Urlaub zu Pfingsten gemeinsam mit Ihrem Hund in Italien

Urlaub in Italien zu Pfingsten gemeinsam mit Ihrem Hund

Das Frühjahr ist eine gute Zeit für den Urlaub mit Hund in Italien. Nach ausgiebigen Osterspaziergängen zu Hause könnte man zu Pfingsten wieder einmal einen Ausflug machen. Der Pfingstsonntag ist der 49. Tag nach dem Ostersonntag und fällt immer in die Zeit zwischen 10. Mai und 13. Juni. Die prächtig erwachende Natur in den Bergen und Tälern, bunte Blumenpracht, gute Luft und so mancher Strand laden zum kurzen Aufenthalt beim Urlaub mit Hund in Italien ein. Noch sind die Temperaturen auch im Süden des Landes erträglich, stellen keine Belastung für Hund und Herrchen dar. Für Ihren Italien Urlaub mit Hund findet man bei Novasol viele Schnäppchen zu günstigen Preisen. Fährt man zeitig genug zu Hause ab, kann man auch die Staus bei der Anfahrt zum Urlaub mit Hund nach Italien vermeiden.
 

Pfingsturlaub mit Hund in Italien


Freizeitbetätigungen stehen vor Ort in großer Auswahl zur Verfügung. Zu Pfingsten sind die Städte und Gemeinden, die Wanderwege und Ausflugsziele im Allgemeinen noch nicht von Touristen überlaufen. Für den nächsten Urlaub mit Hund zum Beispiel in der Toskana geradezu ideal. Das Pfingstfest als Hochfest der Herabkunft des Heiligen Geistes wird allgemein zwei Tage lang gefeiert. Der Pfingstmontag ist in vielen Ländern Europas ein gesetzlicher Feiertag, in Italien derzeit nur in Südtirol. Dennoch gibt es in ganz Italien interessante Pfingsttraditionen.

Wählen Sie selbst, welche Region Sie bevorzugen: Urlaub mit Hund am Meer, an einem See oder in den Bergen.

Auf der Isola del Garda, der größten Insel im Gardasee, beginnt zu Pfingsten im Freien der Konzertsommer, in Bardolino das Opernfestival.

Während Hund und Herrchen in Mailand spazieren gehen, können die Damen geführte Shopping-Touren zu den besten Outlets mit den neuen Sommerkollektionen machen. Da Pfingstmontag kein gesetzlicher Feiertag ist, haben die Geschäfte geöffnet.

Der Osterkreis wird in einigen Regionen bis Pfingsten fortgesetzt. Der Via Crucis, der Leidensweg Christi, wird auf Anregung der Don-Bosco-Familie heute durch den Via Lucis, den „Lichtweg“ mit 7 oder 14 Stationen, ergänzt. Mit ihm wird den Geschehnissen nach Jesu Auferstehung bis zur Herabkunft des Heiligen Geistes erinnert.

Auf dem Colle Don Bosco in Castelnuovo in der Provinz Asti im Piemont wurden 1994 erstmals 14 Tafeln des Via Lucis eingeweiht. Machen Sie in Italien beim Urlaub mit Hund einen Spaziergang auf diesen imposanten Hügel mit der Basilica di Don Bosco.

Im Nationalpark Circeo hundert Kilometer südlich von Rom findet zu Pfingsten das Fest Santa Maria della Sorresca statt, bei dem in einer Prozession die Statue der Madonna von der Kirche S. Felice Martire bis nach Sabaudia am Ufer des Paola-Sees getragen wird.
 

Städteurlaub in Italien


Wo kauft man am besten italienische Schuhe?

Der gemeinsame Urlaub mit Hund in Italien sollte abwechslungsreich sein. Deshalb bietet es sich an, nach einem Strandtag auch mal ins Hinterland zu fahren, Wanderungen zu machen oder vielleicht einen Shoppingtag einzulegen. In jedem Falle sollten genügend Auslauf, sowie Pausen für Herrchen, Frauchen und Vierbeiner eingeplant werden.

Buchen Sie einen Urlaub mit Hund an der Adria in Mittelitalien, zum Beispiel in den Marken. Die Region Marken bietet alle Möglichkeiten für abwechslungsreiche Tage. Nutzen Sie hier Ihren Pfingsturlaub zur Entdeckung der so genannten Schuhdörfer in der Gegend des traditionellen italienischen Schuhhandwerks. Wer kennt sie nicht, die perfekten, manchmal sündhaft teuren italienischen Schuhe? In der Region Marken sind unweit der Küste mehr als 1.700 kleine und größere Schuhfabriken angesiedelt, die in alle Welt liefern. Beim Urlaub mit Hund in Italien sollte man sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, hier Schuhe sehr günstig „ab Werk“ kaufen zu können.
 

Santoni-Schuhe

Handgearbeitete Santoni-Schuhe kommen aus dem Städtchen Corridonia. Andrea Santoni gründete 1975 das Familienunternehmen, das italienische Handwerkskunst mit Exzellenz und Luxus verbindet. Der Sohn Giuseppe hat die Marke Santoni zu einer internationalen Ikone gemacht, die heute einen Jahresumsatz von mehr als 55 Millionen Euro erzielt. Der schöne Laden für Santoni-Produkte befindet sich auf dem Firmengelände, er ist perfekt zum Stöbern und Staunen.

Neuerdings laden in der Region z.B. in Casette d’Ete auch riesige Outlets zum Shoppen von großen Marken ein, der Andrang ist dort entsprechend groß. Wer sich das beim Urlaub gemeinsam mit dem Hund nicht antun will, sollte bei den Handwerker- und Werksgeschäften bleiben. An Bergstraßen gelegen, sind sie gut für kleine Spaziergänge und strahlen eine tolle Atmosphäre aus.

Doch gehen Sie nicht mit einer bestimmten Vorstellung einkaufen, die erfüllt sich meist nicht. Sondern lassen Sie sich inspirieren und überraschen. Entdecken Sie Schuhmarken, wie Loriblu, Fabi, kleine Handwerkermarken, probieren Sie Modelle, die Sie bisher nicht trugen und genehmigen Sie sich beim Urlaub mit Hund in der Nähe von Italien zwischendurch auch mal ein feines Essen oder einen guten Wein. Dann wird es auch Ihrem Vierbeiner nicht zu viel.