel Elba ins Exil, hier können Sie die Gedenkstätten beim nächsten Frankreich-Urlaub besuchen. Die sogenannte „Route Napoleon“ zeigt heute die Stationen seiner triumphalen Rückkehr nach Frankreich im März 1815. Erfahren Sie in Golfe-Juan bei Antibes, wie es ihm gelang, ein Heer aus 125 Tausend Soldaten aufzustellen, in Paris den Kaiser abzusetzen und gegen die Allianz zu marschieren. Napoleons Truppen bewältigten die 335 Kilometer lange Strecke von Antibes über Grasse, Digne, Sisteron und Gap nach Grenoble in einem siebentägigen Marsch.

Am 20. März 1815 zog Napoleon als Kaiser in Paris ein und es begann die Herrschaft der Hundert Tage. Erinnern Sie sich an die Schlacht von Waterloo, die am 22. Juni 1815 mit seiner Abdankung endete. Napoleon wird auf die Insel St. Helena im Südatlantik verbannt und stirbt dort 1821. Fahren Sie beim nächsten Frankreich-Urlaub über die Nationalstraße „Route Nationale 85“, die 1932 den Namen „Route Napoleon“ erhielt. Suchen Sie entlang der Straße nach den Schildern mit dem kaiserlichen Adler.