Die Po-Ebene mit dem Rad vom Ferienhaus Norditalien entdecken

Die Po-Ebene ist ein fruchtbares Tiefland unterhalb der Alpen mit gemäßigtem Klima: im Winter kann es empfindlich kalt, im Sommer bis zu 38 Grad warm werden. Buchen Sie hier ein Ferienhaus Norditalien! Die Po-Ebene erstreckt sich auf einer Fläche von mehr als 50.000 Quadratkilometern und ist 400 Kilometer lang. Sie bietet beim Urlaub im Ferienhaus Norditalien vieles zum Entdecken. Die Region wurde nach dem größten Fluss Italiens benannt. Im Norden und Westen wird die Po-Ebene von den Alpen und dem Hügelland Monferrato, im Süden von den Apenninen begrenzt, nach Osten öffnet und verbreitert sie sich in einem wild-romantischem Delta zur Adria, das es lohnt, beim Urlaub im Ferienhaus Norditalien zu entdecken.
 

Hügelland Monferrato


Die Po-Ebene ist eine dicht besiedelte, wichtige Industrie- und Agrarlandschaft in Italien. Infolge des Klimas werden anstelle von Südfrüchten hier oft Kartoffeln, Salat, Mais, Weizen und sogar Reis angebaut. Neben mediterranen Gewächsen ist die Landschaft auch von der typischen Vegetation Mitteleuropas geprägt. Besuchen Sie diese schöne Landschaft beim Urlaub im Ferienhaus Norditalien!

Der Po entspringt an der italienisch-französischen Grenze in den Cottischen Alpen. Den Abschnitt von der Quelle bis zur Po-Ebene bildet das 35 Kilometer lange Tal Valle Po. Entdecken Sie es beim Urlaub im Ferienhaus Norditalien! Zwischen den Quellen des Valle Po und des Valle Varaita liegt einer der markantesten Gipfel der Westalpen, der Monte Viso mit 3.841 Meter Höhe und einem beliebten Wanderweg. Der Po ist 652 Kilometer lang, fließt durch die Po-Ebene und erreicht im Nationalpark Delta del Po die Adria. Der Po hat insgesamt 141 Zuflüsse und ist so für den Urlaub in Italien im Ferienhaus Norditalien eine tolle Ferienregion. Die Po-Ebene ist ideal für das Fahrrad. Radtouren beim Urlaub im Ferienhaus Norditalien entlang des 595 Kilometer langen Po-Radweges von Mailand bis ins Po-Delta sind äußerst beliebt. In landschaftlich schönen Gegenden von Norditalien liegen verträumte Dörfer und Städte, wie Pavia, Piacenza, Cremona, Parma, Ferrara mit einer Fülle an Kunst und Kultur. Ideal für eine Rast. In Bescello sollte man beim Urlaub im Ferienhaus Norditalien nicht versäumen, auf den Spuren von Don Camillo und Peppone zu wandeln. Der Ort war unter dem fiktiven Namen Boscaccio Schauplatz der Filme aus den sechziger Jahren. Heute grüßt uns beim Urlaub im Ferienhaus Norditalien vor dem Rathaus von Brescello eine Skulptur des Peppone. Am Ende der Radtour beim Urlaub im Ferienhaus Norditalien lädt schließlich der Nationalpark im Po-Delta zur Entdeckung der reichen Fauna und Flora ein.
 

Wandern Norditalien


Schifffahrten auf dem abwechslungsreichen Fluss zählen beim Urlaub im Ferienhaus Norditalien ebenfalls zu beliebten Freizeitbeschäftigungen und liefern eine Vielfalt an Eindrücken.

Buchen Sie in dieser reizvollen Gegend Ihr Ferienhaus Norditalien!