Ferienhaus in Piran

Ferienhaus in Piran

Ferienhaus in Piran

Piran, eine Stadt an der slowenischen Adriaküste, empfängt ihre Gäste mit historischem Charme. Der romantische venezianische Stil prägt den gesamten Landstrich, in dem dieser beliebte Urlaubsort zu Strandspaziergängen und einem Stadtbummel einlädt. Daneben kommt auch der Wassersport in seinen vielfältigen Facetten nicht zu kurz, wenn Sie sich in der warmen Jahreszeit in einem NOVASOL Ferienhaus in Piran einmieten.

Beliebte Ferienhäuser in Piran

Loading...

Ferienhäuser mit wahlfreier Anreise in Piran

Loading...

Eine wohltemperierte Zeitreise an die reizvolle slowenische Riviera

Eine Reise nach Piran, gelegen an der slowenischen Adriaküste im äußersten Südwesten Sloweniens, ist eine Zeitreise in die wechselhafte Gesichte dieser Region. Römer, Byzantiner, Bayern und vor allem Venezianer haben hier ebenso ihre Spuren hinterlassen wie später die österreichischen Habsburger oder das ehemalige Jugoslawien. Dazu gehört unter anderem die zweisprachige offizielle Beschilderung in den Sprachen Slowenisch und Italienisch. Heute zählt die Stadt, die sich an der 46 kilometerlangen Küste der sogenannten slowenischen Riviera im Norden Istriens befindet, zu den beliebtesten Ferienorten für einen Urlaub im Ferienhaus in Küsten und Karst, genauer gesagt ein Ferienhaus in Piran. Der Ort grenzt im Osten an die slowenischen Gemeinden Izola und Koper und im Süden an Kroatien.

Das Klima in der Bucht von Piran ist zwar mild und typisch mediterran, aber das gesamte Jahr über auch sehr windreich. Hier trifft der Mistral aus dem Norden auf den heißen Scirocco und den kalten Bora. Damit bietet die Stadt vor allem für leidenschaftliche Surfer die idealen Bedingungen. Für einen reinen Badeurlaub empfiehlt es sich hingegen eher, das zur Gemeinde Piran gehörende Portorož zu besuchen, denn die Strände in Piran sind vor allem Steinstrände, die für einen ganzen Tag am Strand weniger Komfort bieten.

Dafür bezaubert Piran in architektonischer Hinsicht. Die auf einer Landzunge errichtete Altstadt ist zwar dank ihrer Schönheit gerade in den Sommermonaten sehr touristisch geprägt, sollte bei einem Urlaub in einem der Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Slowenien aber auf jeden Fall besucht werden. Sehenswürdigkeiten wie das Venezianerhaus und das klassizistische Rathaus am Tartiniplatz, die engen Gassen, die Reste der alten Stadtmauer und Verteidigungsanlage sowie der 1637 erbaute, alles überragende Turm der Kathedrale St. Georg im charakteristischen venezianischen Baustil sorgen für ein einzigartiges Ambiente im Urlaub im Ferienhaus in Piran mit bezauberndem Flair. Namensgeber des Tartiniplatzes war mit dem italienischen Geiger und Komponisten Giuseppe Tartini (1692–1770), der bekannteste Sohn der Stadt.

Nationalpark in Slowenien

Küstenwanderungen und kulturelle Attraktionen

Weiter führt der Spaziergang zur Uferpromenade, die auf einer Länge von einem Kilometer bis zum Strand von Fiesa führt. Neben dieser angenehmen, kurzen Küstenwanderung für die ganze Familie bietet der Naturpark Salinen von Sečovlje interessante Einblicke in die Salzgewinnung und naturnahe Erholung. Neben Wanderrouten stehen hier auch Radwege zur Verfügung, um romantische Touren durch diese herrliche Landschaft zu unternehmen. Abgerundet wird ein Urlaub in einem Ferienhaus in Piran durch einen Besuch des Aquariums sowie der drei Museen im Bereich des Hafens, die sich auf unterschiedliche Art und Weise mit dem Thema Meer auseinandersetzen.

Der besondere Charme von Piran entführt seine Besucher in längst vergangene Zeiten, wobei sich die Altstadt sehr gepflegt und liebevoll restauriert präsentiert. Damit bringt die Stadt an der slowenischen Adriaküste die idealen Voraussetzungen für eine romantischen Urlaub zu zweit in einer gut ausgestatteten Ferienhaus in Piran mit.