Aktivitäten und Attraktionen in der Basilikata

Ferienhäuser Basilikata


Matera und die Sassi

Matera wurde besonders durch den Film "Die Passion Christi" mit Mel Gibson weltweit bekannt. Die meisten Außenszenen des Films spielen in den sogenannten Sassi von Matera.

Die Sassi sind ein absolutes Muss für jeden Italienurlauber in einem Ferienhaus Basilikata, der die Region Basilikata besucht. Als Sassi bezeichnet man den alten Stadtkern von Matera, der aus Höhlenwohnungen besteht, die direkt in den Felsen gebaut sind. Bis ins 20. Jahrhundert waren diese Höhlenwohnungen bewohnt. Heute werden sie für Hotels, Museen oder Bars genützt. Auch beliebte Szenewohnungen befinden sich heute hier. Die Höhlensiedlung ist über schmale Wege und Innenhöfe untereinander verbunden und begehbar. Nehmen Sie sich genügend Zeit und Ruhe während Ihres Urlaubs in einem Ferienhaus Basilikata für die Besichtigung dieses Weltkulturerbes. Es ist eine Reise in eine vergangene Zeit, die Sie bei einem Urlaub in Italien in Ihrem Ferienhaus Basilikata nicht auslassen sollten.

 

Naturschönheiten

Entlang der Superstrada Policoro-Lauria kommt man in die Lukanischen Dolomiten. Dort erwarten Sie bei einem Aufenthalt im Ferienhaus Basilikata ausgedehnte Kastanienwälder, gemischt mit Buchen- und Eichenwäldern. Die Lukanischen Dolomiten haben ihren Namen in Anlehnung an die Dolomiten Südtirols erhalten, da die zerklüfteten Felsspitzen sich ähnlich schauen und auch die Lukanischen Dolomiten manchmal in der einzigartigen rosa Farbe erschillern wie die Südtiroler Dolomiten. Die Dörfer Pietrapertosa und Castelmezzano liegen pittoresk an den Hängen der unterhalb der Felsspitzen.

Einen Ausflug in den Parco Nationale del Pollino sollten Sie bei einem Urlaub im Ferienhaus Basilikata ebenfalls einplanen. Er ist Italiens größter Nationalpark und beherbergt eine nahezu unberührte Natur. Beeindruckend sind hier vor allem die riesigen Panzerkiefern in den Gipfelregionen. Hier können Sie unter anderem auf den Berg Monte Pellino ausgedehnte Wanderungen unternehmen und so Ihren Aufenthalt im Ferienhaus Basilikata abwechslungsreich gestalten.

Eine weitere interessante Naturschönheit bietet der Fluss Sinni. Unternehmen Sie während Ihres Aufenthaltes in einem Ferienhaus Basilikata in der Region Basilikata einen Ausflug dorthin. Der Fluss verläuft zwischen dem Monte Pellino und dem Ionischen Meer, interessant sind vor allem die vielen Felsformationen, die dieser Fluss geformt hat. Auf etwa der Hälfte des Flusslaufes befindet sich ein Stausee, der deshalb interessant ist, weil im Sommer Teile einer versunkenen Ortschaft aus ihm hervorragen. Vielleicht können Sie dieses Ziel auf dem Weg in den Nationalapark Pollino während Ihres Aufenthaltes im Ferienhaus Basilikata ansteuern.
 

Wandern Basilikata


Aktivitäten

Die wohl bekanntesten Aktivitäten in der Region Basilikata sind Baden, Wandern und Mountainbiken.

Baden können Sie während Ihres Urlaubs im Ferienhaus Basilikata sowohl am Tyrrhenischen Meer, als der Ionischen Meerseite. Die Wasserqualität ist überall hervorragend. Das Tyrrhenische Meer ist von kleinen, schwarzen Steinstränden gekennzeichnet, während das Ionische Meer weite, weiße Sandstrände bietet. Der Ort Policorco ist touristisch voll erschlossen und bietet jede Annehmlichkeit für Ihren Urlaub im Ferienhaus Basilikata. Die Strandpromenaden beherbergen jede Menge Geschäfte, Bars und mittlerweile auch Diskotheken für das Nachtleben. Auch am Strand von Metaponto wird alles geboten, was man sich für den Urlaub im Ferienhaus Basilikata wünscht: ein weiter Sandstrand mit Liegen und Sonnenschirmen sowie Wassersportaktiviten. Trotz allem gibt es an den Küsten der Region Basilikata auch noch genügend freie Strände, an denen man beim Urlaub im Ferienhaus Basilikata seine eigenen Sachen mitbringen kann.

Wanderungen und Mountainbiken empfehlen sich aufgrund der Temperatur eher im Frühjahr oder Herbst während Ihres Aufenthaltes in einem Ferienhaus Basilikata. Allerdings muss man auf eigene Faust wandern gehen, offizielle Wanderwege kennt man in der Basilikata nicht außer in den Nationalparks und den Lukanischen Dolomiten. Für Radfahrer gibt es auch einen Radweg entlang der Küste.

 

Vorsicht beim Autofahren

Ein Auto ist in der Region Basilikata unerlässlich. Nicht nur, dass es sonst kaum Möglichkeiten gibt, die Sehenswürdigkeiten der Region Basilikata in Italien zu besichtigen, es ist auch einfach der öffentliche Verkehr nicht entsprechend ausgebaut.

Bei einem Urlaub in einem Ferienhaus Basilikata sollte man darauf gefasst sein, dass manche Straßen vor allem in den Bergregionen kurvig und mit sehr altem Belag ausgestattet sind. Vorsicht ist hier durchaus geboten, bei einem Aufenthalt in einem Ferienhaus Basilikata. Teilweise sind Straßenteile abgebrochen, die aber nicht ersetzt werden, die Fahrt gestaltet sich somit abenteuerlich. Die Straßen in den Ebenen sind aber dagegen neu und gut ausgebaut.

Vorsicht auch auf die einheimischen Autofahrer. Bitte beachten Sie beim Urlaub in einem Ferienhaus Basilikata, dass die Einheimischen grundsätzlich entweder extrem langsam oder extrem schnell und waghalsig fahren - einen Mittelweg gibt es nicht.

Die Carabinieri sind immer und überall zur Stelle und kontrollieren eher mehr als weniger! Eine Carabinieri-Station finden Sie in jedem noch so kleinen Dorf.

Wenn Sie während Ihres Aufenthaltes in einem Ferienhaus Basilikata Benzin/Diesel tanken müssen, beachten Sie bitte, dass es zwar viele Tankstellen gibt, diese aber von 12.30 bis 16.30 Uhr geschlossen haben.