Nationalparks beim Urlaub in einem der Ferienhäuser Marken entdecken

Der Nationalpark Monti Sibillini ist 70.000 Hektar groß und liegt in den Provinzen Ascoli Piceno, die Fermo, Macerata in den Marken und in der Provinz Perugio von Umbrien.

Entdecken Sie bei Ihrem Urlaub in einem der Ferienhäuser Marken die herrliche Natur! Der Name der Bergkette geht auf eine Legende zurück: in den Bergen soll die große Prophetin Sibylle gelebt haben, von der sich Ritter und Machthabende gern Rat holten. Vielleicht entdecken Sie ihre Höhle beim Urlaub in einem der Ferienhäuser Marken in Italien?

 

Ferienwohnungen Marken


Der höchste Berg der Bergkette Monti Sibillini ist mit 2.476 Metern der Monte Vettore. Der Aufstieg zum 1.550 Meter hohen Forca di Presta und weiter über den Bergrücken zum Monte Vettore ist beim Urlaub in einem der Ferienhäuser Marken das ganze Jahr über ein unvergessliches Erlebnis. Die Region Marken ist berühmt für ihre Skigebiete. Buchen Sie eines der Ferienhäuser Marken im Winter!

Die unteren Lagen des Nationalparks sind zumeist bewaldet, die höheren grasbewachsen. Der gesamte Nationalpark kann beim Urlaub in Italien in einem der Ferienhäuser Marken gut bewandert werden, erfordert an manchen Stellen aber Erfahrung und Kletterausrüstung. Eine reiche Fauna und Flora, sowie wundervolle Ausblicke entschädigen beim Urlaub in einem der Ferienhäuser Marken für die Mühen des Aufstiegs. Besondere Erlebnisse garantiert die 120 Kilometer lange Wanderroute „Großer Ring“, auf der man bei einer Trekking-Tour in neun Tagen die gesamte Bergkette erkunden kann. Viele Wege sind auch ausgezeichnet zum Erkunden der Naturwunder mit dem Mountainbike beim Urlaub in einem der Ferienhäuser Marken geeignet.

Zauberhafte Natur bietet der Nationalpark Conero mit dem 572 Meter hohen Conero auf einer Landzunge bei Ancona. Felsige Küste, üppige mediterrane Vegetation, romantische Pfade, sowie eine spannende Fauna unter anderem mit Dachsen, Steinmardern, Wanderfalken und Eisvögeln machen diesen kleinen Park beim Urlaub in einem der Ferienhäuser Marken zu etwas ganz Besonderem.
 

Küste Marken


Etwa 50 Kilometer von Ancona liegen im Inland bei Genga die ganzjährig geöffneten, einzigartigen Grotten von Frasassi, die bei spannenden Rundgängen während des Urlaubs in einem der Ferienhäuser Marken besichtigt werden können.

Das in Italien liegende Naturschutzgebiet Parco Naturale del Monte San Bartolo erstreckt sich über 1.600 Hektar und verbindet im Norden die Region Marken mit der Romagna. Die höchsten Gipfel sind mit etwa 200 Metern San Bartolo und Castellaro. Im Park können beim Urlaub in einem der Ferienhäuser Marken oder den Ferienhäuser Italien viele Zugvögel beobachtet werden, ein Teil überwintert hier. Schöne Wälder mit Pfaden, herrliche Aussichtspunkte zum Meer und eine reiche Fauna locken Tausende Naturfreunde an. Der blühende Ginster hüllt im Mai die Landschaft in strahlendes Gelb, buchen Sie dann einen Urlaub in einem der Ferienhäuser Marken! Archäologische Funde, die alte Römerstraße Flaminia und die Erinnerung an alte griechische Häfen runden den Ausflug beim Urlaub in einem der Ferienhäuser Marken wundervoll ab.

Buchen Sie schon jetzt eines der Ferienhäuser Marken!