Aktivitäten und Attraktionen an der Côte d'Azur

An der Côte d'Azur kann man sich eigentlich auch den ganzen Tag damit beschäftigen, das Leben und die Menschen zu beobachten, am Strand zu liegen und die Sonne zu genießen. Wer sich damit allein aber nicht begnügen möchte, für den haben wir hier eine Auswahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zusammen gestellt, die in Ihrem Urlaub für etwas Abwechslung sorgen sollen.

Wir wünschen Ihnen schon jetzt einen spannenden und erholsamen Ferienhausurlaub, aus dem Sie viele schöne Erinnerungen wieder mit nach Hause nehmen.

Musée Picasso in Antibes

Seitdem der Maler in diesem ehemaligen Grimaldi-Schloss im Jahre 1946 ein Atelier bezog, ist der Ort ein Kunstmuseum. Mehr als 200 Kunstwerke von Picasso sind hier zu bewundern. Aber auch Künstler wie Alexander Calder, Max Ernst, Germaine Richier, Anne und Patrick Poirier und Fernand Léger haben ihren Beitrag für die Vollkommenheit dieses Museums geleistet. Das Museum ist täglich geöffnet (im Sommer Montags Ruhetag).

Casino Royal

Versuchen Sie Ihr Glück im Grand Casino in Monte Carlo. Dieser imposante Bau wurde im Jahre 1878 vom Grimaldie-Fürsten in Auftrag gegeben. Riesige Spielsäle, ein Opernsaal sowie wunderschöne Gärten und Terassen beeindrucken die Besucher. Von den Außenanlagen hat man einen fantastischen Blick über den Hafen. Das Casino selbst ist nur für Erwachsene zugänglich.

Train des Pignes

Begeben Sie sich auf eine historische Reise mit dieser alten Dampflock, die auch der »Pinienzapfenzug« genannt wird. Er fährt im Sommer an jedem Wochenende von Nizza nach Digne. Insgesamt geht es durch 25 Tunnel und über mehr als 30 Brücken. Die gemütliche Fahrt dauert dreieinhalb Stunden und muss vorher reserviert werden.

Groupe Épiscopal in St. Raphaël

Das Domviertel Fréjus in St. Raphaël gehört zu den ältesten in Frankreich, die Babtistère (Taufkapelle) wurde bereits im 5. Jahrhundert angelegt. Die Kathedrale stammt aus dem 12. Jahrhundert. Der Bau ist ein wunderbares Beispiel der provenzalischen Frühgotik. Zur Hauptsaison sind Besichtigungen täglich möglich, von September bis April eingeschränkt.

Grasse - die Hauptstadt des Parfums

Hier können Sie Ihre Nase so richtig verwöhnen. Grasse gilt als die Hauptstadt der Parfumherstellung. Ursprünglich eine alte Gerberstadt, entwickelte sich genau aus dieser Tradition die Herstellung von Parfums: Um den strengen Geruch des Leders zu übertönen, parfumierte man dieses.

In der Umgebung von Grasse wachsen die herrlichsten Blumen und aromatischsten Kräuter, die oft als Grundlage für die Duftwässerchen dienen.

Palais du Prince in Monaco

Der Fürstenpalast in Monaco wirkt wie gemalt, dabei steht er schon seit dem 13. Jahrhundert an dieser Stelle in Monaco-Ville. Ein Erlebnis ist die tägliche Wachablösung um 11:55 Uhr vor dem Hauptportal. Im Sommer sind Teile des Palastes, u. a. die Grand Appartements, die italienische Galerie, der Thronsaal und die Kapelle zu besichtigen.