Urlaub im privaten Feriendomizil Italien
Italien ist eine der beliebtesten Ferienregionen  Europas. Das verdankt das Land seinem hervorragenden Klima, seinen äußerst spannenden Landschaften und seiner großen Geschichte. In Europa „führen alle Wege nach Rom“. Die dramatischen Berge im Inland, die traumhaften Landschaften der Toskana, das azurblaue Meer rund um das Festland und die prachtvollen Bauten im ganzen Lande dienten bereits unzähligen internationalen Filmen als Kulisse. Mieten Sie ein privates Feriendomizil und entdecken Sie als Feriengast das wundervolle Land!  
Italien liegt auf einer mehr als 301 Tausend Quadratkilometer großen Halbinsel, die in ihrer Form an einen Stiefel erinnert. Vor der 7500 Kilometer langen Küste liegen zahlreiche größere und kleinere Inseln, die Italien einen zusätzlichen Reiz verschaffen. Die Festlandküste und die vorgelagerten Inseln sind mit ihren zahlreichen privaten Ferienhäuser und Ferienwohnungen angesagte Urlaubsgebiete. Wer Sonne und Meer genießen will, ist an den italienischen Stränden genau richtig: azurblaues Meer, vielfältige Wassersportangebote, Kinderanimationen und prachtvolle Umgebung.

 

Wein Umbrien

 

Italien ist in 20 Regionen untergliedert, von denen fünf autonome Regionen mit Sonderstatut sind. Die Regionen sind im Norden: Aostatal, Piemont, Lombardei, Trentino-Südtirol, Venetien, Friaul-Julisch Venetien, südlich davon folgen Ligurien und Emilia-Romana. In Mittelitalien liegen die Toskana, Marken, Umbrien, Latium, Abruzzen, Molise, gefolgt von Kampanien, Basilikata, Apulien und Kalabrien. Die Inseln Sizilien und Sardinien sind die größten Inseln des Mittelmeeres, sie bilden zwei Regionen mit Sonderstatut. 
Auf dem Territorium des Landes liegen weltweit einzigartig zwei unabhängige Kleinstaaten: San Marino an der Grenze zwischen den Regionen Marken und Emilia-Romagna, sowie Vatikanstadt im Stadtgebiet von Rom. Die italienische Exklave Campione d´Italia am Lago di Lugano ist von der Schweiz umgeben und gehört verwaltungsmäßig zur Lombardei.

Die Regionen im Norden haben Anteil an den Alpen, die wie ein Bogen das Land umfassen: Aostatal liegt vollständig in den Bergen, die anderen Regionen ragen in die Po-Ebene hinein. Mit einer Fläche von 50 Tausend Quadratkilometern ist die nach Italiens größtem Fluss benannte Ebene südlich der Alpen die größte Ebene des Landes. Sie erstreckt sich über die Regionen Piemont, Lombardei, Venetien, Friaul-Julisch Venetien und Emilia-Romana. Die Po-Ebene ist ein fruchtbares Tiefland und eine beliebte Ferienregion. Sie eignet sich mit ihren schönen Ferienunterkünften zum Wandern, zu Radtouren in der Natur, zu Schiffstouren und zum Sightseeing in den schönen Städten.  
Der Gebirgszug des Apennins durchzieht das Land entlang seiner Längsachse. Von Ligurien über die Toskana bis in den Süden hinein haben alle Regionen einen größeren oder kleineren Anteil am Apennin. Manche Gebiete sind Hochgebirgslandschaften, andere karge, steinige und dünnbesiedelte Ausläufer des Gebirges. Das Gebirgsmassiv Gran Sasso d’Italia liegt in der Region Abruzzen, der höchste Gipfel ist mit 2912 Metern der Corno Grande. An seiner Nordseite befindet sich der südlichste Gletscher Europas. 
 

Ferienhausurlaub Italien


Das höchste italienische Bergmassiv ist mit 4061 Meter Höhe Gran Paradiso in den Grajischen Alpen. Der Mont Blanc in den Westalpen liegt zwischen Frankreich und Italien. Er ist mit 4810 Metern Höhe der höchste Berg der EU. Der Grenzverlauf ist umstritten, von italienischer Sicht aus verläuft die Landesgrenze genau über den Gipfel des Mont Blanc. Von französischer Sicht wäre der vorgelagerte Mont Blanc de Courmayeur mit 4748 Meter Höhe der  höchste Berg Italiens. Die Urlauber in den schönen Ferienunterkünften der Region Aostatal interessiert das wenig, sie nutzen auf beiden Seiten der Grenze die hervorragenden Skigebiete. In Courmayeur ist eine der ältesten und wichtigsten Skianlagen Italiens zu finden. Die spektakuläre Seilbahn bringt die Feriengäste auf 3466 Meter Höhe und bietet einen atemberaubenden Panoramablick. Im milden Klima der Region Aostatal liegt die Waldgrenze bei 2300 Metern. Zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen laden das ganze Jahr über zum Wander-, Kletter-  oder Skiurlaub ein. 
Die Region Trentino-Südtirol in den Alpen gehört dank ihrer Gegebenheiten zu den beliebtesten Destinationen in Europa. Trient ist die von Bergen umgebene Hauptstadt im Tal der Etsch, die sich ihre Aufgaben mit Bozen teilt. In der Provinz Trentino liegen zahlreiche Wintersportorte, das Kletterzentrum Arco und das Windsurfzentrum am Gardasee. Rund 60 Kilometer nördlich von Trient liegt Bozen in einem durch Berge geschützten Talkessel. Mieten Sie ein privates Ferienhaus, wandern Sie zu den Burgen, Schlössern und Kirchen, machen Sie in den Skigebieten Winterurlaub und genießen Sie die Dolomiten mit ihren Thermalbädern. Bozen ist ein wichtiger Begegnungsort der deutschsprachigen und italienischen Kultur. Die privaten Ferienunterkünfte mit herrlichem Panorama können ganzjährig gebucht werden. 

Auf dem Staatsgebiet Italiens steht eine Reihe von Vulkanen. Der höchste ist mit 3380 Metern der aktive Vulkan Ätna in der Nähe von Catania und Messina auf der Insel Sizilien. Er gilt als Weltnaturerbe der UNESCO. Der 1784 Meter hohe Monte Amiata liegt auf halbem Weg zwischen Florenz und Rom in der Toskana. Der 1182 Meter hohe Vesuv ist ein aktiver Vulkan am Festland der Region Kampanien unweit von Neapel. Der Vulkan und die von ihm einst verschüttete Stadt Pompeji locken Jahr für Jahr viele Feriengäste an. Der 926 Meter hohe Stromboli ist ein aktiver Vulkan auf der gleichnamigen Insel im Mittelmeer. Seine Besteigung ist in Begleitung eines ortskundigen Bergführers ein ganz besonderes Urlaubserlebnis. 

Italien gehört zu den wichtigsten Weinproduzenten in Europa. Weinliebhaber mieten eine private Ferienunterkunft und entdecken die unterschiedlichen Weingebiete: auf mehr als 702 Tausend Hektar Fläche wird in allen Regionen des Landes Wein angebaut. Die bekanntesten Weinregionen mit weltweit hervorragenden Spitzenweinen sind die Toskana und das Piemont. Durchstreifen Sie beim Urlaub im Ferienhaus die herrlichen Weinlandschaften Italiens! Wein und gute mediterrane Küche sind fester Bestandteil des Alltagslebens. Lassen Sie sich überraschen, probieren Sie die regionalen Besonderheiten und machen Sie Ihren Urlaub zum genussvollen Erleben für alle Ihre Sinne. 


Ferienhausurlaub in Italien
Bei einem Ferienhausurlaub in Italien können Sie auch auf der Terrasse, auf dem Balkon oder im Garten Ihrer privaten Ferienunterkunft entspannen. Egal, ob direkt in Strandnähe oder im Landesinneren – genießen Sie Ihren Urlaub in einer wundervollen Mischung aus mediterranem Flair, Fröhlichkeit und Leichtigkeit! Unsere Ferienhäuser in Italien verfügen über einen hohen Komfort, tolle Einrichtung, gepflegtes Ambiente, Swimmingpool, schöne Gartenmöbel… Gestalten Sie Ihren Italien-Urlaub ganz nach Ihren Vorstellungen. Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Ferienhausurlaub in Bella Italien!