Sehenswürdigkeiten in der Region Basilikata

Die Region Basilikata ist zwar eine einwohnerarme Region und touristisch nicht perfekt erschlossen, was aber einem erholsamen Urlaub in den Ferienhäuser Basilikata von Novasol nicht schadet. Zwischen dem Thyrrenischen Meer und dem Ionischen Meer gelegen, bietet sich dem Urlauber in den Ferienhäuser Basilikata in Italien eine Vielzahl überraschender Sehenswürdigkeiten, die den Aufenthalt in den Ferienhäuser Basilikata sehr interessant macht.

Hauptstadt Potenza

Potenza ist die höchstgelegene Hauptstadt einer italienischen Region. Schon allein dieeser Sonderstatus macht es interessant, Potenza während des Urlaubs in den Ferienhäuser Basilikata einen Besuch abzustatten. Auf den Ruinen einer alten Burg erbaut, wurde ein Großteil der Stadt während eines Erdbebens zerstört. Trotz allem gibt es verschiedene antike Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, wie die Kirche San Michele Arcangelo aus dem 11. Jahrhundert oder den Palazzo Ciccotti aus dem 18. Jahrhundert. Bei einem Bummel durch die Altstadt von Potenza während Ihres Urlaubs in den Ferienhäuser Basilikata in der Region Basilikata werden Sie sicher auch das ein oder andere Souvenir entdecken, das Sie erwerben können.
 

Ferienhaus Basilikata


Melfi

Die Kunststadt Melfi liegt im Vulture-Gebiet an den südlichen Hängen des Monte Vulture. Ein Tagesausflug während Ihres Aufenthaltes in den Ferienhäuser Basilikata lohnt sich auf jeden Fall, steht hier doch an dominanter Stelle die bekannteste Burg der Region Basilikata - die normannische Burg von Kaiser Friedrich II. von Hohenstaufen. Der Dom Santa Maria Assunta ist eindrucksvoll und erzählt eine lange Geschichte. Interessant für einen Spaziergang während Ihres Urlaubs in in der Umgebung sind auch die Felsenkirchen, die sich außerhalb der Wohngebiete befinden.

Hier liegen auch die Weingärten für einen der besten Rotweine in Italien, den Aglianico del Vulture, den Sie bei einem Besuch der Stadt Melfi während Ihres Aufenthaltes in den Ferienhäuser Basilikata unbedingt probieren sollten.
 

Pietrapertosa

Die kleine Ortschaft Pietrapertosa mit nur 1.300 Einwohnern liegt in den Lukanischen Dolomiten. Ein Ausflug dorthin während Ihres Urlaubs in den Ferienhäuser Basilikata ist empfehlenswert. Schon die Anfahrt mit dem Auto von Ihren Ferienhäuser Basilikata zu diesem hochgelegenen Ort ist fantastisch. Der Name Pietrapertosa bedeutet durchlöcherter Stein, diesen namensgebenden Felsen kann man auch heute noch über dem Ort sehen. An Bedeutung gewann der Ort durch die Normannen, die dort ein Schloss erbauen ließen. Bei Ihrem Aufenthalt in den Ferienhäuser Basilikata und Ihrem Ausflug zu den Lukanischen Dolomiten sehen Sie außerdem zwischen den beiden Orten Pietrapertosa und Catelmezzano ein Seil gespannt. Wagemutige können auf diesem Seil über eine Länge von 1.400 m - angebunden wie beim Klettern - von einem Ort zum anderen fliegen, weshalb sich diese Touristenattraktion auch volo d'angelo nennt - ein Muss für jeden Wagemutigen während eines Aufenthaltes in den Ferienhäuser Basilikata.