Ferienhäuser im Bayerischen Wald

Ferienhäuser im Bayerischen Wald

Ferienhäuser im Bayerischen Wald

Der Bayerische Wald ist eine Region im Osten Bayerns an der Grenze zu Tschechien und Oberösterreich. Hier finden Sie nicht nur den einzigen erhalten gebliebenen Urwald Deutschlands, sondern auch eine idyllische Natur- und Kulturlandschaft, die bei einem Aufenthalt in einem der NOVASOL Ferienhäuser im Bayerischen Wald für reine Entspannung und nachhaltige Erholung sorgt.

Beliebte Ferienhäuser in Bayerischer Wald

Loading...

Tierfreundliche Ferienhäuser in Bayerischer Wald

Loading...

Ferienhäuser mit wahlfreier Anreise in Bayerischer Wald

Loading...

Herrliche Ruhe in „urlaubsreifer“ Mittelgebirgslage

Weit weg von Alltagsstress und Großstadthektik erstreckt sich mit dem Bayerischen Wald, einem rund 100 Kilometer langen Mittelgebirge, ein ländlich geprägtes Erholungsgebiet, das ganzjährig Familien, Naturliebhaber, Aktivurlauber und Erholungssuchende anlockt. Eigentlich handelt es sich dabei um den deutschen Teil des Böhmerwaldes, der erst seit dem 19. Jahrhundert – vermutlich aus Zwecken der besseren touristischen Vermarktung – als Bayerischer Wald bezeichnet wird. Trotz aller Idylle herrschen bei einem Urlaub in einem der Ferienhäuser im Bayerischen Wald Superlative vor.

So handelt es sich bei dieser Region nicht nur um die größte zusammenhängende Waldlandschaft ganz Mitteleuropas, sondern auch um den einzigen Urwald auf deutschem Boden sowie um den ersten Nationalpark der Bundesrepublik, der bereits im Jahre 1970 ins Leben gerufen wurde. Speziell Wanderfreunden wird hier im Dreiländereck von Bayern, Tschechien und Oberösterreich ebenfalls Groß(artig)es geboten, und zwar der Goldsteig, bei dem es sich um den längsten Fernwanderweg von Deutschland handelt.

Generell unterteilt sich der Bayerische Wald in einen vorderen und einen hinteren Bereich. Der sogenannte Bayerische Pfahl, eine rund 100 Kilometer lange und teilweise 30 Meter hohe Felsformation aus Quarz, ist die Grenze – und liefert dem Besucher beeindruckende Ausblicke. Apropos Ausblick: Wer in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Bayern haltmacht, dem sind Bergtouren, zum Beispiel auf den Großen Arber (mit 1456 Metern der höchste Gipfel) oder die Große Rachel (1453 Meter) ans Herz gelegt. Dort bieten die malerischen Seen wie der Große und der Kleine Arbersee oder der Rachelsee ein einmaliges, glitzerndes Panorama.

Städtetrip und Skiurlaub

Durch den Bayerischen Wald ziehen sich auch große Flüsse wie die Donau, die Regen oder der Inn. An ihren Ufern haben sich seit Jahrhunderten Städte entwickelt, die heute nicht nur als wirtschaftliche Zentren, sondern dank ihrer alten, traditionellen Architektur auch als touristische Hotspots gelten. So ist Regensburg oder Passau immer einen Besuch wert, wenn Sie Ihr Quartier in einem der Ferienhäuser im Bayerischen Wald beziehen. Ein weiterer lohnender Tagesausflug führt sich nach Zwiesel, das vor allem für seine Glasbläserkunst weit über die Grenzen hinaus bekannt ist.

Daneben stellt diese Region das größte Wintersportzentrum Bayerns außerhalb der Alpen dar. Die langen, kalten, trockenen und besonders schneereichen Winter sind die beste Voraussetzung für rundherum gelungene und abwechslungsreich gestaltete Winterferien für die ganze Familie. In neun Skigebieten wie Eck-Riedelstein, Ahornriegel Großer Bogen, Geißkopf und Umgebung oder Mitterdorf, Oberfrauenwald und Hochficht erwartet die Gäste einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in Deutschland das reine Wintersport-Vergnügen. Das Spektrum umfasst Langlaufen, Winter- und Schneeschuhwandern sowie Rodeln und natürlich Skifahren und Snowboarden. Dabei entfaltet sich vor Ihnen im Urlaub in einem der Ferienhäuser im Bayerischen Wald dasselbe atemberaubende Panorama, das Sie auch im Sommer von den lieblichen Höhenzügen aus im Rahmen ausgiebiger Bergwanderungen in diese erholsame, gepflegte Natur- und Kulturlandschaft hinein genießen können.