search

Ferienunterkünfte Kalabrien

Die Region Kalabrien bildet die Spitze des imaginären Stiefels der italienischen Halbinsel und ist mit ihren günstigen Ferienunterkünften ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Kalabrien bildet selbst eine Halbinsel, die einerseits vom Tyrrhenischen und andererseits vom Ionischen Meer umspült wird. Zwischen den Meeren liegt die 32 Kilometer lange Straße von Messina. Die Region Kalabrien grenzt an die Region Basilikata und über die drei bis acht Kilometer breite Meerenge von Messina an die Autonome Region Sizilien.

 

 

Ferienunterkünfte in Kalabrien


Das Inland ist fast vollständig von Gebirgen bedeckt, es besitzt einen reichen Baumbestand mit zum Teil jahrhundertealten Buchen- und Pinienwäldern. Das spiegelt sich auch im Baumsymbol des Wappens wider. Zur großen Ferienregion gehören im Süden das Bergmassiv Aspromonte mit dem 1.955 Meter hohen Monte Cocuzza, das Sila-Gebirge, das Serre-Gebirge und das Pollino-Massiv mit dem 2.267 Meter hohen Serra Dolcedorme. Der berühmte Nationalpark Parco Nazionale del Pollino liegt in den Regionen Kalabrien und Basilikata. Als größter Nationalpark Italiens schütz er die wertvolle Fauna und Flora unweit der beliebten Feriengebiete. Der Fluss Crati ist 91 Kilometer lang und bietet im Mündungsgebiet, in den weiten Ebenen und im Quellgebiet auf 1742 Meter Höhe hervorragende Ausflugsziele beim Urlaub im Ferienhaus. Das angenehme Klima mit heißen Sommern und milden Wintern, sowie die wilde und geheimnisvolle Landschaft mit den Zeugen ihrer antiken Vergangenheit locken ganzjährig Gäste in die günstigen Ferienunhäuser mit Pool und Meerblick.

Kalabrien ist in die Provinzen Metropolitanstadt Reggio Calabria, Vibo Valentia, Catanzaro, Crotone und Cosenza eingeteilt, die Stadt Catanzaro ist mit 90.000 Einwohnern und ihrem historischen Stadtzentrum die Hauptstadt der Region. In der Nähe der großen Stadt finden Sie Ferienunterkünfte, von wo aus Sie bequem die Sehenswürdigkeiten, den Dom, den Zinnen bewehrten Normannenturm, die Villa Trieste und die imposante Brücke Ponte Bisantis besichtigen können. Catanzaro war einst eine byzantinische Festung, die Altstadt erinnert noch heute daran.

Das Cattolica-Kloster in Stilo und die basilianisch-byzantinischen Anlagen, sowie der Nationalpark Sila stehen auf der Tentativliste für das Welterbe der UNESCO. Die kleine Kirche Cattolica di Stilo und weitere schöne Gebäude in der pittoresken Kleinstadt Silo sind unbedingt einen Ausflug während des Urlaubs in Kalabrien wert. Weitere sehenswerte Städte sind Cosenza mit Castello Svevo, Crotone mit dem Museo Archeologico, Vibo Valencia mit dem Dom und Castello Svevo-Normanno, sowie Reggio Calabria mit der prächtigen Kathedrale und dem Museo Nazionale della Magna Grecia.
 

Ferienhäuser Kalabrien


Mit Kind & Kegel unterwegs in der Region Kalabrien

Die mehr als 800 Kilometer lange, teilweise felsige Küste des Tyrrhenischen und Ionischen Meeres erstrahlt in prachtvollen Farben. Die zahlreichen Sandstrände sind perfekt für den erlebnisreichen Familienurlaub mit Kindern im Ferienhaus. Am beliebtesten sind die herrlichen Strände am Capo Vaticano, in der Provinz Vibo Valentia im Tyrrhenischen Meer. Gegenüber der Insel Stromboli gehören sie zu Italiens schönsten Stränden. Hier machen Fahrten mit dem Boot vor den Granitfelsen, Wassersport jeder Art, wie Windsurfen, Kite-Surfen und Tauchen den Urlaub im Ferienhaus zum besonderen Erlebnis. Im Ionischen Meer ist Isola di Capo Rizzuto mit den langen orangefarbenen Sandstränden ein beliebter Ferienort, ebenso wie Marina di Sibari. Die Küstenstraßen mit ihrem prachtvollen Meerblick führen an beiden Meeren entlang. Radtouren oder Ausflüge mit dem Auto dürften auch die Kinder im Urlaub begeistern. Am Abend gibt es unzählige Sommerpartys am Meer.

Das Gebiet von Capo Rizzuto ist ein Meeresschutzgebiet, in dem sich neben einer wertvollen Fauna und Flora auch archäologische Funde aus der Zeit der Magna Grecia befinden. Weiter im Inland laden die naturbelassenen Gebirgslandschaften das ganze Jahr über zu schönen Unternehmungen ein. Vom Wandern, Radwandern und Mountainbiken, über Rafting auf dem Loa, Canyoning, Klettern und Bergsteigen im Sila-Gebirge bis hin zum Gleitschirmfliegen ist zur Freude der Kinder alles möglich. Die Nationalparks Sila, Serre, Aspromonte und Pollino

locken mit ihrer einzigartigen Fauna und Flora. Der Parco Nazionale del Pollino erstreckt sich auf 192 Tausend Hektar Fläche, er zählt zu den größten Naturschutzgebieten in Europa. Naturfreunde im Ferienhaus oder in der Ferienwohnung finden hier viele Möglichkeiten, Flüsse, Schluchten und Höhlen zu entdecken. Der Nationalpark Sila im gleichnamigen Gebirge ist einer der jüngsten Nationalparks Italiens und besitzt einzigartig schöne Wälder. In den hohen Bergen und bekannten Wintersportorten kann man sogar Ski fahren.

Sehenswert ist im August Il Palio di Diana in Vibo Valentia, das legendäre Fest rund um die Göttin Diana. Mieten Sie zu dieser Zeit eine Ferienunterkunft.

 

Ferienhäuser Kalabrien


Regionale Besonderheiten

Insider wissen, dass in Italien nicht nur in der Toskana oder in Rom hervorragende Küche zu finden ist, sondern auch ganz im Süden des Landes. Nutzen Sie Ihre Ferienunterkunft in Kalabrien als Ausgangspunkt, um die besten Restaurants beispielsweise in Isola Capo oder Catanzara kennenzulernen. Kalabrien hat sich in Kreisen der Weinkenner und Gourmets schon längst einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet: die Region ist eine Mischung der Kochkunst vieler Völker, die hier lebten. Die kalabrische Küche ist heute bekannt für leichte Kost aus Gemüse, aber auch für scharfe Gerichte aus Fleisch. Fisch und Meeresfrüchte spielen nicht die Rolle, die man erwarten würde. Die feinen Weine werden aus sonnengereiften Trauben gekeltert. Testen Sie im Ferienhaus selbst den intensiven und feinen Geschmack der Region. Dazu gehören Pasta, wie Strangugghi, Fileja, Maccaruni, feinste Olivenöle, gegrilltes Gemüse, kalabrischer Chilli, Pilze und ganz besonders gute Käse, wie der Caciocavallo Podolico. Beim Urlaub dürfte der Besuch privater Käsereien im Sila-Gebirge sehr interessant sein.

Die einheimischen Spezialitäten, viele ökologischem Anbau, gibt es auf Volksfesten rund um den Gedenktag des Schutzpatrons, bei thematischen Festen, wie beim Tag der Zwiebel oder des Weines. Kaufen Sie im Urlaub Wurstspezialitäten, wie Capicolli, Salsicce, die scharfe Nduja.
 

Kulinarik Italien Wurst


Schon gewusst?

Archäologische Funde und Ritzzeichnungen beweisen, dass Kalabrien schon seit der Steinzeit besiedelt ist. Die Hobby-Archäologen unter Ihnen können die Ferienhäuser nutzen, um auf den Spuren alter Kulturen zu wandeln. Nach dem zweiten punischen Krieg kam Kalabrien zum Römischen Reich. Die Küstenorte wurden später immer wieder von Arabern geplündert und im 11. Jahrhundert von den Normannen erobert. Könige vieler Herrscherhäuser regierten in Kalabrien. Alle hinterließen Werke, die der Entwicklung der Region dienlich waren: unter den Römern begann moderne Landwirtschaft und Weinanbau, seit dem 11. Jahrhundert ist die Region berühmt für die Herstellung von Seide, Samt und Damast, die Küstenstädte bauten Häfen und wurden wichtige Handelszentren.