search

Ferienhausurlaub in Rechnitz

Die Marktgemeinde Rechnitz ist idyllisch zwischen den Ausläufern der Alpen und dem pannonischen Tiefland gelegen. Derzeit wohnen 3.267 Einwohner in diesem Grenzort. Das Wappen zeigt drei goldene Türme auf einem blauen Schild. Der höchste in der Mitte verfügt über ein Tor, auf der Spitze des rechten befindet sich ein goldener Halbmond, auf dem linken ein goldener Stern. Diese Wappensymbolik ist typisch für Marktgemeinden.

 

Die Geschichte von Rechnitz reicht weit zurück – Funde aus der Keltenzeit wurden ins Jahr um ca. 500 v. Christus zurückdatiert. Weitere Ausgrabungen stammen aus der Römerzeit, so wurde zum Beispiel eine antike Wasserleitung und Grabstätten gefunden. Besichtigen Sie während Ihres Ferienhausaufenthalts im Burgenland die Ausgrabungsstätten und erleben Sie Geschichte hautnah.

 

Gelegen an den bewaldeten Hängen des Günsergebirges zwischen Wein- und Obstgärten verfügt Rechnitz über alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Forst- und Landwirtschaft. Neben dem Weinanbau ist der Obstbau, vor allem der Marille, ein wichtiges Standbein der Region.


Die Hauptrebsorte ist der Welschriesling, aber auch andere Weiß- und Rotweine werden gekeltert. In den Vinotheken vor Ort können Qualitätsweine verkostet und erworben werden. Der lokale Weinlehrpfad vermittelt auf sieben Tafeln Wissenswertes zu Anbau und Verarbeitung der edlen Reben. Zusätzlich erhalten Besucher Informationen zur Ortsgeschichte.

 

Aktivurlauber finden während Ihres Aufenthalts in der Ferienwohnung in Rechnitz zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Ein umfangreiches Netz an Rad- und Wanderwegen steht Ihnen eben so zur Verfügung, wie ein Badesee mit ausgezeichneter Wasserqualität, Reitwege oder Tennisplätze.

 

Familienurlaub im Burgenland


Im klaren Wasser vom Badesee Rechnitz können Sie sich von Mai bis September eine Abkühlung gönnen. Neben unbeschwertem Badevergnügen freuen sich Besucher über eine Wasserrutsche und einen Sprungturm, Tretboote, Kinderspielplatz und einen Beachvolleyballplatz. Das Badeseebuffet mit Sitzterrasse am Südufer und ein Imbissstand am Nordufer versorgen die Besucher mit leckeren Snacks und Getränken.

 

Die Kindererlebnis Wald- und Vogelwelt wurde erst im Jahr 2016 eröffnet und liegt hinter dem Badesee. Ein 22 Meter hoher Turm mit einer Voliere in der Mitte soll der jungen Generation die heimische Vogelwelt näherbringen. Von einer Waldhütte aus kann man über eine Kamera die Aufzucht der Jungvögel mitverfolgen. Ein verstellbares Labyrinth sorgt für Spannung während Ihres Familienurlaubs im Ferienhaus in Rechnitz.
 

Sind während Ihres Aktivurlaubs im Kellerstöckl im Burgenland Radtouren geplant, können Sie dem örtlichen E-Bike Verleih einen Besuch abstatten. So ist auch in der hügligen Landschaft des Burgenlandes "Rückenwind" garantiert.

 

Der grenzüberschreitende Naturpark Geschriebenstein-Irottkö wurde 1996 als erster Naturpark des Burgenlandes eröffnet. Ein Teil des Parks liegt auf österreichischer, der größere jedoch auf ungarischer Seite. Besuchen Sie das Kellerviertel von Cák mit seinen strohgedeckten Weinkellern oder die Schaumühle in Velem. Unberührte Natur mit einer ausgezeichneten Luftqualität sowie ein gut ausgebautes Netz an Rad- und Wanderwegen sind die besten Voraussetzungen für Aktivitäten im Freien.

 

Die Aussichtswarte Geschriebenstein steht genau an der Staatsgrenze von Ungarn und Österreich und bietet einen tollen Rundumblick über die Region.
 

Ein Ort der Erholung während Ihres Aufenthalts im Kellerstöckl Rechnitz ist der ehemalige Schlosspark im Zentrum des Ortes. Schlendern Sie durch ausgedehnte Kastanienalleen zum kunstvoll gestalteten Brunnen in der Mitte des Parks. Einem erholsamen Spaziergang steht nichts im Wege.